Kalorienarm, gesund & günstig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mokli 11.05.10 - 18:00 Uhr

Huhu...

Wer verrät mir Rezepte die oben genannte Kriterien erfüllen? Am Besten wäre es wenn die Gerichte auch noch einfach sind.

Ich habe zur Zeit ein totales Brett vorm Kopf und schaffe es nicht meine Lieben (Mann, zwei 8jährige Mädels + elf Monate altes Baby) und mich selbst vernünftig zu ernähren.
Wenn ich so daneben bin gibt es meist Fertigfutter bei uns (Pommes, Nudeln Bolognese, TK-Pizza), aber eigentlich will ich das nicht wieder einreißen lassen.
Ich hab grade erst 5kg abgenommen und will die auch gar nicht wieder haben :-(

Also bitte bitte bitte her mit euren Rezepten!

LG, Monika

Beitrag von mariechen26 11.05.10 - 18:37 Uhr

Also ich habe heute erst eine vegetarische Bolognese mit Nudeln gemacht.

Einfach Zwiebel, Porre, Paprika und Tomate in wenig Halbfettmargarine anbraten und mit Gemüsebrühe (instant) auffüllen, bis das Gemüse bedekt ist. Wenn alles gar ist das Gemüse mit dem Stabmixer etwas pürrieren. Eine mittlere Dose Tomatenmark mit 100 ml. Buttermilch mischen, zu dem Gemüse geben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Wir lieben dieses Gericht, das wir nach Weight Watchers kochen und uns nicht nur gesundes abnehmen ermöglicht.

Ich würde Dir empfehlen, auf Vorrat zu kochen. Dazu eignen sich Eintopfe aller Art. In meiner Kühltruhe befinden sich noch:

Linsensuppe, Sauerkrauteintopf und ein ganz leckerer Weißkohlauflauf.

Ansonsten sind Gerichte wie Spinat mit Kartoffelpürree und Spiegelei, Frikadellen mit Möhrengemüse und Frikadellen, Kartoffelgulasch mit Würstchen auch schnell mal gezaubert und dazu noch gesund.

Ich würde Dir aber auch die Seite "Chefkoch.de" empfehlen, wo ich schon ganz viel Anregungen und Rezepte gefunden und nachgekocht habe. Da gibt es auch gesunde Blitzgerichte wie z.B. das hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/443411136482144/Schnelle-Puten-Gemuese-Pfanne.html

Hab ich auch schon nachgekocht und ist super lecker.

LG
Nadine

Beitrag von mokli 12.05.10 - 10:08 Uhr

Super, ich danke dir!

LG, Monika

Beitrag von mimi1977 11.05.10 - 20:50 Uhr

Tja,

man nehme einen PC und durchforste mal div. Foren... chefkoch.de, kochbar.de, kochen.de....#gruebel
Dann schalte man den Kopf ein und überlege...

Pizza geht einfach und schnell selbst gemacht und hat weniger Kalorien und Zusatzstoffe! Hefeteig basteln, belgen und fertig!

Bolognaise selbst gemacht... noch einfacher... Tomaten aus der Dose mit Hack kochen und mit Oregano etc. würzen.

Also, es wird dir wohl nichts anderes überbleiben, als mal nachzuschauen und selbst Rezepte rauszusuchen. Mit Gemüse zu kochen wäre wohl gesund.. z.B. Gemüseeintopf, Gemüse als Beilage.

Wie wäre es mal mit Spinat, Reis und gedünstetem Fisch?
Oder Reis-Zuchini-Pfanne?

So stellt man langsam aber sicher alles um und die Kids probieren und lernen dazu.



Beitrag von mokli 12.05.10 - 10:09 Uhr

#danke#gruebel