Schleimpfropf?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimi88 11.05.10 - 21:16 Uhr

Gestern war mein ET.Heute war ich bei meiner Fä und Köpfchen ist noch nicht ganz unten.Jetzt hab ich ein brauner Ausfluß bekommen.Kann es Schleimpfropf sein?Wie lange kann es noch dauern?
LG

Beitrag von mupfel-83 11.05.10 - 21:20 Uhr

oder vielleicht von der Untersuchung?
Wünsch dir viel Glück

Beitrag von ioba 11.05.10 - 21:30 Uhr

Hast du schon Wehen? Wenn ja, geht es sicher bald los und die Schmierblutung könnte vom Öffnen den Muttermundes sein... Wir haben heute im Geburtsvorbereitungskurs gelernt, dass man nich bei Wehen und der Zeichnungblutung auf den Weg ins KH aufmachen kann. Ruf sicherheitshalber mal im KH an. Bei einer stärker werdenden Blutung (Regelähnlich und schlimmer) sollst du auf jeden Fall ins KH.
LG Ioba

Beitrag von mimi88 11.05.10 - 21:39 Uhr

Wehen hab ich noch keine.Nur mein Bauch ist ab und zu hart.Meine FÄ hat mir schon gesagt das es abgehen kann.Nur von schleim ist keiner spur, hab nur den braunen Ausfluß.
Ich denke das mein Baby sich langsam auf dem weg vorbereitet.;-)
Danke und LG

Beitrag von lilimarlen 11.05.10 - 21:58 Uhr

Der Schleimpfropf lässt sich ganz eindeutig von bräunlichem Ausfluss unterscheiden. Das erkennt man sofort. Ich denke eher, dass der Ausfluss durch die Untersuchung beim Arzt verursacht wurde.

Der Pfropf ist eben so, wie der Name schon vermuten lässt: klumpig, schleimig, zäh. Der kommt auch nur einmal und ist dann "am Stück" im Slip.

Selbst wenn es der Pfropf war, so kann es dann noch Tage dauern, bis es los geht.

Alles Liebe und Gute!