An die Mehrfachmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 11.05.10 - 19:37 Uhr

HUHU!!!
Mal ne frage.
Hab drei Kinder 7, 5 und 19monate. Bin in der 9ssw und hatte schon mal eine fg um diese zeit rum.
nun sind meine grossen zur zeit seeeehhhtr anstrengend und wir geraten öfters aneinander :-[ leider lässt es sich nicht immer vermeiden mal einige schrei rauszulassen .Von entspannung ist bis zur schlafenszeit auch keine spur. Können solche stress situationen sehr schädlich fürs baby sein???Oder gar zu einer fg führen?
Wie macht ihr das???
Bleibt ihr immer ruhig????
Oder habt ihr auch stressige tage??

DANKE:-p

Beitrag von hasifm 11.05.10 - 19:42 Uhr

hallo,

also, ich denke nicht, das es dem baby schadet.meine große ist 9 und zur zeit in der vorpubertären phase.da bleibt streit nicht aus und der wird manchmal (eigentlich eher öfter;-)) lauter.ich denke, das gehört einfach dazu.dafür ist meine kleine mit 4 jahren relativ entspannt.mal schauen, wies wird,wenn sie nicht mehr die kleinste ist und das baby da ist.


lg susi

Beitrag von dydnam 11.05.10 - 19:53 Uhr

Mein großer Kleiner ist gerade 17 Monate alt und dementsprechend bockig und trotzig. Hört zur Zeit absolut gar nicht und man muss ständig hinterherrennen. Zudem will er die ganze Zeit beschäftigt werden. Mein Mann ist unter der Woche auch noch auf Bundeswehrlehrgang, bin also total auf mich allein gestellt.

Was soll ich dir sagen? Ich liebe meinen Scheißer abgöttisch und würde alles für ihn tun, aber zur Zeit bin ich echt einfach nur noch froh, wenn er mittags oder abends im Bett liegt. Sobald er morgens wach wird zähl ich schon wieder die Stunden bis Mittagschlafzeit ist, selbiges dann am Nachmittag. Empfinde es als sehr stressig und anstrengend (obwohl es nur ein Kind ist). Schimpfe für meine Verhältnisse auch ziemlich oft mit ihm. Das tut mir auch sehr leid, aber ich geh teilweise auch schon sehr auf dem Zahnfleisch. #gruebel

Mandy mit #stern (Ende Okt.2007), Silas an der Hand (*06.12.08), #stern (Ende März 2009) und #ei Tamino (35+0)

Beitrag von susi.k 11.05.10 - 19:57 Uhr

Hallo,

wenn man schon Kinder hat kann man das "schwangersein" leider oft nicht mehr so genießen wie beim ersten Kind.
Ich würde deshalb auf keinen Fall meinen Erziehungsstil an den Geschwisterkindern verändern. Eine intakte Schwangerschaft hält den Stress locker aus, und sollte es zu einer FG kommen dann sicherlich nicht wegen Stress und Ärger.

LG,
Susi

Beitrag von froeschleinchen 11.05.10 - 20:15 Uhr

Hallochen,

also bei uns zuhause springen und bocken auch gerade 3 Mini Rambos (5,3,1Jahr) rum und testen wie wild #aerger. Ich bin erst in der 6. Woche aber ganz positv eingestellt und denke das dieser Streß nicht zur FG führen wird.
Letzte Woche hatten die beiden Kleinen Magen-Darm-Virus und unser Großer Mandelentzündung. Mein Mann und ich sind die Nächte durch von Bett zu Bett gewandelt. Ich war am Ende der Woche mit den Nerven runter und bin recht schnell laut geworden. Jetzt wird es wieder besser. Ich sage mir mehrmals am Tag: Frau wächst mit ihren Aufgaben!!! ;-) Mir hilft es.

Dir noch eine schöne SS!

LG Moni

Beitrag von sandra7.12.75 11.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo

Nö,die können jede Menge ab.

lg