gibt es denn keinen kleinen Sitz-/Liegebuggy >15kg ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:17 Uhr

ich werd noch wahnsinnig, die buggy suche gestaltet sich langsam genauso schwierig wie die KiWa suche...

- möglichst klein zu packen sollte er sein (für mega kleinen kofferraum)
- auch für große Leute geeignet
- möglichst Liegeposition
- und eben nicht nur bis 15kg gehen... - mein schatz wiegt ja schon fast 10kg #verliebt


hat denn einer eine idee???


vielen dank im voraus!

Beitrag von lissi01 11.05.10 - 20:30 Uhr

Hallo,
das einzige was mir dazu einfällt ist der Quinny Zapp. Wir hatten den auch gekauft aber dann erst gemerkt das er gar nicht in Liegeposition geht.#klatsch
Haben uns dann den Pliko p3 von Peg Perego geholt. Der ist supi aber eben nicht so klein zu verstauen wie ein Zapp.#pro

Hoffe ich konnt dir vielleicht ein bißchen helfen.

lg

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:32 Uhr

aber der zapp hat wie du festgestellt hast keine liegeposition und da mein kleiner erst 8 monate ist, sollte das schon so sein.

der PP P p3 fällt aus, ist mir zu teuer und die bewertungen zu negativ...

was haben denn deine freunde/verwandten für einen?

Beitrag von lissi01 11.05.10 - 20:38 Uhr

Also wenn er 8 Monate ist fängt er doch bald an zu sitzen. Oder sitzt ers schon? Wenn nicht wart doch einfach noch ein paar Wochen und dann brauchst du doch nicht mehr so unbedingt die Liegeposition. Mein Bekanntenkreis fährt auch Perego. Die sind alle zufrieden. Was wurde denn bemängelt??#kratz

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:46 Uhr

ich hab keine ahnung was bemängelt wurde #schein habs immer überlesen und ihn einfach ausgeschlossen #schein

er kann schon sitzen :-p

da wir nachwuchs planen wollte ich den buggy halt weiter verwenden, sprich liegeposition für baby und dann buggy-board für den großen. und wenn der nimmer laufen kann, baby auf arm und kind rein - deshalb soll er auch für kinder größer 15kg sein #verliebt

Beitrag von jeanie25 11.05.10 - 20:33 Uhr

HiHi..den hatten wir auch..

dann den Kiss moon...geht in Liegeposition, hat nen Bügel zum festhalten und ist zusammengeklappt supi klein!

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:36 Uhr

bei dem kiss kann ich aber die fuss-dings-da nicht verstellen!? und ich glaub auch das der im "gelände" durch die vorn zusammen stehenden reifen nicht so optimal ist!?!?!?

was denkst du???

ausserdem ist der doch auch nur bis kind 15kg :-(

Beitrag von jeanie25 11.05.10 - 20:40 Uhr

Nee den Fußteil kannst du nicht verstellen, meine Maus (8 Monate) kann aber super drin schlafen. ich find ihn sehr stabil bisher.
Bis zu welchen Gewicht man ihn nutzen kann, weiß ich ehrlich gesagt garnicht #gruebel


Mich hat die "größe" überzeugt, fahr nen Polo und da passt er prima in den Kofferraum

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:50 Uhr

der is soooooooo schön leicht mit seinen knapp 7kg :-D

ich hab nur bedenken wegen wackersteinen, da kippt er bestimmt leichter um!?


*aaaaaaaaaargh* :-[ bis 15kg... habs grad bei mytoys gelesen... och menno :-(


aber vielen dank!

Beitrag von kiwi-kirsche 11.05.10 - 20:34 Uhr

Hallo,
Also ich fahre einen TFK Buggster und bin ÄUßERST zufrieden!
1. Weil das Kind da meeeeeeega viel Platz drinne hat, auch sehr große Kinder später
2. Weil ich den sehr gut schieben kann (bin 1,84 m)
3. passt er super in den Kofferraum unseres Corsas

Aber: Es gibt keine komplette Liegeposition, ist also nix für ganz kleine Kids, die noch nicht alleine sitzen können...stört uns allerdings nicht weiter, auch mit der kleinen Neigung kann unser Dickerchen schön schlafen...
Und ich glaube der geht weiter als bis 15 Kilo...

lg
Kiwi

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:41 Uhr

der hat sogar einen adapter für maxi cosi #verliebt (kann ich den auch für den MC citi nehmen!?)
ist gefedert, also ideal für holperstrecken (aber ich hab angst das das rad weg kippt!?)
liegen muss nicht sein, aber eben bequemeres "fast-liegen"
wir haben auch einen corsa :-p
über das gewicht steht da gar nüx :-(

sieht schick aus, aber 200€ ???

Beitrag von kiwi-kirsche 11.05.10 - 20:53 Uhr

ja ich denke den Citi kann man da auch draufmachen....
Das Rad kippt bestimmt nicht weg, ich bin damit schon über stock und stein gefahren...

