zyklusoptimierung mit puregon durch normalen fa und frage wegen kosten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dasdoppelpack 11.05.10 - 17:05 Uhr

hallo,

ich suche mädels die gesetzlich krankenversichert sind und beim normlen haus-fa mit puregon,gonal,menogon und predalon, ovitrelle behandelt wurden.

mich würde intressieren wie das mit den kosten aussah. ich "doof" hab nämlich nicht gefragt vorhin.

bei ivf/icsi ist es ja klar, hälfte kk, hälfte ich. jetzt evtl. nur rezeptgebühren?

weiss da jemand bescheid?

danke für eure antworten

ich stell mal ne #tasse geduldstee für die wartenden hin und #torte für dddiedie denne es nicht so gut geht zum trost

Beitrag von shiningstar 11.05.10 - 17:09 Uhr

Man muss erst ab IUI und aufwärts 50 % dazu zahlen.
Wenn Du für GV nach Plan stimulierst, zahlt die KK 100 % der Kosten :)

Beitrag von dasdoppelpack 11.05.10 - 17:16 Uhr

nett das du mir geantwortet hast.

du schriebst 100%... auch keine rezeptgebühren#kratz, doch ne.

lg

Beitrag von shiningstar 11.05.10 - 17:17 Uhr

Das weiß ich nicht -ich zahle immer 50 % dazu und da fällt die Rezeptgebühr dann weg ;o)

Beitrag von kalle80 11.05.10 - 17:35 Uhr

ist bei mir auch so. medis und us übernimmt die kk.

Beitrag von freyjasmami 11.05.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

es spielt keine Rolle, ob in der KiWu oder beim FA:

Stimu egal womit übernimmt die KK bis auf die Rezeptgebühr. Ebenso den US.

Allerdings musst Du aufpassen was auf den Rezepten steht.

Mir wurde mal in unserer Kleinstadt-Apo Puregon ganz normal gegen Rezeptgebühr gegeben und zwei Tage später bekam ich ne Rechnung über einige hundert Euro.#schock
Die waren der Meinung Puregon würde generell bei KB verschrieben. War ein bissel hin und her und die Kiwu hat das dann geklärt. Ab da hab ich dann bei der Apo die Rezepte eingelöst, die bei der KiWu war, denn die wussten ja Bescheid ;-)

LG, Linda

Beitrag von rotes-berlin 11.05.10 - 18:10 Uhr

Wenn du ein normales Kassenrezept bekommst musst du nur die Rezeptgebühren bezahlen. Wobei das auch je nachdem was du alles brauchst auch einiges kosten kann. 5€-10€ pro Rezept eben. Und EWIG machen die Kassen das auch nicht mit ;)

also viel glück!

Beitrag von chayenne1973 11.05.10 - 18:34 Uhr

na ja bis zu elf Versuchen machen die schon mit, ist ja nur unterstützend und nichts künstliches;-)

Beitrag von rotes-berlin 11.05.10 - 18:38 Uhr

Kommt wirklich auf die Kassen drauf an und wieviel du an Medis brauchst. Bei mir wurde damals schon nach dem 4. stimmu zyklus rumgemault. Sind halt auch ein paar tausend Euro die da fix weg gehen bei den Medis.

Beitrag von dasdoppelpack 11.05.10 - 19:13 Uhr

ihr seid super