....wird vor der Entbindung evtl. noch ein Ultraschall gemacht ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 19:53 Uhr

Hi Mädel´s,

als ich damals mit meiner Tochter Schwanger war, gab es dieses blöde getue wegen den 3 Planmäßigen Ultraschall´s noch nicht. Da hab ich jedesmal einen bekommen und gut. Ich bin auch diesmal nicht bei meinem damaligen FA sondern bei einem anderen.

Nun frage ich mich ob man nochmal einen Ultraschall macht ?? #kratz


Der letzte war in der 29 ssw und nun bin ich mittlerweile in der 36 ssw. Jetzt frage mich wie groß mein Baby ist und ob es überhaupt noch durchpasst ;-)#schwitz

Ich bin eigentlich nicht so verrückt nach diesen extra Ultraschall´s aber irgendwie möchte ich jetzt nun schon ganz gern mal wissen wie die Ärzte beurteilen können ob eine "spontane" Geburt anhand der grösse zu schaffen ist ;-)

Ich meine es gibt ja Babys die sind an die 5kg und 56cm groß #schock


Muss ich jetzt ein extra Ultraschall anfordern und bezahlen ?
Oder wird nochmal einer gemacht..

Ich meine vor über sechs Wochen war mein letzter das Baby ist bestimmt gewachsen#verliebt

Und bis zur Geburt sind es ja noch genau auf den Tag vier Wochen, wenn es pünktlich kommt wie meine Tochter damals.. Ich würde schon ganz gern wissen auf was ich mich einstellen sollte ;-)

Was meint Ihr ? Nächsten Donnerstag habe ich meine Geburtsbesprechung im KH,aber ich gehe nicht davon aus das die da ein Ultraschall machen.

Ich sehe aber auch nicht ein nochmal bei meiner FÄ einen Ultraschall machen zu lassen der mich extra 40 Euro kostet ? #schock Das Geld ist es mir ehrlich gesagt nicht wirklich wert #schmoll davon kann ich was anderes tolltes meinem Baby kaufen #verliebt

Grüssle Sabrina #ei 36 ssw

Beitrag von 19jasmin80 11.05.10 - 19:54 Uhr

Ich hatte beim Vorgespräch zur Geburt einen US und als ich damals mit Blasensprung ins KH kam, wurde auch zuerst ein US gemacht.

Beitrag von muffin357 11.05.10 - 19:55 Uhr

hi

also das ist wohl KH-abhängig. der FA macht sicher keinen vierten US, wenn bei dir alles OK ist

als ich damals mit julian + geplatzter FB udn wehen ins KH ging, hat da niemand einen US gemacht ---

also wenn du wirklich wissen willst, wirst du wohl doch bezahlen müssen, leider ....

lg
tanja

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 19:57 Uhr

Gott..... #zitter da kann ich nur hoffen das mein Baby keine 5kg wiegt und 57cm gross sein wird und das es keinen Geburtsstillstand geben wird weil es zu groß ist und nicht mehr durchkommt....#zitter


--------> Julian ;-) schöner Name #huepf

Beitrag von muffin357 11.05.10 - 20:08 Uhr

stimmt, - aber ich glaub, da darf man sich einfach nicht verrückt machen und wenn doch, -- dann sag, dass du tierische ängste ausstehst und dir deswegen einen KS überlegst, -- vielleicht ist das argument im KH genug, dass die mal kucken *zwinker*?

*danke*, -- momentan bin ich mit einem mädel schwanger und wir zwei finden üüüüüüüüüüüüüüüberhaupt keinen namen, - naja, - wir ham ja noch zeit....

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:11 Uhr

meine Tochter heißt Jolina ;-) und Dein Sohn Julian.. meinste nicht das passt wie die Faust auf´s Auge ???#schein

Du kannst Dir ja denken welchen Namen wir anstreben .. *LACH*

Also ich denke schon das ich nochmal frage aber bezahlen werde ich nix. Das sehen ich nicht ein.. für 40 Euro kann ich so einiges kaufen was dem baby gefallen wird... #huepf

Ich werd es überleben, es wird schon irgendwie rauskommen ... :-D

Beitrag von anyca 11.05.10 - 19:55 Uhr

Die Gewichtsschätzungen per US sind sooooo ungenau, das bringt nicht viel. Meine erste Tochter sollte angeblich knapp 4 kg haben, in Wirklichkeit waren es grade mal 3380.

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 19:59 Uhr

ja das habe ich auch schon sehr oft gelesen das diese Schätzungen sehr ungenau sind.Aber trotzdem hab ich ein wenig Angst das es ein riese wird und nach zig Stunden nicht weitergehen wird weil es nicht durch passt #zitter Naja dann kann ich nur hoffen und abwarten was kommt .....

Beitrag von mrslucie 11.05.10 - 19:58 Uhr

Also bei mir hatte eine Assistenzärztin im KH geschallt und das Gewicht auf deutlich über 4 kg geschätzt - sollte mir schon einen KS überlegen.

Die Oberärztin hat dann nur meinen Bauch angeschaut und sehr cool gemeint, dass da nie 4 kg reinpassen würden.

Ergebnis: 3240 g, alles bestens.

Die Schätzungen sind wirklich sehr ungenau. Allerdings glaube ich, dass viele Ärzte sehen wollen, wie die Zwerge genau liegen.

LG Lucie

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:01 Uhr

.....dann kann ich echt nur hoffen das sie wissen was sie machen ;-)

Wird schon irgendwie rauskommen ;-) Ich will nur kein Geburtsstillstand weil es einfach zu groß ist ... #schmoll

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:03 Uhr

Meine FÄ macte jedesmal einen US. Nicht zum Baby-TV oder zum Fotos machen, aber sie schaute jedesmal nach FW und Plazenta.

