Auch wieder bei Euch 3 FG in Folge :o(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jennymaus101 11.05.10 - 10:50 Uhr

Hallo Ihr lieben,
ich bin leider schon wieder bei Euch.

Komme gerade von der FÄ...sie war wirklich super lieb...

Sie hat so ein Hightech US Gerät mit 3D un allem drum und dran, hat über 15 min geschallt und unter anderen den Blutkreislauf des Emryos gemessen...was leider alles negativ ausgefallen.
Meine FH ist der SSW nach wie vor entsprechend, aber der kleine Emryo ist seit letzten Donnerstag nicht weiter gewachsen, dafür aber der DS der ist nun größer wie das Emyro. Sie hatte extra nochmals im KKH angerufen und sich alle Werte von Donnerstag geben lassen um 100 % sicher zusein...hat sich also wirklich sehr bemüht.:-(

Sie hat mir auch angeboten gerne zu Ihr zu wechseln, sie betreut einige Frauen die mehrere FGs in Folge hatten. Außerdem möchte Sie mich im Juni/Juli gerne nochmals nach HH in die KIWU Klinik überweisen. Hatten in der KIWI Klinik schonmal mehre Untersuchungen wegen Blutgerinnung und co. Sie meinte vielleicht haben diese doch etwas übersehen.:-(

Morgen um 8 h muss ich ins KKH zur AS.:-(

Ich bin gerade eigentlich relativ gefasst...denke richtig realisieren werde ich es erst nach der Op.:-(

3 FG in Folge sind doch sehr hard...hätte nie Gedacht das es mir ein drittes mal passiert...bin so positiv an diese ss rangegangen...


Traurige Grüße
Jenny mit #stern#stern#stern fest im Herzen

Beitrag von julie1108 11.05.10 - 12:30 Uhr

Hallo Jenny,

lass dich erstmal #liebdrueck.

Das tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Ich kann dich gut verstehen, habe zwar erst eine Fehlgeburt hinter mir, aber ich kann mich gut in deine Lage hineinversetzen.

Ich weiß nicht, ob es ein kleiner Trost ist, aber eine Bekannte von mir hatte 8 Fehlgeburten hintereinander und hat jetzt endlich ihr kleines Baby im Arm. Ich hoffe, dass es bei dir auch nicht mehr lange dauern wird.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es bald klappt.

Ganz lieben Gruß


Julie mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von -mell1982 11.05.10 - 16:03 Uhr

Es tut mir so unendlich leid für euch.
Ich zünde eine #kerze an für alle #stern

Beitrag von 24122003 11.05.10 - 21:05 Uhr

Liebe Jenny,

ich bin fassungslos - wie vielen Frauen dieses Schicksal teilen. Auch mir ist letzte Woche ergangen wie Dir. Ich musste auch mein 3. Sternchen in Folge (Zeitraum von 1 1/2 Jahren) ziehen lassen. Und ich weiß auch absolut nicht warum. Es ist schon so viel untersucht worden, Gerinnung, Durchblutung der Gebärmutter, Schilddrüse, Gebärmutterspiegelung.... einfach alles.... hoffe ich zumindest.
Ich bin vielleicht im Gegensatz zu Dir noch ein wenig besser dran, ich habe eine gesunde 6 jährige Tochter. Aber es scheint leider ein Einzelkind zu bleiben.

Wünsche Dir für morgen und die nächste Zeit ganz viel Kraft und Mut alles gut zu überstehen. Es ist verdammt schwer. Und so cool und lässig man es auch versucht wegzustecken, es holt einen leider immer wieder ein.... zumindest ergeht es mir gerade so. Meine Hormone spielen verrückt. Ich könnte zweitweise nur heulen und dann bin ich wieder super gut drauf. Man glaubt, man wird verrückt.

Alles Liebe - vlt. bleiben wir mal über VK in Kontakt und bauen uns gegenseitig einwenig auf!!!

Gruß Nicole

Beitrag von jennymaus101 11.05.10 - 23:56 Uhr

Ich danke Euch allen #herzlich für die Lieben Worte...wie schon gesagt richtig realisiert habe ich es glaube noch nicht denke es kommt erst morgen so richtig raus nach der AS...würde gerne gerade weinen kann es aber irgendwie nicht...:-(

@ Nicole: Dir möchte ich auch ganz besonders sagen wie leid es mir tut...weiß wie Du dich fühlst muss das nun ja auch ein drittes mal erleben...was ich bis vor ca. 3 Wochen nie Gdeacht hätte. Hatte diese ss wirklich ein ganz gutes gefühl...trotz Blutungen seit 5+0 SSW.

Stimmt irgendwann holt es einen immer wieder ein so geht es mir ebenfalls ganz oft. Gerade die Stille Geburt meiner Tochter (16 SSW) ist für mich bis heute das schlimmste was ich erleben musste...so blöd es sich anhört es war viel schlimmer wie meine 2 FG (11 SSW) + AS und diese nun wahrscheinlich auch.:-(

Ich hoffe das ich diesmal besser mit umgehen kann, habe ich meinen 8 Wochen wo ich ss sein durfte nie das herzchen bubbern sehen, denke und hoffe das mir diese Tatsache diesmal ein wenig mehr hilft. Ich habe heute nur zu meiner FÄ gesagt lieber jetzt als wieder so unendlich spät wie bei meiner Tochter...die ss war am Anfang völlig ohne Probleme und alles sah danach aus das ich eine gesunde Tochter zur Welt bringen darf...bis ca. zur 15 SSW...:-( Ich denke eine relativ frühe FG ist viel einfacher als wenn man unter schmerzen ein totes Baby zur Welt bringen muss...bitte versteht das jetzt nicht falsch ich bin wirklich unendlich traurig und hätte nie Gedacht das mir so etwas nochmals passiert...:-(

Gerade weil meine SD so gut eingestellt war (letzter Wert 0,98) und auch meine GKS hatte ich durch die hochdosierten Utrogest Spritzen gut unter Kontrolle und trotzdem hat sich mein krümel ein drittes mal entschieden nicht bei uns zu bleiben.:-(

Gerne bleibe ich mit Dir in Kontakt, stelle Dir gleich einmal eine Freundschaftsanfrage...vielleicht magst Du diese ja annehmen? Würde mich sehr freuen denn es tut immer wieder gut mit jemanden zuschreiben der in einer ähnlichen Situation ist und ganz genau weiß wie man sich gerade fühlt...

G#herzlich Grüße
Jenny