mal was anderes: Ein paar Tipps für den Mann, wenn seine Frau ein Kind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von omitschka 11.05.10 - 15:42 Uhr

hallo ihr Lieben,

ich habe im Internet ein paar lustige "Tipps für den Mann, wenn seine Frau ein Kind erwartet" gefunden. Leider der Originaltext stand in anderer Sprache. Ich habe es versucht ins deutsch zu übersetzen. Aber leider meine Deutschkenntnisse noch nicht perfekt sind,#hicks also bitte wegen der Grammatik und etc. nicht steinigen


Ein paar Tipps für den Mann, wenn seine Frau ein Kind erwartet

Wenn eine Frau schwanger ist, wird sie furchtbar launisch. Sie verhält sich wie ein Kind: jammert und klagt, dass ihr Mann unaufmerksam zu ihr ist. Sie hat seltsame Laune (Grille???), die aus irgendeinem Grund absolut sehr schnell erfüllt werden muss. Sie ist egozentrisch und ständig beschwert sich über allerlei seltsamen Beschwerden. Versuchen Sie ihr zu erklären, dass ihr Zustand – natürlich ist, und dass Millionen von Frauen Millionen Mal Kinder bekommen haben- es ist unmöglich. Um zu verstehen, was mit der Frau passiert, gibt es nur einen Weg: man muss versuchen, sich in ihre Haut zu stecken.
Folgen Sie unseren vorgeschlagenen Übungen sorgfältig die ganze Zeit, die ihre Frau schwanger ist, und Ihre Liebste wird kein Geheimnis mehr für Sie sein.
Viel Glück!

1. - 3. Monat
1) Jeden Abend vergiften Sie sich-z.B. trinken Sie am Vorabend viel Wodka mit Bier, aber ohne einen Snack.
2) Am nächsten Morgen stehen Sie auf, nehmen Sie ein Schlafmittel und gehen Sie zur Arbeit. Wenn Sie sich sehr krank fühlen – bleiben Sie zu Hause, aber bitte vergessen Sie nicht aufzuräumen und Abendessen vorzubereiten.
3) Zu den Füßen binden Sie die Säcke mit dem Sand – ca. 1,5 kg jeder Sack.
4) Essen Sie Quark. Wenn Sie nicht wollen – dann nur ein bisschen davon.
5) Das sollen Sie nicht essen, darf man nicht. Dies ist – auch nicht. Und das auch nicht. Besser - ein Apfel.
6) Schmeiß die Zigarette weg, hast du noch alle?
7) Legen Sie sich hin und essen Sie mehr Joghurt.
8) Wischen Sie den Boden selbst ab, wenn Sie sich übergeben haben. Rufen Sie nicht ihre Frau - sie ist beschäftigt.
9) Gehen Sie in die Klinik zur Blutentnahme (aus den Venen natürlich) für die Untersuchung auf AIDS-und Syphilis etc..
10) Jeden Monat gehen Sie zur Einsicht zum Proktologen.

3-6 Monate
1) Auf den Bauch binden Sie eine mit dem wassergefüllte Wärmflasche (oder einem ähnlichen Beschälter) fest.
2) Wenn Sie die Schuhe anziehen wollen – binden Sie den Wasserbehälter nicht ab, ziehen Sie so die Schuhe an.
3) Schlafen - auch mit dem Wasserbehälter. Wie-wie. Auf der Seite natürlich!
4) Vergessen Sie nicht, ein Schlafmittel morgens zu nehmen!
5) und bevor Sie zur Arbeit gehen – trinken Sie ein Liter Wasser.
6) Am Abend trinken Sie ein Liter Wasser, und harntreibendes Mittel.
7) In die Nase führen Sie die Watte ein - so dass die Luft reinkommt, aber Sie kurzatmig werden. Die Watte tragen Sie in der Nase ständig.
8) schwer zu atmen? Lüften Sie öfter – einigen hilft es.
9) Gehen Sie in die Klinik zur Blutentnahme. Wofür? AIDS und Syphilis etc.. Egal, dass Sie bereits schon kontrolliert haben.
10) Jeden Monat gehen Sie zur Einsicht zum Proktologen. Den Wasserbehälter nicht abnehmen!!!

