waren gestern beim doc wegen den schreien

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausic06 11.05.10 - 16:08 Uhr

er konnte aber nichts finden weshalb sie so schreien könnte. er vermutet immer noch diesen reflux. er meinte wenn unsere Nerven bald komplett blank liegen sollten dann würde er die kleine gerne einweisen das die dann imkh alles untersuchen können... im moment sind wir aber dagegen... es ist halt nur komisch das sie das nur tagsüber hat mit dem schreien. Nachts ist sie schön friedlich...er meinte auch das sie sehr aufmeerksam gucken würde und das das die nerven nicht so schnell verarbeiten können. soll ich jetzt etwa die augen verbinden??? #klatsch

Ich bin jedenfalls am ende mit meinem latein

Beitrag von hot--angel 11.05.10 - 16:11 Uhr

ich glaub net dass sie so schreit weil sie so viel schaut

eine "reizüberlutung" was der arzt meinen wird, ist eher dann wenn viele leute, viele lichter (zb blöd gesagt: disco) oder laute geräusche öfter vorkommen)

und dass sie einfach kolliken hat? tobias hatte das auch hauptsächlich am tag

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2#stern im Herzen

Beitrag von mausic06 11.05.10 - 16:24 Uhr

das konnte er ausschließen... bei uns ist eine Baustelle die Krach macht. wird nämlich ein neues wohnhaus gebaut. und wir haben ein Häschen die immer mal ein bisschen krach macht aber sonst nichts. Besuch haben wir schon reduziert.... also ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von hot--angel 11.05.10 - 16:27 Uhr

er konnte es ausschließen? wie denn bitte?????

also babys in dem alter schrein einfach viel und manchmal auch so "schreibabys"

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2#stern im Herzen

Beitrag von nadin1982 11.05.10 - 17:48 Uhr

hallo....

unser baby ist auch ständig am schreien...vor allem am tage. war auch beim arzt.er hat eine verspannung im nacken/wirbelsäule (kiss syndrom).wir gehen jetzt mit ihm zur physiotherapie.unsere große hatte das damals auch.mit ihr waren wir in rostock zum "einrenken".seitdem ist alles super und seit dem tag hat sie durchgeschlafen und war das liebste kind...

lg nadin :-D

Beitrag von schnee-weisschen 11.05.10 - 18:29 Uhr

Hey,

damit man den Reflux ausschließen kann, muss man in der Klinik ne Magensonde legen, durch die dann der Säuregehalt gemessen wird.
Wenn sie mal liegt, stört das nicht maßgeblich, aber sollte man das machen, würde ich auf ner Sedierung bestehen, sonst wird sie traumatisiert.

Ich würde so schnell wie möglich diesbezüglich nachgucken lassen, wenn sie den Reflux hat, wird dauerhaft die Speiseröhre durch Magensäure verätzt, da kann man irgendwann nix mehr reparieren (und das sind abartige Schmerzen).

Hätte sie ein KISS o.ä. würde sie auch nachts schreien, und man würde auch ne abnorme Schlafhaltung feststellen können.


LG

sw

Beitrag von mrslucie 11.05.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

für kleine Babys sind Reize nicht nur die für uns deutlich wahrnehmbaren, sondern jedes Rauschen, jedes Blatt, das fällt, jeder Grashalm, der wackelt, etc.

Und die sensiblen Babys nehmen halt alles wahr, können nicht "abschalten".

Du kannst ihr natürlich nicht die Augen verbinden, aber halt für extrem viel Ruhe sorgen (viel Schlaf! Wenn nicht von alleine, dann im TT oder im KiWa oder am Arm oder wie auch immer), keinen Fernseher, keine großen Unternehmungen, etc.

Meine Tochter war genauso, und organisch topfit.

Ein Buchtipp: Christine Rankl, "Wie beruhige ich mein Baby. Tipps aus der Schreiambulanz". Hat mir damals sehr, sehr geholfen, und meinem Baby damit auch.

LG Lucie