Möchte keine Einleitung, brauche noch Tipps

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiundfabi 11.05.10 - 16:19 Uhr

Hallo liebe Kuglis,

bin heute ET+6 und am Freitagvormittag wird entschieden ob sie vielleicht gleich Freitagabend noch einleiten oder doch erst Samstagabend wenn die 10 tage rum sind, ich hab aber so Angst davor.

Hab wirklich schon so gut wie alles probiert um den Wehen einen Schupser zu geben aber bisher hat nichts geholfen :( Treppen steigen, Fenster putzen, Gläschen Sekt, #sex, Ananas gegessen, heiß gebadet...

Hat noch jemand einen Tipp wie es vielleicht klappen könnte???

LG
Claudi mit Bauchmaus die einfach nicht ausziehen will

Beitrag von s.abs-1981 11.05.10 - 16:29 Uhr

;-) Hihi, ich kenn das Gefühl! Ich war auch über`m Termin und hab wirklich alles probiert, aber es hat nix geholfen!
Die Geburt wurde dann nach 9 Tagen eingeleitet. Ich fand es aber gar net so schlimm.

Vielleicht solltest du einfach mal aufhören dich unter Druck zu setzen?!

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es doch noch vor Freitag klappt!!!

Beitrag von biene8520 11.05.10 - 16:31 Uhr

Hallo Claudia!

Leider habe ich auch keine Tipps, bin auch ET+6 wie Du und muss auch am Freitag ins KH!

Habe auch alles probiert, sogar Wehentee von den Hebammen bekommen, Wehenbad etc. Alles nützt nix!

Bin mal gespannt, ob noch einer antwortet, der uns helfen kann!

Drücke Dir die Daumen und hoffe (auch für mich), dass wir der Einleitung entgehen!
:-)

Alles Gute und lG
Biene

Beitrag von sexy-hexe 11.05.10 - 16:31 Uhr

rotwein und ganz heiß baden gehen,danach schnell treppen steigen,versuch dich über sachen aufzuregen.

Beitrag von mmaammaa 11.05.10 - 16:39 Uhr

Wär ich mal schon so weit...

Hab nicht wirklich viel Ahnung, aber man hört doch immer wieder, dass Sex helfen soll??! Ist nur so`n spontaner Gedanke, der mir kam...

Drücke Euch beiden ganz fest die Daumen und denke an Euch am Freitag...

Mmaammaa mit #stern#stern und Kleinem (11+4)

Beitrag von sarah21484 11.05.10 - 16:44 Uhr

Himbeerblättertee mit Zimt :-)

Hat bei mir die Wehen verstärkt und super geholfen! Den Tee am besten in einem heißen Bad trinken und ein Handtuch nass machen auf den Bauch legen und immer wieder übergießen. Also bei mir wars nen Supi Trick dank meiner Hebi.

Drück die Daumen

LG Sarah+Schitterchen 9.SSW

Beitrag von famro 11.05.10 - 17:06 Uhr

Ach Claudi,
ich fieber im Club ja schon so doll mit dir, so langsam tust du mir echt leid.
Also hier mein Rezept om 2. Kind, hat bei 39+0 eingeschlagen wie ne Bombe.

1L Cranberrysaft
6-8 Nelken
1 Stange Zimt
ca. 3cm (Daumengroß) Ingwer kleinschneiden

das ganze 10min. kochen und dann über den Tag verteilt runter damit.
Die Wirkung kann aber wohl auch 1-2 Tage auf sich warten lassen, war bei mir aber nicht der Fall, da ging es ne halbe Stunde nach dem 1. Glas los.

Ist widerlich süß und erinert stark an Weihnachtsmarkt aber egal.
Versuch macht Klug!

Ich werd den am Freitag wieder zusammen brauen.

Sonst guck doch nochmal im Club, da hat grad wer in dem immer-noch-da-thread ein Rezept für Wehentampons verfasst, das hat ne Freundin von mir sehr erfolgreich ausprobiert.

Ich drück die Daumen!!!

Famro