Eintrag VW im Mutterpass

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zitronenscheibe 11.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo Ihr, komme gerade vom FA und er hat bei Kommentar: VW eingetragen. Er hat aber nichts von einer Vorwandplazenta gesagt. Was heißt das nur? #gruebel

Beitrag von icerose 11.05.10 - 20:35 Uhr

Soll Vorderwandplatenta heißen, meine hatte meins auch erst beim nächsten Termin gesagt gehabt aber da wusste ich schon das ich eine HW habe, weil sies ja eingetrage hat.

Beitrag von zitronenscheibe 11.05.10 - 20:36 Uhr

Ist das was schlimmes?

Beitrag von muffin357 11.05.10 - 20:43 Uhr

nö --- die einnistung war halt vorne, statt hinten oder seite ...

das einzige was mit einer VW passiert, ist, dass man eventuell die bewegungen später von aussen spürt, weil ja ne "matratze" im weg ist *grins* ...

wichtig ist nur, dass die Plazenta nicht UNTEN ist, also vor dem MM, -- sonst kann die überall sein und das ist vollkommen normal und ok.

Beitrag von zitronenscheibe 11.05.10 - 20:46 Uhr

PUH....Danke Dir, dann hat der FA wahrscheinlichh deshalb nichts gesagt. Erleichterte Grüße und einen Schönen Abend!

Beitrag von muffin357 11.05.10 - 20:48 Uhr

gänau - das gehört zu dem normalen und hat eigentlich null konsequenzen, wenn die SS normal verläuft.
(bei Beckenendlage weigern sich oft z.B. die Ärzte, eine Äussere Wendung zu versuchen, wenn man eine VW hat -- das wäre noch das einzige, was eventuell einfluss hat und die ärzte bei einem KS stellen sich drauf ein, weil die ja da auch durchschneiden müssen, -- - aber wie gesagt, -- sonst hat das NULL einfluss oder folgen)

dir auch einen schönen abend...

Beitrag von lilimarlen 11.05.10 - 20:44 Uhr

Eine Vorderwandplazenta ist NICHTS Schlimmes. Dies kann u.a. bedeuten, dass Du Kindesbewegungen durch die Bauchdecke erst später spürst, weil die Plazenta ja wie ein dickes Kissen zwischen dem Baby und der Bauchdecke liegt. Schlimm ist das ganz und gar nicht. Hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft auch.

Beitrag von icerose 11.05.10 - 20:46 Uhr

Denke nicht das das schlimm ist. Bei den einen wächst eben die Plazenta nach hinten und bei anderen nach vorne. Das einzigste was ich weis, dass man Kindsbewegungen manchmal nicht so deutlich spürt, weil die Plazenta eben davor ist.