Angst vor Eileiterss. ES+2

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von danikeks 11.05.10 - 15:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe bereits zwei Kinder, die ohne weiteres und sehr schnell zustande gekommen sind. Danach lief alles anders. Ich hatte insgesamt 5 Aborte. Davon zwei Extrauterine. Bei einer wurde damals der Eileiter entfernt. Nun probieren wir es erneut. Ich habe mit dem ersten Clomi Zyklus angefangen. 3-7 Tag. Letzten Mittwoch war US und es war ein Foli links 22 mm und rechts 20 (da fehlt aber der Eileiter). Ich dachte erst, dass die Eier nicht springen. Seit letzten Montag hatte ich Schmerzen und am WE auch schlimmer, dazu am Freitagabend eine OVU Blutung. Nur ganz leicht, aber trotzdem. Wir haben natürlich geherzelt, weil man ja sagt, hoch frucht bar. Ich habe mir erklären lassen, dass das auch damit zu tun hat, wenn beide Eier springen. Naja, Samstag haben wir es nicht noch mal getan. Ich war so kaputt. Und der OVU Test zeigte auch kein positives Ergebnis an. Naja, am Sonntag dann ganz überraschend, der OVU positiv. Wir haben dann Vormittags und Abends geübt. Ich konnte den eigentlichen Eisprung nicht genau festlegen, weil ich ständiges Ziehen hatte. Ich schätze aber fast, dass es in der Nacht von Sonntag auf Montag geplatzt ist. Der OVU war am Montag aber schon wieder negativ. Großes ??? Eigentlich sollten die doch zwei Tage positiv sein. Wie dem auch sei, ich dachte, es ist besser zum FA zu gehen, nicht das es Zysten sind. Die bestätigte mir dann aber das beide Eier gesprungen sind. Nun habe ich Angst, dass wieder eine Eileiterss daraus wird, denn im Januar haben sie den angeschnitten, weil sie den Verdacht hatten das es dort sitzt. Es war aber nur entzündliches Gewebe.
Ist jemand von Euch nach einer ESS schwanger geworden? Ich nehme nun seit gestern 3X2 Utrogestan. Ich hoffe, es wird dieses mal alles gut. Wir wünschen uns doch so sehr ein drittes Kind.
Liebe Grüße, Dani mit Johanne (fast 7) und Jannes (3) an der Hand und #stern#stern#stern#stern#stern im #herzlich

Beitrag von firneregiel 11.05.10 - 20:49 Uhr

Hallo Dani,

tut mir leid, dass du so viele Sternchen ziehen lassen musstest. Ich bewundere dich dafür, dass du trotzdem noch den Mut hast weiter zu üben.

Bei mir ist es eine ähnliche Situation wie bei dir. Im April 2009 die erste ELSS, wo der linke EL gekappt worden ist. Im Januar 2010 dann wieder eine ELSS diesmal rechts. Ein kleiner Schnitt wurde gemacht und das Gewebe rausgedrückt.

Bei mir ist auch die Angst da, dass es wieder eine ELSS wird, aber wir müssen positiv in die Zukunft schauen.

Komm zu uns in den ELSS-Club, dort sind ein paar Mädels, die nach einer ELSS wieder normal schwanger geworden sind.

Kopf hoch :-)

LG
firne

Beitrag von leo1975 11.05.10 - 20:52 Uhr

Hallo Dani, bin in einer ähnlichen Situation wie du. Habe 1 Kind und danách 2 ELSS. Habe auch nur noch einen Eileiter links und soll nun Clomifen nehmen. Hatte im Januar eine Eileiterrekonstruktion mit Bauchschnitt, da mein li. Eileiter zu war. Habe jeden Monat vor meiner Periode Panik, daß ich wieder eine ELSS habe, das ist echt zum Kotz....! Ich wünsche dir auf alle Fälle alles Gute und daß dein Wunsch bald in Erfüllung geht! Liebe Grüße, Iris

Beitrag von mardani 12.05.10 - 00:48 Uhr

Hallo

Ich habe fünf Sterne. Vier davon nach einer ELSW. Den letzten sogar nach einer IVF....wo man ja gar nicht mit rechnet. Jetzt habe ich keine Eileiter mehr....

Hey, mach dir nicht so viele Sorgen. Es kann auch gut gehen.
Wenn du davon ausgehst, dass es auf jeden Fall wieder schief geht, dann dürftest du es ja auf natürlichem Weg gar nicht mehr versuchen, oder?

Wird schon. Drücke dir die Daumen.

Lieben Gruß