Man das regt mich auf...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kollege23 11.05.10 - 20:31 Uhr

Huhu!
Wir haben letztes Jahr im September eine Katze aufgenommen, da die Halter schon 3 stück hatten und diese Katze eigentlich schon weg war. Lange Rede kurzer sinn ;-)
Nun habe ich grade erfahren das sie wirrlos ihre anderen beiden Katzen gepaart haben von einen rumlaufenden Kater, da katzenbabys ja SOOOOOOOOOOOOOOO süss sind #klatsch nun haben sie zuhause 10 Kitten 3 Katzen und wissen ja so garnicht wohin mit den Tieren weil es war ja nicht geplant #rofl und ob wir nicht eine nehmen wollen :-[ KLAr sicherlich wenn wir nicht schon 3 Katzen hätten.
Ich finde es unverantwortlich echt bin total stinkesauer. Verstehe nicht warum die Leute ihre Tiere nicht kastrieren lassen #gruebel wir haben unsere Katzen/Kater rechtzeitig kastriert damit sowas nicht passiert und ich meine Tiere guten Gewissens vor die Tür lassen kann. Genau wie unsere Nachbarin. Bei uns in der Siedlung laufen so ca. 8 Kater ALLE UNKASTRIERT und 3-4 Katzen rum. Nun hat die Nachbarin eine UNkastrierte Katze die rollig war und war so sehr genervt das sie die vor die Tür gesetzt hat. Das ergebniss ist nun 4 Tage alt und 5x vorhanden und sie wissen nicht was sie machen sollen. Es wurde mit dem Gedanken gespielt sie ...PIEP....
Man wenn wir hier nicht schon ein Rudel hätten würde ich ja noch welche aufnehmen aber es kommen halt auch immer kosten auf einen zu, mit impfen kastration und nun hatten wir grade unseren Paul verletzt vor der Tür und unsere andere hat sich ein bein verrenkt #schmoll und somit ist das Limit auch wieder verbraucht.
Was geht in den Leuten vor? Wenn sie ihre Katzen verpaaren?
Und bei der ersten nervt es mich noch 10x mehr da wir echt letztes Jahr das Findelkind aufgenommen haben weil kein platz vorhanden war.
Kann man da eigentlich irgendwas machen?
War schon am überlegen die rumlaufenden Kater hier zum TA zur kastration zubringen aber ich glaube dann handeln wir uns noch ärger ein und es sind ja auch wieder kosten für uns dann.

Und zumal sie hier überall ums Haus alles makieren :-[ wenn jemand da noch ein Tip hat was man machen kann bitte her damit ;-)

So und danke fürs meckern ;-)
lg

Beitrag von minimoeller 11.05.10 - 21:00 Uhr

Tja, die Dummheit der Menschheit wird wohl zuletzt aussterben!

Was soll man auch zu soviel Unverstand sagen? Es ist wirklich traurig, wie manche Menschen unüberlegt Tierbabys produzieren - ohne jeden Sinn und Verstand! Da zählt oft nur der reine Profit.

So schwer es oft ist - die einzige Möglichkeit, diese "Wühltischtiere" und deren Produktion zu verhindern, ist sie zu boykottieren! Also Hände weg, denn sonst ist es ein Teufelskreis. Das ist das uralte Gesetz der Marktwirtschaft: Angebot regelt Nachfrage!

LG

Beitrag von wildehilde85 12.05.10 - 10:18 Uhr

Hallöchen,

probieres es mal ums Haus rum damit:

http://www.tradoria.de/p/ceva-sante-animale-feliway-zerstaeuber-set-37560762

Gruß,Jenny