Wer hat Erfahrungen mit Exspot?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von maria2012 11.05.10 - 17:25 Uhr

Hallo liebe Tierfreunde!!!

Wir haben heuer vor ca. 5 Tagen das erste mal Exspot ausprobiert, da wir es geschenkt bekommen haben. Zuvor verwendeten wir Frontline, und es hat sehr gut funktioniert!!

Nun zum Problem: Hund kratzt sich seid der Gabe vermehrt, versucht sich immer so komisch umzudrehen, ich vermute mal, um mit der Schnauze da hin zu kommen, schafft er natürlich nicht. Manchmal sogar während des Spazierganges, da geht er dann gar nicht mehr weiter! Noch dazu ist mir aufgefallen, dass er vom Verhalten her etwas anders ist ... entweder total schlapp und müde, oder gestern zum Beispiel eher ruhelos ...

Noch dazu haben wir trotz allem täglich mindestens 1 Zecke ziehen müssen! :-[

Kann das alles vom Expot kommen oder sollte ich das doch mal lieber vom TA abklären lassen?? Fressen tut er ganz normal und ausscheiden auch!

Vielen Dank für eure Meinungen!

Beitrag von estella67 11.05.10 - 17:45 Uhr

Ich habe dieses Jahr Exspot vom TA bekommen.Ich mußte es zweimal drauf machen .Am Nacken gab es keine Probleme ,aber an der Wurzelrute.Da hat sie dann immer gefippt und sich gejuckt so weit es eben ging.Nach einer Woche war es dann wieder in ordnung.Ich werde es jetzt ende des Monats noch mal ausprobieren,wenn sie sich wieder so verhält werde ich beim TA nach fragen.
Eine veränderung in ihrem Verhalten konnte ich nicht feststellen.

Achso Zecken hatte sie noch keine einzige.


Sanne

Beitrag von de.sindy 12.05.10 - 13:25 Uhr

ich nehme jetzt die 3 saison exspot und habe noch keine probleme. wir machen es alle 4 wochen drauf. da unsere hunde nicht so groß/schwer sind müssen wir es auch nur im nacken auftragen.

der große hat sich dann auch immer ein paar stunden "doof", weil es wohl einbisschen juckt beim einwirken. den kleinen interessiert es überhaupt nicht.

meine freundin kann es aber auch nicht bei ihren Jack russel auftragen, der dreht völlig durch, rennt nur durch die wohnung und versucht es irgendwie los zu werden und das mehrere tage.

ist ja wie bei uns menschen, der eine verträgt die creme und der andere bekommt einen fetten ausschlag.

wenn du mit frontline gut gefahren bist, würde ich dabei bleiben, einfach um deinen hund den stress zu ersparen.

ich hatte noch nicht eine Zecke seit dem ich Exspot nehme.