Kugelbauch und enge Parkplätze!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 72010 11.05.10 - 13:41 Uhr

Jedesmal beim einkaufen, egal in welchem laden, habe ich schwierigkeiten hinterher ins Auto zu kommen. Ich fahre schon immer in die Lücken wo keiner neben mir steht, aber ist ja klar das der platz nicht immer frei bleibt bis man wieder kommt. Habe nur einen 3-türer und die sind dann eh immer schon so groß beim aufmachen und dann noch die Babykugel, die man ja nicht einziehen kann! So quetsch ich mich schmerzhaft ins Auto und verfluche diesen Mist....

Lg Carmen 31.ssw

Beitrag von buddylein 11.05.10 - 13:42 Uhr

#rofl

Beitrag von hardcorezicke 11.05.10 - 13:43 Uhr

das hatte ich letztens auch.. ich meine ich mache mich dann schlank.. irgendwie passt das immer.. eine frau musste grinsen als sie mich sah. aber mein auto ist gerade mal 2 jahre alt.. und habe kein bock auf dellen ^^

Beitrag von -trine- 11.05.10 - 13:43 Uhr

Ja, das kann ich mir vorstellen :-)

Eigentlich sollten Schwangere auch auf Behindertenparkplätzen parken dürfen #ole

Beitrag von bobb 11.05.10 - 14:04 Uhr

Sollen Übergewichtige dann dort auch parken dürfen?#kratz

Beitrag von jette1980 11.05.10 - 14:08 Uhr

Super Idee - ich bin ne schwangere Übergewichtige :D.

na ja aber manchmal überleg ich zumindest mich auf einen Mutter-Kind-Parkplatz zu stellen. Hab es bisher noch nicht getan - sind ja auch nur noch noch 3 Wochen.

Manchmal stell ich mich allerdings dann so blöd (mittig) zwischen 2 Parkplätze. Dann hat man die besten Chancen, dass man auch hinterher wieder reinkommt ins Auto.

Beitrag von muffin357 11.05.10 - 13:45 Uhr

ohja, -- kenn ich, -- aber mit baby und maxicosi wirds noch viel schlimmer, -- *nerv* ... --

lg
tanja

Beitrag von clgr 11.05.10 - 13:47 Uhr

Bei uns gibt es ein Geschäfte mit "Mutter/Kind Parkplätzen" die sind dann breiter, so wie Behindertenparkplätze. Da darfst du doch eigentlich schon parken meiner Meinung nach ;-) Wenn du natürlich solche Parkplätze findest, die sind ja leider noch nicht so verbreitet.

Beitrag von 72010 11.05.10 - 13:54 Uhr

Leider gab es gerade bei dem laden wo ich heute war nur einen behinderten Parkplatz.

Beitrag von datlensche 11.05.10 - 14:14 Uhr

ich hab da auch schon geparkt...ich meine so sehr mutter und kind in einem ist man doch nie wieder :-P und zur not habe ich immer noch den sitz vom großen im auto, falls ich mal ohne ihn unterwegs bin...

da find ich es tausendmal dreister wenn nicht behinderte menschen die behindertenparkplätze zuparken!

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-14 #schwitz

Beitrag von seni81 11.05.10 - 13:47 Uhr

Hi,

ich kenne das auch, aber in letzter Zeit parke ich halt "typisch Frau"!
D.h. ich nehme einfach zwei Parkplätze ein.

Und was die anderen darüber denken ist mir Hupe!


LG Seni

Beitrag von jahleena 11.05.10 - 13:50 Uhr

Das machst du genau richtig. #ei

Beitrag von anika.kruemel 11.05.10 - 13:51 Uhr

Ja danke! Das hatte ich vorhin auch grad!
Bei uns vorm Edeka sind 5 Parkplätze plus 1 Behindertenparkplatz. Ich hab einen ganz rechts außen genommen, den ich sowieso nicht mag, weil er so eng ist. Und prompt stellt sich jemand neben mich, unsere Außenspiegel hatten ca. 10cm Luft dazwischen :-[

Wie soll sich da noch ne dicke Mama mit Kugel zwischenquetschen!??!?! Da wären beide Autos detsch gewesen...
Also, Beifahrerseite aufgemacht und von dort aus reingeschlängelt - war auch keine wirklich gute Idee, fand jedenfalls mein Baby :-[ Aber die Autos blieben heil....

LG Anika 38. SSW

Beitrag von jacqueline81 11.05.10 - 13:57 Uhr

Hallo Carmen,

das Dilemma kenne ich. Da lobe ich mir die Mentalität anderer Länder, denn in Portugal z. B. gibt es extra schwangeren Parkplätze. Sogar schwangeren Kassen, dh. die habe extra breitse Kassen für Rollstuhlfahrer und schwangere werden da unter anderem auch erwähnt das sie erwünscht sind. An solchen Kassen geht es meistens ja auch schneller und bei einer Hochschwangeren Frau garnicht mal verkehrt!l

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 17. SSW

Beitrag von 72010 11.05.10 - 14:03 Uhr

Vielleicht sollte man die Schwangerschaft ganz einfach da verbringen #pro

Beitrag von jacqueline81 11.05.10 - 14:07 Uhr

ja in punkto Freundlichkeit schon, aber aus medizinischen Grund bin ich dann doch lieber in Deutschland!:-D

Beitrag von kati543 11.05.10 - 14:06 Uhr

Warte mal, bis dein Kind da ist, dann wird das noch schlimmer.

Beitrag von roeschen79 11.05.10 - 14:38 Uhr

Oh jaaaaaaaaaa! Mein Thema!
Mir passierts häufig, dass ich meinen "neuen Maße" unterschätze und zack! Bleibe ich zwischen 2 Außenspiegeln hängen! #rofl#rofl#rofl
Da hatte ich alle Lacher auf meiner Seite!

Beitrag von lilly7686 11.05.10 - 14:38 Uhr

Ach, das wird erst richtig lustig, wenn du das Maxi Cosi dann mit hast!
Oder wenn das Baby dann älter ist! Die Leute stellen sich an Autos mit Kindersitz hinten drin immer EXTRA nah dran! Zumindest hab ich das Gefühl.

Also die nächsten 6 Jahre wirst du das Problem öfter haben.

Und im Notfall: geh in den Laden und lass den Fahrer ausrufen. Nachdem ich kaum mehr allein einkaufen gehe, fällt das für mich zum Glück weg. Mein Freund quetscht sich dann immer ins Auto und fährt raus, damit ich einsteigen kann. Aber wenn es nicht anders geht, dann lass den Fahrer ausrufen und bitte ihn, weg zu fahren. Den Meisten ist das Ausrufen allen schon ziemlich peinlich ;-)

Beitrag von stephaniew. 11.05.10 - 14:59 Uhr

ohja da sagst du was ich schau schon immer das ich wo stehe wo sonst keiner stehen mag,da es paar schritte weiter ist,vorallem wenn mein sohn noch dabei ist,sonst bekomm ich den gar nicht angeschnallt