Mirena, kurz davor??BITTE dringend !!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von claro 11.05.10 - 10:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich nach 2 Fehlgeburten dazu entschlossen, dauerhaft zu
verhüten, da ich mir diesen Psychostress nicht mehr antuen möchte!

Nun habe ich fast eine Woche auf meine Periode gewartet ( Spirale kann ja nur dann eingesetzt werden), als ich gestern leicht zu bluten anfing! Ich also bei meinem FA angerufen, für heute Termin gemacht! Sollte gestern abend und heute morgen eine Tablette einführen, damit der Muttermund sich noch mehr öffnet! Gestern Abend dann nix mehr! Also hab ich die Tablette auch nicht eingeführt und hab heute morgen dann beim FA angerufen. Nach Rückfrage mit dem Arzt sagte sie mir, ich soll die Tabletten beide sofort einführen und heute Mittag zum gewohnten Termin kommen!

Jetzt ist mir bei allem nicht so wohl bei dem Gedanken gewesen und ich hatte noch einen alten SS - Test hier, gemacht und: POSITIV??????

Und nun?? Weiß irgendjemand Rat?? Der wird mir doch so die Spirale nicht einsetzen, oder??

Macht der vorher einen Test?? US vielleicht??

Mensch kann es bis um 2 gar nicht mehr abwarten, was soll ich nur tun!!
Hat jemand von Euch damit Erfahrung??

Danke im voraus

Claro

Beitrag von muttiator 11.05.10 - 11:35 Uhr

Bloß nicht die Spirale einsetzen lassen!!!!! Er macht auf jeden Fall einen US und wird dann vermutlich sagen das du in 2 Wochen nochmal kommen sollst oder wenn die Blutung wieder einsetzt bzw stärker wird.