6-9 Monate
1) Jeden Morgen setzen Sie sich auf einen drehbaren Stuhl und drehen Sie sich ca. 10 Minuten. Und wenn Sie danach kaum noch auf den Beinen stehen können, stehen Sie auf und machen Sie sich bereit für die Arbeit. Ah, schüttelt es Sie? Sorry, es wir vorbei gehen.
2) Füllen sie den Wasserbehälter voll aus.
3) nehmen Sie ein harntreibendes Mittel, und bei der Arbeit trinken Sie ein Glas Wasser pro Stunde.
4) Versuchen Sie nicht, den Arbeitsplatz zu oft zu verlassen. Seien Sie munter und arbeitsfähig im Laufe des Tages. Wenn Sie das leicht schaffen - steigern Sie Ihre tägliche Dosis von Schlaftabletten.
5) erhöhen Sie das Gewicht der Säcke mit Sand, die Sie an die Füße binden: Es müssen jetzt je 2 Kilo sein.
6) Am Abend, ohne den Wasserbehälter abzunehmen, gehen Sie ins Bett und seien Sie ein erstaunlicher Liebhaber!
7) Wenn Sie denken, dass ihre Frau einen anderen Mann hat - Seien Sie nachsichtig.
8) Schenken Sie ihrer Frau mehr Ihrer Zeit und Aufmerksamkeit. Stellen Sie sich vor, ihr ist auch schwer
9) Gehen Sie in die Klinik zur Blutentnahme. Wie Wofür? Ja, auf das gleiche - AIDS und Syphilis etc.
10) Jeden Monat gehen Sie zur Einsicht zum Proktologen. Natürlich mit dem Wasserbehälter, was für eine Frage?

Das Ende
Die Geburt werden wir nicht spielen, es ist immer noch unmöglich. Besuchen Sie einfach das 20. Mal euren Proktologen und lassen Sie ihn ihnen irgendwohin ….eine Apfelsine einfügen
Jetzt tief einatmen und drücken. Gelang die Flucht loszuwerden? Ausgezeichnet.
Sie können den Wasserbehälter lösen.

Beitrag von cristina-m. 11.05.10 - 15:50 Uhr

einfach nur großartig!!!!!!

(zum Deutsch: da könnten sich EINIGE Deutsche, speziell Foren-Schreiberlinge, eine dicke Scheibe abschneiden! Guter Text, nur wenige kleine Fehlerchen)

Beitrag von mss.fatty 11.05.10 - 15:54 Uhr

sehr amüsant... :-)

Beitrag von sunny2808 11.05.10 - 15:50 Uhr

#rofl

Beitrag von thinkpink13 11.05.10 - 15:51 Uhr

Super Klasse! Vielen Dank für den netten Text!

Beitrag von laufendermeter 11.05.10 - 16:01 Uhr

Klasse, vielen Dank! #sonne

Beitrag von tongtong 11.05.10 - 16:04 Uhr

Einfach genial!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl


#huepf

Beitrag von skbochum 11.05.10 - 16:49 Uhr

Saulustig, danke für die viele Mühe.
Werde es nachher gleich mal meinem Mann zeigen.

Beitrag von missyschoko 11.05.10 - 17:04 Uhr

Ich fands so genial, dass ich es bei Facebook mal den Link reingestellt habe. Das müßen einfach mehr Menschen gelesen haben.

Lg Conny:-p

Beitrag von sandee222 11.05.10 - 20:39 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
korrekt!

Beitrag von babyprojekt2013 24.10.12 - 17:36 Uhr

Hihi echt genial habs auch auf FB verteilt ;)