Frage von Kollegin, zwecks Clomifen?!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von franzi510 11.05.10 - 12:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Meine Kollegin und ihr Mann versuchen seit längerer Zeit schwanger zu werden...
Nun hat sie aus der KiWu-Klinik Clomifen verschrieben bekommen, was sie ab dem 3. Zyklustag bis zum 7. Tag nehmen soll. Zwischen dem 11. und 13. Tag soll sie dann zum Ultraschall (warum weiß sie auch nicht).
Nun könnte sie diesen Zyklus normal anfangen, dann könnte sie im Juni allerdings nicht zum Ultraschall, weil das total blöd ist mit frei nehmen...
Es bringt doch nichts, wenn man einen Monat was nimmt und den anderen dann wieder nicht, oder?
Und, was bewirkt das Clomifen?
Vielen Dank für Hilfe!
LG Franzi mit Marie Felina

Beitrag von schnuffeltuch 11.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo Franzi,

Clomi löst den Eisprung aus. ;-)

Und zum US soll sie, damit der FA gucken kann, ob und wieviele Follikel
sich gebildet haben.

Spricht sie nicht mit ihrem FA??? #kratz

Nun ja...egal...ich musste es von ZT 5-9 nehmen.

Wenn sie Probleme mit dem frei bekommen hat isses natürlich blöd....bei Clomi besteht nunmal auch die Möglichkeit einer Mehrlingsgeburt...darum
der US!!!

Wobei ich nicht wirklich nachvollziehen kann, warum man mal nicht eben für 'ne Stunde später kommen kann...oder früher gehn kann. #kratz

Grüssle Claudia

Beitrag von twokidsmum 11.05.10 - 12:45 Uhr

Clomi wird für die Follikelreifung genommen!

Der FA überprüft es mitm US wieviele Follikel sich bilden und reifen! Einfach um eine Mehrlings ss zu vermeiden!

Ich nehme jetzt auch wieder ab ZT 3 Clomi bis ZT 7. Dann geh ich bei ZT 11 zum FA. Das ist einfach sicherer.

lg