MHH Medizinische Hochschule Hannover!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mohnblumee 11.05.10 - 12:09 Uhr

Hallo,ich werde mein 2. kind wohl in der MHH entbinden,nun wollte ich mal wissen ob jemand erfahrung mit der Klinik gemacht hat? Wenn ja was für welche?
Wie läuft denn da die Entbindung ab,bekommt man vorher einen Einlauf,oder irgendwelche anderen Mittelchen?
Wie sind die Hebammen?

Würde mich über Antworten freuen!

Beitrag von datlensche 11.05.10 - 12:21 Uhr

also meine nachbarin hat dort entbunden, da risikoschwangere und sagt seit dem nur noch "schlachthaus MHH"...sie musste außerdem 3 tage lang, trotz mehrfacher nachfrage auf ihre trombosespritzen warten...

ähnliche erfahrung habe ich mit meinem sohn auf der kinderstation gemacht...waren dort um seine tränenkanäle operieren zu lassen....erst stand er nicht auf der anästesie-liste, wäre fast vergessen worden und dann musste ich mich um jeden sch*** selber kümmern..

also wenn nix mit mir und meinem baby ist/wäre würde ich dort nie entbinden...da gibt es viel schönere, heimeligere und intimere krankenhäuser in hannover...

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-14 #schwitz

Beitrag von littlestarbaby 11.05.10 - 12:27 Uhr

Würd ich mir an Deiner Stelle auch noch mal überlegen..

Totale Abfertigungshalle..immer voll..und wenn Du Pech hast sind grad alle Kreissäle belegt..

Wenn Du keine Risiko Schwangere bist würd ich auch ein Anderes suchen..

Alles Gute..

Lg
Saskia