Ein Satz mit X.......

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von adameva 11.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo Mädels,

nachdem mein Stimmu-Start vor 3 Wochen wegen einer Zyste am rechten Eierstock verschoben wurde und ich 12 Tage lang Northisteron bekommen hab,dachte ich gestern geht's endlich los.

Aber Pustekuchen:-[:-[

Die Zyste ist zwar weg aber dafür hab ich jetzt ne Minizyste am linken Eierstock.
Beim US meinte mein Doc noch wir ignorieren die Zyste einfach mal und warten die Blutergebnisse ab.

Die Laborwerte ergaben das es sich um eine hormonelle Zyste handelt und ich schon wieder nicht anfangen darf.

So langsam hab ich die Schnautze voll und weiß auch nicht mehr was wir noch tun können.

Bekomme jetzt für 15 Tage Biviol und muss dann wieder Hoffen und Bangen das die Zyste weg ist.

Ich glaube die ganzen Medi's verursachen das Chaos.
Ohne Pille und Medi's hatte ich nie solche Probleme.

Musste meinen Frust einfach mal ablassen:-p.
Danke für's Zuhören.

Liebe Grüße
Adameva

Beitrag von kleinemaus166 11.05.10 - 11:23 Uhr

Hi Du!

Das ist ja ganz großer Mist!

Was meint denn Dein Arzt? Kommt das alles von den Medis?

Ich kann Deinen Frust gut verstehen, fühl Dich ganz fest gedrückt #liebdrueck

Lg kleinemaus