Bitte mal lesen....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnute1980 11.05.10 - 19:19 Uhr



Hallo,

wir sind verheiratet und über 25 Jahre, also würde die Krankenkasse ja 50 Prozent zahlen bei einer künstlichen Befruchtung....

Mein Mann ist aber beim Bund und dort versichert...und ich ganz normal gesetzlich versichert.
Zahlt denn meine auch, wenn bei ihm was festgestellt wird?? Oder nur wenn bei mir was nicht in Ordnung ist??#schock

Beitrag von shiningstar 11.05.10 - 19:21 Uhr

Es wird nach dem Verursacherprinzip entschieden.
Mein Mann (Polizei) ist bei der Heilfürsorge und die bezahlen die Hälfte der 50 %, also seine KK und meine KK zahlen jeweils 25 % und wir tragen die anderen die anderen 50 %. Wir haben aber auch beide "Schuld".

Beitrag von murmel278 11.05.10 - 21:02 Uhr

Hallo,

oh Gott, stell dich auf einen langen Kampf ein. Hab schon viel schlechtes gehört von der BW. Die sind nicht so wirklich an Kinderwunsch interessiert. Mein Freund ist auch bei der BW und es war mit dem SG schon ein kleiner Kampf gewesen...
Mehr kann ich dir leider nicht sagen. Vielleicht weiß noch jemand anders bescheid?

Ganz viel Glück wünsch ich dir.
LG Murmel

Beitrag von shiningstar 11.05.10 - 21:24 Uhr

Ja das habe ich auch schön gehört.
Als unser Arzt hörte "Heilfürsorge" fragte er sofort "Polizei oder BW". Er meinte, dass sie beim Bund keinerlei Kosten übernehmen, bei der Polizei immerhin noch 50 %...
Viel Glück euch!

Beitrag von beli1970 12.05.10 - 17:04 Uhr

Hallo,
meine erste KiWu Behandlung wurde danach beurteilt, bei wem die Behandlung gemacht wird. Das ist schon ein paar Jahre her, da gab es noch 4 ganze Versuche frei!!! Also die KK der Frau hat die bezahlt.
Frag mal deine Frauenärztin, vielleicht hat sie ein Herz!

viel Glück