Ab wann erzählen, das ich Schwanger bin????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madine0173 11.05.10 - 14:14 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

ich hab gestern gaaanz frisch erfahren, das ich #schwanger bin (6.SSW)! Und nun weiß es noch niemand, nur meinem Vati hab ich es heute erzählt! Der freut sich riesig ;)!!! ...

Aber ab wann und wen habt ihr von der freudigen Nachricht erzählt????
Trau mich noch nicht so recht! .. Aber am liebsten würde ich es der ganzen Welt erzählen!!

Bitte sagt was ;) ...
DAAAANKEEEEEEE

Beitrag von s24 11.05.10 - 14:16 Uhr

also ich habe es sofort erzählt

Beitrag von madine0173 11.05.10 - 14:18 Uhr

Aha ....
Und wem hast du es erzählt!

Danke für die Antworten ;)!!!!!

Beitrag von kat1985 11.05.10 - 14:17 Uhr

als ich positiv getestet habe wollte ich es auch erstmal geheim halten, mein mann hat dann aber gar keine rücksicht drauf genommen und es allen erzählt #huepf. sag es wenn du dich wohl fühlst! wenn es dich glücklich macht dann erzähl es doch der ganzen welt und sei glücklich!!!!!!!!!!!! #liebdrueck

lg kat 22 ssw

Beitrag von madine0173 11.05.10 - 14:20 Uhr

Hihi ... das würde mich bestimmt glücklich machen!!! ... Nicht mal mein Mann weiß es!!! Dem will ich es zum Vatertag übermittelt ;)!! ....

Aber ich denke, danach wird er es auch für mich erledigen ;)!!!

DANKE

Beitrag von jahleena 11.05.10 - 14:18 Uhr

Nach der 13. Woche hab ich es erzählt.

Beitrag von kathi88 11.05.10 - 14:18 Uhr

Wir selber haben es erst nach der 12.ssw bekannt gegeben bei Freunden/Familie.
Eher würde ich es nicht machen, weil es zuvor ja noch die "kritische" Zeit ist.
Aber das muss jeder selber wissen ;)

Glückwunsch zur SS :)

Beitrag von carlos2010 11.05.10 - 14:18 Uhr

as musst Du ganz alleine entscheiden!!!
Ich habe meinen engsten Verwandten, die auch etwas mitbekommen hätten, wenn was passiert, es gleich am Anfang erzählt.
Hätte es sooo lange auch gar nicht ausgehalten.M
ein AG weiß auch bescheid, da ich ein BV habe.
Alle Anderen erfahren es nach nach der 12.SSW.

Beitrag von hasi59 11.05.10 - 14:19 Uhr

Ich habe es der engsten Familie recht früh erzählt. Beim Freundeskreis möchte ich bis zur 12. Woche warten. Allerdings ist das verdammt schwierig, da ständig Partys sind und es auffällt wenn ich Partyeule die Nahrung verweigere! ;-) Mir fallen schon langsam keine Ausreden mehr ein! #augen Aber in 1,5 Wochen bin ich die Lügerei los! #schwitz


LG
Hasi

Beitrag von qrupa 11.05.10 - 14:19 Uhr

Hallo

nach der Bestätigung vom FA ind er 7. SSW. man muß es ja nicht gleich der ungeliebten Nachbarin auf die Nase binden, aber alle die im schlimmsten Fall auch von einer FG erfahren hätten haben wir es erzählt. Ich würde meiner Familie oder guten Freunden nicht heile Welt vorspielen müssen, wenn etwas schief geht.

LG
qrupa

Beitrag von clgr 11.05.10 - 14:20 Uhr

Hi, ich bin in der 7SSW. Unseren Eltern und Geschwistern haben wir es gesagt und meiner besten Freundin. Auf der Arbeit hab ich es auch gesagt, weil ich schwere Paletten ziehen muss und schwer heben muss. Der Rest erfährt es erst nach dem 3. Monat. Aber es stimmt, es ist total schwer dicht zu halten. Würde es auch so gerne jeden erzählen.
LG und eine schöne Schwangerschaft

Beitrag von madine0173 11.05.10 - 14:26 Uhr

Danke danke danke, das sind schöne Antworten!!!

Ihr habt recht, die engsten Verwandten würden auch was mitbekommen, wenn was schief laufen sollte! Also sollen sie auch vom Glück erfahren ;)!! .... JIPPI ... das hat mir sehr geholfen !!!

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne #schwangerschaft und ein gesundes Baby!!! #liebdrueck

Beitrag von co.co21 11.05.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

also ich habe es diesmal sofort erzählt, auch auf der Arbeit.
Bei der ersten SS habe ich bis auf ein paar Ausnahmen (Eltern, beste Freundin) auch gewartet bis zur 13. SSW und habe es dann in der 15. SSW verloren...also zu warten, weil vorher zuviel passieren kann, ist Quatsch!

Wenn du es gerne erzählen möchtest, mach das, und wenn du kein gutes Gefühl dabei hast, behalte es für dich :-)

Schöne Schwangerschaft!

Beitrag von nsd 11.05.10 - 14:31 Uhr

Hi!
Wir habens der Famile in 8. Woche erzählt. Engen Freunden dann nach und nach. Auf der Arbeit habe ich es jetzt erzählt 12. Woche wg. den 3 Monaten, aber ich arbeite auch auf dem Büro und nicht in der Produktion oder Lager. Das schlimmste ist eigentlich, wenn andere Andeutungen machen das man schwanger ist, aber man es ihnen noch nicht sagen will.