Die letzten Wochen war ich beim Vertretungsarzt und der fragte mich dann eine Woche vor ET einfach ob wir nochmal messen wollen. Tja, zum Glück muss ich sagen. Meine Tochter wurde dann auf 4300g geschätzt und auch im KH ein paar Tage später wurde diese Messung in etwa bestätigt. Geboren wurde sie tatsächlich mit über 4000g.

Ich würde an deiner Stelle einfach nochmal fragen. Finde es eh wichtig gegen Ende der SS auch mal nach FW und Plazenta zu schauen.

LG

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:06 Uhr

ich hab noch nicht wirklich nachgefragt aber sie hatte mal erwähnt das ich um die 37 woche noch einen Ultraschall machen lassen sollte. Den ich aber bezahlen "MUSS" naja und das sehe ich nicht wirklich ein.. Find ich schon blöd.. Ich bin ja auch nicht wirklich der Typ der baby-tv braucht aber schon ganz gern wissen möchte wie gross es ungefähr wird und wie schwer..

Ich werd mich überraschen lassen.. ich dachte das es üblich sein wird nochmal zu schallen um zu schauen auf was man sich einstellen kann ;-)

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:12 Uhr

Ich hätte auch nicht auf nem US bestanden, denn meine Kleine sollte nach den Messungen vorher immer klein und zierlich sein. Naja, klein war sie ja, aber zierlich am Ende eben nimmer ;-)

Aber wenn der FA schon fragt, sag ich ja nicht nein ;-) Finde es aber blöd, dass deine FÄ sagt du solltest nochmal einen machen lassen, aber dass sie den auch schön bezahlt haben will. Damit macht sie dir doch erst Recht Angst, wenn du keinen machen lässt. Finde ich unmöglich sowas. :-[

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:14 Uhr

ja finde ich auch ein bisschen blöd... Macht keinen guten Eindruck..

Ich möchte ihn auch nicht bezahlen ... Sehe ich echt nicht ein...#schmoll

Sie wird mich beim nächsten mal bestimmt fragen ob wir einen machen sollen,muss mir noch überlegen was ich dann sage...

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:20 Uhr

Sag ihr einfach die Wahrheit - dass dir das zuviel Geld kostet. Bekommst du eine Überweisung zur Geburtsplanung im KH? Dann machen dir dort ja vll. einen US.

LG

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:26 Uhr

ja die Überweisung hab ich bzw werde ich noch bekommen. Nächste Woche Donnerstag habe ich das Gespräch im KH,gehe aber nicht davon aus das die dann einen Ultraschall machen.. mh... #kratz ... keine Ahnung...

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:31 Uhr

Ich bekam ja auch damals die Überweisung, da meine Maus ja so schwer sein sollte und sie saß auch noch nicht im Becken und es bestand der Veracht auf Missverhältnis von Kopf und Becken. Da hat der FA im KH natürlich geschallt und es 2mal nachgemessen. Er kam auch immer auf knapp über 4000g. Hab mich dann für einen geplanten KS entschieden.

LG und ich denke schon, dass im KH nochmal geschallt wird.

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:35 Uhr

ich kann ja nächste Woche bei dem Termin mal fragen. Mehr wie NEIN sagen können sie ja nicht. Ich werde es überleben.. Für mich stand halt die Frage schön des längern im Raum und so wie es aussieht scheint es doch sehr sehr verschieden zu sein... Für einen KS dann entscheiden,scheint relativ spät zu sein dann.. Kenn mich auf dem Gebiet nicht so aus ;-)

#danke Dir...

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:39 Uhr

Wieso zu spät? Ich war Montags beim Gespräch im KH und Freitags wurde die kleine dann geholt. War dann bei 39+6 und alles lief gut.

LG

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 20:41 Uhr

Echt ??? Und das ging alles so einfach ?? Anhand einer Schätzung ??


Ich will mal hoffen das ich das nicht haben muss ... Aber zur Not würde ich nichts Riskieren wenn es so sein sollte...

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 20:46 Uhr

Naja, ich selbst bin recht klein (1,60m) und dann so ein Gewicht vom Baby. Naja und meiner Schwester erging es auch so. Einleitung fehlgeschlagen und Kind passte nicht durch - KS. Da wollte ich mir eine Übertragung und Einleitung einfach sparen. Der FA meinte, obs passt oder nicht, kann man erst sehen, wenn die FB geplatzt ist. Aber er überließ mir die Entscheidung.

Als ich meinte, dann tendiere ich doch zum WKS, rief er gleich im OP an, fragte, wann noch was frei sein und ich konnte mir dann aussuchen ob DO oder FR. Naja, bekam dann bis zum nächsten Tag Bedenkzeit, aber meine Entscheidung stand schon fest.

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 21:01 Uhr

ich hoffe das ich vor so eine Entscheidung nicht gestellt werde.....
Werde es ja nächste Woche sehen wie es in dieser Klinik gehandhabt wird.... :-)

Beitrag von bjerla 11.05.10 - 21:04 Uhr

Ich drück dir die Daumen, dass alles so läuft wie du es dir wünschst.

LG

Beitrag von bountimaus 11.05.10 - 21:07 Uhr

#danke Dir #liebdrueck

Beitrag von spyro82 11.05.10 - 20:05 Uhr

Hey...

also eigentlich wird vor der Geburt im KH noch ein US gemacht...mein letzter US war in der 36.SSW,und das Baby wurde auf 3600 gramm geschätzt,morgens im KH bei 38+1 wurde es dann nur auf 2800 gramm geschätzt und geboren ist die Maus dann Nachts bei 38+1 mit 3775 gramm,51 cm und 37 cm KU!!!#verliebt


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

  • 1
  • 2