Nächsten Dienstag MDK! Habt ihr Tipps für mich?!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schanina 11.05.10 - 12:27 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

So, nun ist es auch bei uns soweit und der MDK hat sich für nächsten Dienstag ab 12:00h angemeldet.. Ich führe schon seit Wochen Protokoll über meinen Tagesablauf.. Die Blindenförderung von Kimberly meinte gestern das sie mindestens Pflegestufe 1-2 bekommen müsste,.. Ich bin gespannt.. Habt ihr denn irgendwelche Tipps für mich wie ich mich am besten darauf vorbereite? Und wie läuft so ein Termin überhaupt ab?

LG Nina

Beitrag von ninna68 11.05.10 - 13:54 Uhr

Hallo Nina,

kennst du die Pflegefibel auf www.rehakids.de?
Unter dem Forum Rechtliches hat der User Michael K dieses Machwerk (tolle Arbeit) erarbeitet und eingestellt.

Lass dir wenn möglich von externen Therapeuten bestätigen, dass deine Anwesenheit während der Therapien erforderlich ist (für den Erfolg, zum Wickeln, Trösten, Übersetzen...).

Bei uns lief es ganz unkompliziert, die Gutachterin hatte ihren Laptop dabei udn hat sehr viele (gute!) Fragen gestellt.
Nimm dir jemanden zur Hilfe (und ggf. um auf das Kind aufzupassen), der dich unterstützt.

Die Gutachterin hat zuerst die Kinder angeschaut und Fragen gestellt (z.B. Stifthaltung beim Malen, was er kann, ...) und dann mit mir gesprochen.

Seit Wochen brauchst du kein Protokoll zu führen. Schreib doch einfach einen oder zwei Mustertage auf. Auch die Pflegezeiten, die der Kindergarten erbringt müssen berücksichtigt werden! Allerdings wird diese Zeit ggf. bei der Rentenbeitragberechnung abgezogen.

LG Ninna

PS: Kannst gerne konkrete Fragen per PN stellen.

Beitrag von gille112 12.05.10 - 09:53 Uhr

Hallo Nina,
keine panik.ich hab mich auch unnötig verrückt gemacht.bei mir war der mann 3 Stunden da, hat sehr sehr viel in seinen Läppi geschrieben und einfach geschaut, wie ich Lara versorge.Am Schluß hab ich gefragt wie es aussieht und er meinte es wird auf jeden Fall ne Pflegestufe...
zwei Wochen später kam dann der Brief von der KK, PS1.
Mach ainfach alles wie immer, Kimberly sollte ohne Probleme eine bekommen.
Ich drück die Daumen.

LG Gille

PS:Hast du auch schon nen Behindertenausweis beantragt?

Beitrag von schanina 12.05.10 - 10:16 Uhr

Huhu meine Liebe,

Ja, den BA haben wir schon bei der Entlassung im KH beantragt (das war Ende Dezember!) und bisher ist er immernoch in Bearbeitung. Aber es stand damals ja schon fest das sie blind ist. Aber denke mal, dadurch das es bei uns mehr Bearbeitung hat (durch das Blindengeld etc) wird das sicher etwas länger dauern bis der da ist,.. Ämter halt..Wow, da habt ihr aber schnell bescheid bekommen.. Hoffe das geht bei uns dann auch so fix. Weiß nur das zu uns eine Frau kommt.. Und dadurch das meine Mama im Behinderten Bereich tätig ist, kennt sie die sogar und meint, es sei einer sehr genaue! Prima,.. oder? Nun ja, ich lass es auf mich zukommen. Ich denke es ist ja ohnehin eindeutig wenn Kimberly blind ist, das sie mehr Aufmerksamkeit braucht und brauchen wird als ein "normales" Baby..Ich meine, sie kann nicht alleine spielen, braucht bei allen Dingen Unterstützung, trinkt nach wie vor katastrophal und es dauert ewig ( bis 1 1/5h pro Flasche) und das Problem mit den Shunt haben wir ja auch noch )weshalb sie auch mit Entwicklungsverzögert ist..Mensch, ich könnt schon fast ein Buch schreiben über Kimberly!? ;-) Wie gehts denn deinen Mäusen eigentlich? Welche Pflegestufe habt ihr für Lara bekommen?

Ganz liebe Grüße,

Nina#liebdrueck

Beitrag von gille112 12.05.10 - 18:30 Uhr

Hallo Nina,

das wird schon bestimmt....#pro#pro#pro

Lara hat PS 1.

beiden gehts gut.hannah ist nur am zahnen und etwas "leidlich", aber das ist ok.Lara macht sich echt super.Seit 1.5. hat sie keine Magensonde mehr und ist immer über Tag ohne Sauerstoff.jetzt nur noch die OP am 2.6. und dann ist hoffentlich alles gut.


LG Gille#liebdrueck