SANGENIC Windeleimer... wirklich besser als die Konkurrenz?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tabehaki 11.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

wir suchen immer noch nach einem Windeleimer. Jetzt haben wir die Möglichkeit einen zu kaufen (Schwiegermutter ist bereit für die Geburt ihres Enkels 50 Euro locker zu machen ;-)#pro)

Na da war die Frage mit dem Diaper Champ Windeleimer, aber die Berichte zu den Düften sind mir ehrlich gesagt zu viel. So ganz überzeugt hat er mich dann doch nicht. Und so 50-60 Euro für ein bisschen Plastik... Einen einfachen Windeleimer haben wir momentan (nicht). Noch riecht es ja nicht. Aber bald... Da ist mir bei der Suche der SANGENIC Windeleimer aufgefallen. Auch, dass der Müll geschlaucht wird.

Meine Frage, wie viele Umdrehungen (Windeln) passen denn in so eine Kassette rein, bis sie aufgebraucht ist? Immerhin schlägt so ein Ring mit 7-9 Euro doch ganz schon zu Buche.

Hat jemand Erfahrung damit gemacht, oder kann gänzlich vielleicht etwas anderes empfehlen??

VLG Mari + Tommy 6. Wochen

Beitrag von kikiy 11.05.10 - 13:31 Uhr

ALSO,wir haben vor der Geburt unseres Sohnes auch so ein Ding gekauft. Aber eine andere Marke,doch ich denke vom Prinzip machen die schon alle dasselbe.Er wurde vielleicht 3 Wochen benutzt.Nun habe ich einen stinknormalen Kosmetikeimer,der täglich geleert wird. Die Stinkewindeln kommen in eine kleine Mülltüte und wandern direkt in den Müll.Außerdem wickel ich ja nicht immer auf dem Wickeltisch,wo der Mülleimer direkt daneben steht. Also wandert auch mal eine Pampers in den Küchenmüll oder Badmüll...

Ich hab mir das mit den Kassetten mal ausgerechnet und kam auf weit über hundert Euro im Jahr#schock.Da kaufe ich lieber etwas anderes für mein Kind!

Beitrag von johanna1972 11.05.10 - 13:31 Uhr

Hi,

wir haben den Angelcare. Ich kaufe keine Nachfüllkasetten sondern bei E**** Folie. Die Folie kostet inkl. Versand ca. 7,00 Euro. Da sind 60 Meter Folie zum selberbefüllen. Ich habe unsere Folie seit September und das bei 2 Wickelkindern im gebrauch und so langsam neigt sie sich dem Ende zu.
Der Eimer kostet inkl. Kasette grade mal 10,00 Euro inkl. Kasette und es riecht wirklich nicht. Kann ich nur weiterempfehlen.

http://cgi.ebay.de/Sangenic-Angelcare-NACHFULLFOLIE-60m-kein-Original-/280502481499?cmd=ViewItem&pt=DE_Baby_Kind_Unterwegs_Wickelzubeh%C3%B6r&hash=item414f40325b

LG Johanna

Beitrag von cherymuffin80 11.05.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich?
ich finde all diese Windeleimer reine Geldmache! es ist doch Wahnsinn was allein die Kasetten mit den Mülltüten kosten, da passen nicht viele windeln rein.

Ich finde ein stinknormaler Mülleimer mit Stinknormalen Mülltüten (für ein paar Cent) reicht aus, wenn man den 1-2 mal am Tag ausleert riecht auch nix!

LG

Beitrag von majasophia 11.05.10 - 13:59 Uhr

ich finde sowas ist echt rausgeschmissenes geld! würde für die 50euro lieber was anderes kaufen!

bei uns kommen die windeln in den ganz normalen hausmüll mitrein, der wird jeden tag geleert; stinke windeln wickeln wir in eine kleine tüte und damit ist gut!

Beitrag von tabehaki 11.05.10 - 22:30 Uhr

da gebe ich dir Recht, habe meinen Freund auch davon überzeugt!

Beitrag von dazz 11.05.10 - 14:03 Uhr

Hallo Mari,

bei uns ist es so, dass wir vor unserem Haus keine Muelltonne haben, und der Restmuell zwei Mal / Woche abgeholt wird (lebe in Italien). D.h. kann nicht jeden Abend die Windeln rausbringen.

Naja, ich habe uns den Diaper Champ geholt. ... und bin super begeistert!!
Kann alle Muelltueten nehmen, ... und es riecht absolut nichts!!

Wuerde ihn sofort wieder kaufen.

LG
dazz

Beitrag von tabehaki 11.05.10 - 14:29 Uhr

Gegenfrage; Stillst du? Ich ja und noch riecht nichts. Wir haben momentan noch einen Eimer ohne Deckel.Geht ja eben nur gut weil seine Pipi nicht und Kacka kaum riecht und weil das Wetter so schlecht ist. Ich habe mir sagen lassen und Bewertungen gelesen, dass der DC spätestens dann riecht, wenn die Ernährung umgestellt wird. Also mir ist das Geruch genug ;)

Evtl. werde ich doch einfach auf einen kleinen Treteimer zurückgreifen. Lange braucht man die ja nicht und da kommt es wohl doch günstiger. Mich schreckt der Preis echt ab. #zitter

Beitrag von dazz 11.05.10 - 16:22 Uhr


Ja, ich stille noch. Aber ganz geruchslos wie die ersten Monate ist es momentan auch nicht mehr ;-)
Und wenn ich die Tuete wechsel, geh ich auch raus auf dem Balkon. Weil wenn sie 'ne Woche liegen, wird's auch recht stinkig - aber es kommt nie was durch, d.h. im Schlafzimmer riecht absolut nichts!!
Ja, der Preis ist nicht grad guenstig, aber ich hab immer gesagt, dass ich ihn ja dann ueber Ebay wieder verkaufen kann. Ist naemlich recht wertstabil.

Und ich habe auch ueberlegt, dass ich ihn ja echt zwei Jahre haben werde, wenn nicht noch laenger. ... und da hab ich einfach gesagt, dass ich ihn mir "leiste". Habe Bett, Wiege, Wickeltisch, etc. geliehen bekommen, hab mir schon viel Geld gespart, ... da geb ich dann gerne auch mehr Geld fuer andere Sachen aus.
... und komischerweise war der DiaperChamp der einzige, der angeblich dann spaeter auch nicht riecht. Hatte nichts negatives in Urbia & co gefunden ueber den DiaperChamp gefunden.

Falls es dann doch mal stinkt, werd ich dir bescheid geben ;-)

LG
dazz

Beitrag von zwillinge2005 11.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo,

bei unseren Zwillingen hatten wir einen gebrauchten Sangenic Windetwister mit Kassetten.

Jetzt bei Nr. drei den Diaper Champ.

Die Nachfüllkassettten sind einfach zu teuer. Und ich denke nicht, dass der DC so sehr riechen wird.

LG, Andrea