Landeserziehungsgeld Frage!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von fantastic-four2009 11.05.10 - 19:41 Uhr

Hallo

Es gab ja heut schon mal eine Frage wegen den Ladeserzeihungsgeld, ich hatte da auch meine Frage mit angehängt, aber keine richtige Antwort bekommen, vielleicht kann mir jetzt einer helfen?

Also es geht darum wir haben für unsere zweite Tochter Landeserziehungsgeld beantragt und auch bewilligt bekommen, wir erhalten es ab Januar 2011 und ab September 2011 geht meine kleine wahrscheinlich in die Kita und ab Februar 2012 geh ich wieder arbeiten da wird die kleine dann drei.

Jetzt stellt sich mir die Frage muß ich es der Erziehungsgeld stelle noch melden muß das die kleine in die Kita geht? Auf der Seite steht nur man bekommt es wenn ich nicht arbeiten geh das mach ich auch nicht.

LG

Beitrag von perserkater 11.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo

Ob du arbeitest oder nicht ist egal, deine Tochter wird ab September fremdbetreut und somit bekommt die Kita das Geld.

Landeserziehungsgeld ist also für denjenigen, der das Kind hauptsächlich betreut.

LG

Beitrag von fantastic-four2009 11.05.10 - 20:54 Uhr

Danke für deine Antwort.

Na da muß ich dann mal schaun, weil wir den Kitaplatz nicht bezahlen wie das dann ist.
Weil ja auch drin steht wer ALG 2 bezieht denen steht es zu

LG

Beitrag von perserkater 11.05.10 - 21:05 Uhr

Ich beziehe algII, muss den Kiga-Platz auch nicht bezahlen und trotzdem bekommt die Kiga das Geld.

Es ist eine Art Betreuungsgeld und wie gesagt, der der das Kind hauptsächlich betreut steht das Betreuungsgeld zu. Anders wäre es auch ungerecht meinst du nicht?;-)

Beitrag von fantastic-four2009 11.05.10 - 21:10 Uhr

Ja das ist schon richtig.

Na des müßte dann aber das Jugendamt ja sagen, weil die wissen da ja Bescheid.

LG

Beitrag von perserkater 11.05.10 - 21:13 Uhr

Mhh, bei mir ist das Bürgerbüro zuständig, also das regelt die Stadt.

Vielleicht gibt es auch Unterschiede bei den Bundesländern die es zahlen. Wohne in Thüringen.

LG

Beitrag von fantastic-four2009 11.05.10 - 21:15 Uhr

Wir wohnen in Bayern.

Naja vielleicht verrechent das Jugendamt es dann irgendwie wenn es soweit ist.
Na ich werde da mal anrufen und nachfragen.

LG

Beitrag von fantastic-four2009 11.05.10 - 21:36 Uhr

bei euch im Gesetz steht es drin mit dieser Abtretung das steht bei uns im Bayern nicht!!!

Lg

Beitrag von perserkater 11.05.10 - 21:46 Uhr

na dann könntest du ja glück haben;-)