wie ein Traum & Angst vor Ansage beim Chef

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janinchen86 11.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe am 07.05. mit Clearblue "schwanger 1-2" getestet und irgendwie kommt mir alles wie im Traum vor.

Ich steh völlig neben mir und habe das noch garnicht wirklich realisiert... Dennoch freuen wir uns natürlich riesig (es ist ja schließlich ein Wunschkrümelchen#huepf)

Seinen Eltern mussten wir es am Sonntag leider SCHON sagen#aerger, da wir alle gemeinsam für nächstes Jahr eine Florida-Reise buchen wollten... Sie haben es gut aufgenommen und sich gefreut, trotzdem war es blöd das schon zu erzählen, obwohl man es selbst kaum begriffen hat.

Und jetzt kommen Gedanken wie "Wann und wie soll ich es der Arbeit mitteilen?"
Ich weiß, dass die alles andere als begeistert wären!#zitter
Noch bin ich Azubi, aber ich habe morgen #schwitz meine letzte große Abschlussprüfung und dann kommt noch eine mündliche Prüfung... das pack ich schon ;-)
Danach werde ich übernommen, aber wann soll ich´s sagen? Wenn die mir den Arbeitsvertrag unter die Nase halten? Aber dann können die den doch zurückziehen und dann steh ich ganz ohne da#kratz Oder später? Nur dann ist das Arbeitsklima gänzlich im A***...:-(

Mal abgesehen davon will ich mir nach dem Mutterjahr eh was anderes suchen, denn mit knapp 800 € bei ner 40 Std.-Woche gibt´s bestimmt besseres...#rofl

Ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben wie man das am besten lösen kann...

Na dann... liebe Grüße#bla

Beitrag von wir3inrom 11.05.10 - 10:24 Uhr

Warte bis zur 12. SSW, bis die Schwangerschaft als stabil gilt.
(Man will's nicht hoffen und niemandem wünschen, aber in den ersten 3 Monaten kann immer viel passieren).

Beitrag von castello23 11.05.10 - 10:28 Uhr

Dann mal Herzlichen Glückwunsch!!!;-)
Wieder einer mehr#verliebt.
Das ist nicht ganz einfach, also ich habe es meinem Arbeitgeber direkt gesagt, weil ich so nen schlechtes gewissen hatte. Jetzt habe ich aber auch nen Festvertrag in der Tasche, was bedeutet mir war die Reaktion ziemlich egal, weil mir eh nix passieren konnte.
Informiere Dich doch mal, wann Du den bescheid geben musst, brauchst ja schließlich auch nen gutes Einkommen, da das Elterngeld danach berechnet wird.#schwitz

Drück Dir die Daumen;-)
LG Nadine

Beitrag von janinchen86 11.05.10 - 10:31 Uhr

Also da ich keinen "gefährlichen" Beruf habe, sonder Bürokauffrau könnte ich mir eigendlich Zeit lassen :-p

Aber ich muss ja mit den Leuten noch ein paar Monate zusammenarbeiten und da habe ich die Angst das die mir das Leben dort zur Hölle machen :-(

So komme ich mit allen super klar, aber bei diesem Thema kommen immer dämliche Sprüche...#schmoll

Beitrag von sunnyloca 11.05.10 - 10:29 Uhr

Ich würde auch einfach bis zur 12. Woche warten. Da kann Dir keiner einen Vorwurf machen. Ist bei mir ähnlich. Ich hab nächste Woche noch ein Gehaltsgespräch und werde erst danach (und das BALD danach) damit rausrücken. Wird mein Chef bestimmt auch blöd finden, aber was soll's? #schein Wenn doch dann erst die kritische Zeit um ist....? ;-)

Beitrag von kimberlie2602 11.05.10 - 10:30 Uhr

hi

also ich habe am 6.5. pos getestet
und habe es meiner cheffin gleich gesagt am nächsten tag
war dann am sa beim fa (ja meiner hat am sa auch offen) da habe ich mir das attest abgeholt
und dann mo zum arbeitgeber und das beste kommt noch ich bin in der probezeit und die haben mir gleich ein arbeitasverbot ausgeschrieben was ich nicht toll finde da ich jetzt nicht arbeiten kann aber auf der anderen seite ist es auch nicht so schlimm
ich bin der meinung du solltest ehrlich sein und es sagen wenn
du was besseres haben möchtest oder du bekommst gleich ne gehalts erhöhung man wiess nie

lg grüße

Beitrag von sunny393 11.05.10 - 10:36 Uhr

Bei meiner ss im Dezember habe ich es sofort gesagt, leider durft ich das Krümelchen ni behalten.
Nun habe ich am 06.05. pos getestet aber wann ich es sage weiß ich nicht, dann gehts wieder schief?
Aber andererseits muss ich es eigentlich sagen, da ich in mein Job schwe trage.

Grrr ist alles ni sooo einfach.

LG Janine

Beitrag von kimberlie2602 11.05.10 - 10:41 Uhr

gerade dann sofort bescheid sagen ist bei mir genau der gleiche fall gewesen

Beitrag von treesa 11.05.10 - 11:32 Uhr

ich habs meinem AG gesagt ne Woche nachdem ich unbefristet übernommen war.. ;-) er kennt aber meine (Groß-)family und ihm war es sicherlich bewusst das ich das ein oder andere Kind bekommen werde ;-)