Und das Tei list wirklich suuuuuuuuuper stabil.....er trägt bestimmt locker mehr als 15 Kilo...

Ich finde 200 Euro für das Teil total angemessen....ich habe allerdings nur 160 gezahlt, weil ich im Babymarkt meines Vertrauens das Modell vom Vorjahr (also nicht die topaktuellste Farbe) habe....

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:56 Uhr

hach ja....

beim KiWa hab ich mich auch so schwer getan und mich letztlich für ein 250€ günstiges modell entschieden. wenn ich da schon meinen wunsch von 500€ genommen hätte... hach herje...

geld gespart für den buggy, was !? #verliebt

ich danke dir!

Beitrag von susasummer 11.05.10 - 21:30 Uhr

Fahren lässt er sich gut,aber ich würde ihn nicht mit 3 rädern nehmen,sondern das 4.dazu kaufen.
lg Julia

Beitrag von susasummer 11.05.10 - 20:39 Uhr

die meisten sind eher nicht für größere menschen gedacht.
moon fit oder kiss,gesslein swift oder mal im laden schauen.teutonia solano vielleicht noch.
lg julia

Beitrag von repti 11.05.10 - 20:41 Uhr

Goggle mal nach den Gesslein F4 Buggy ....

Lg

Beitrag von susasummer 11.05.10 - 21:29 Uhr

Den fand ich total mistig.Leider.Im Internet gefiel er mir so gut,aber er kippelt sehr schnell schon ohne Kind drin.
Wir haben uns jetzt den Peg Perego Pliko bestellt.
Ist aber nicht ganz so klein.
lg julia

Beitrag von repti 11.05.10 - 22:23 Uhr

Wo willst du den denn gesehen haben ?
Der kommt erst in dieser/bzw nächster Woche in die Läden ....
Wir haben ein Probemodell im Werk getestet und der ist super stabil, gut gefedert und hat eine gute Rückenlehne ....

Lg

Beitrag von susasummer 12.05.10 - 11:51 Uhr

Wir haben ihn seit letzter woche im Babyone stehen :-)
Ich war nämlich hinter dem her,aber für uns ist er nichts.Mir persönlich war er zu kippelig und nicht so toll verarbeitet.
lg Julia

Beitrag von repti 12.05.10 - 18:40 Uhr

Na da bin ich mal auf nächster Woche gespannt ....
Wir sahen ein Modell im Werk, sind probegefahren usw. und waren total begeistert! Und laut Gesslein, werden die ersten Buggys erst in dieser Kw 19, bzw Kw 20 ausgeliefert.#gruebel !

Für mich/uns war der P3 nichts ....
Evtl haben wir halt andere Geschmäcker bzw. Vorstellungen ;-) #liebdrueck!

Lg

Beitrag von susasummer 12.05.10 - 21:12 Uhr

Vom Aussehen her ist der auch schick.Aber für mich muss ein Buggy absolut kippelsicher sein,denn wenn sie größer werden,sind sie oft doch mal hampelig :-) Und mir gefiel die Verarbeitung nicht so.Dabei war es für mich genau der Buggy,den ich gesucht habe.
So einen teuren Buggy wie den Peg hatte ich noch nie,ich hoffe,es nicht zu bereuen.Aber der wird ja sehr häufig verkauft,sollte schon passen :-)
So hat jeder seine Ansprüche.
lg Julia

Beitrag von oris 11.05.10 - 20:41 Uhr

Hallo!

Wir haben nun seit einer Woche den neuen Bugaboo Bee 2010. Bin super begeistert davon.

- Lässt sich in Liegeposition stellen
- Höhe der Rückenlehne und Länge des Sitzes lassen sich verstellen
- fährt sich echt gut, ist gut gefedert
- geht bis 17kg
- Sitz kann in- und gegen Fahrtrichtung montiert werden
- der Sitz ist schön geräumig, so dass auch meine 2 1/2 jährige Platz hat.

ganz so klein wie den Zapp kriegt man den natürlich nicht, aber er ist doch ziemlich kompakt wenn er zusammengeklappt ist

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 20:51 Uhr

nur 17kg... auch zu wenig... was macht man denn mit den größeren kids, wenn die nimmer laufen wollen!?

tragt ihr die und schiebt das jüngere???


vielen dank für deinen berichT!!

Beitrag von oris 11.05.10 - 21:02 Uhr

Entweder ist die grosse auf dem Buggyboard oder wenn sie gar nicht mehr Stehen mag kommt sie in den Wagen und ich nehme den Kleinen in die Trage.
Bezüglich Gewicht muss ich sagen dass die Gewichtszunahme wirklich stark abnimmt ab ca. 12 Monaten. Meine Grosse war mit 12 Monaten 11kg schwer und ist jetzt mit über 2 Jahren 12kg schwer.

Beitrag von suesse-lady 11.05.10 - 21:05 Uhr

DANKE!!!!!!

  • 1
  • 2