Rote Stellen am Gaumen und auf der Zunge - was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lana7 11.05.10 - 17:54 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist 1 Jahr und 2 Monate alt. Sie hat kein Fieber und ist auch sonst gut drauf. Aber sie hat rote Stellen am Gaumen, ziemlich weit hinten, und eine Stelle auf der linken Zungenhälfte. Kann das jemand zuordnen?

Gestern Abend war ich erst mit ihr beim Kinderarzt. Er hatte nichts bedenkliches festgestellt. Nun bin ich aber unsicher, ob er richtig geschaut hat. Und auch, ob ich meiner Kleinen den Gang zum Arzt morgen nochmal antue, da sie ja sonst gut drauf ist.

Kann das von einem unsauberen Nuckel kommen? Oder dass sie irgendwas im Mund hatte, was ihr da was aufgekratzt hat? Oder doch irgend eine Kinderkrankheit? #kratz Mmmh, sicher schwierig einzuschätzen, wenn man es nicht selbst sieht. Aber vielleicht kriege ich über diesen Weg ja einen Hinweis, zu dem ich was nachlesen kann.

Liebe Grüße
Ina

Beitrag von isabell83nrw 11.05.10 - 18:01 Uhr

Hallo,

mein Sohn hatte vor kurzen auch sowas erst war es nur an 2-3 stellen und dann wurde es schlimmer (Backentaschen+Zahnfleisch) und er weinte auch es war Mundfäule.

Beitrag von scura 11.05.10 - 19:28 Uhr

Wenn sie sonst ganz normal ist, würde ich nicht zum Arzt gehen. Sie wird Dir schon zeigen wenn es im Mund weh tut z.B. mit Essensverweigerung.
Wunden im Mund verheilen meisst sehr schnell.
Mundfäule, Soor oder Hand/Fuss/Mund-Krankheit haben meisst noch andere Symptome.
Mach Dich nicht verrückt und beobachte es.