Hat schon mal jemand seine Domain verkauft - Providerwechsel

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von .nefur. 11.05.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

ich gebe gerade meine Domain ab. Wahrscheinlich muss auch ein Providerwechsel stattfinden.

Wie geht man da am besten vor? Bin bei unided-domains.de

Wohin der neue Inhaber geht - weiß ich nicht.

LG

Beitrag von le-cochon 11.05.10 - 20:14 Uhr

Ausgehenden KK-Antrag bei jetzigem Provider stellen, dabei neuen Provider angeben und bei Inhaberwechsel die Domain kündigen.

Gruß
l-c

Beitrag von .nefur. 11.05.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

was heißt KK-Antrag?

Grüße

Beitrag von arkti 11.05.10 - 20:26 Uhr

Das sagt dir Google

Beitrag von .nefur. 11.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo Arkti,

das mit Google ist zwar ein guter Tipp aber ich unterhalte mir gern hier.

@le-cochon

Ich möchte keinen Providerwechsel eine .de sondern den einen .eu-Adresse. Ist das Verfahren das gleiche?

Grüße

Beitrag von le-cochon 12.05.10 - 13:35 Uhr

Ja, das ist genau das gleiche.
Ruf doch einfach mal die hotline deines Providers an, die können dir ganz genau sagen, was du tun musst :-)

Beitrag von atarimaus 13.05.10 - 19:56 Uhr

Nein, das Verfahren ist nicht das gleiche.

Ein Providerwechsel einer .de Domain geschieht mit einer Auth-Info, dass ist ein Code mit dem der neue Inhaber der Domain den Provider und den Domaininhaber wechseln kann.

Bei einer .eu Domain brauchst du keinen Authorization Code.

Gruß
Beate

Beitrag von .nefur. 13.05.10 - 22:21 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich werde Kontakt aufnehmen...

LG

Beitrag von atarimaus 13.05.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

du kündigst deine Domain beim aktuellen Provider mit dem Vermerk, dass ein Providerwechsel stattfinden soll und du forderst hiermit die Auth-Info der Domain an. Du erhälst dann von deinem Provider einen Code, die Auth-Info. Diese gibst du dem Käufer der Domain, der kann damit Provider- und auch Inhaberwechsel vornehmen.

Gruß
Beate

Beitrag von .nefur. 13.05.10 - 22:21 Uhr

Danke für deine Aussage,

ich werde mich konkret an meinen Provider wenden. Im HInterkopf deine Aussage. (Ich möchte keine Fehler machen.)

LG!