Selbst gemachten Saft...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von julchenp.p. 11.05.10 - 21:25 Uhr

Hallo, meine Tochter 17 Monate ist staendig erkaeltet .Jetzt ist sie wieder angschlagen .Bronchitis schnupfen.
Dann zahnt sie ganz schlimm der po ist richtig wund einige stellen bluten leicht ist ganz offen und es tut ihr ganz schlimm weh und so langsam wirkt die kreme.

Naja zum Saft ... mir hat eine Bekannte geraten eine zwiebel zu nehmen die in wuerfel schneiden den saft der zwiebel zu nehmen und mit honig und pfeffer mischen ihr einen loeffel geben.
Soll wohl super sein fuer das immunsystem.Was meint ihr?

LG

Beitrag von patschvogel 11.05.10 - 21:41 Uhr

gibt ihr tymiansaft.teelöffelweise. bei einem wunden po hilft die weleda babycreme mit zink oder multilind. creme immer den popo ein und mach zusätzlich heilwolle drauf wirkt wunder und ist nicht teuer. ausserdem würd ich nur mit wasser oder starkem schwarzen tee den popo sauberputzen hilft auch wegen der gerbsäure... lg gruss petra mit merle die auch beim zahnen popoaua hat

Beitrag von sina236 11.05.10 - 21:44 Uhr

die zwiebel ist ein altbekanntes heilmittel. ihre wirkung ist antibiotisch. der von dir beschriebene saft ist eigentlich ein gutes mittel gegen husten. ich gebe meiner tochter, so sie husten hat, immer zwiebelsaft. ich zuckere die zwiebelwürfelchen einfach ein und den abgesetzten saft, der entsteht, den bekommt sie zu jeder mahlzeit. hustensäfte aus der apo sind bei uns alle wirkungslos. auch kannst du dir bei bronchitis ein zwiebelsäckchen ans bett hängen. ich gebe zu, das stinkt furchtbar. aber die dämpfe der zwiebel wirken schleimlösend. ebenso bei ohrenentzündung. zwiebelwürfel quetschen, in ein baumwolltuch einschlagen,aufs ohr legen.

achte darauf, dass die nase deiner tochter immer frei ist. dazu hilft meerwassernasenspray regelmässig verabreicht. sonst legt sich das alles leicht auf die ohren. ansonsten kannst du nicht viel tun. das immunsystem deiner tochter übt und trainiert die abwehr mit diesen ganzen infekten. nicht schön, aber sinnvoll. mit anderen säften, wie apfel, karotte, orange, wäre ich momentan eher vorsichtig. die säure greift den armen popo noch mehr an. hast du schon mal mit zinksalbe geschmiert? im notfall hilft die schnell, die beschwerden zu lindern.

sina

Beitrag von julchenp.p. 11.05.10 - 21:59 Uhr

Vielen Dank fuer eure Tips.

WIe mache ich ein Zwiebelsaeckchen selber?
Einfach nur einwickeln ....?

Also ich werde das gleich morgen ausprobieren

Mein Arzthat mir eine kreme empfohlen die auch zink enthaelt.
Jetzt hilft es solangsam.
Also wenn jemand noch was weiß was ich mahcen kann.ich freue mich auf antwort.

LG

Beitrag von sina236 11.05.10 - 22:11 Uhr

am besten zwiebeln schneiden, würfel oder scheiben, in ein baumwolltaschentuch einschlagen und leicht quetschen, dass der saft austritt. einfach zuknoten und nebens bett hängen.

ich würde die kleine mom möglichst oft unten ohne gehen lassen (in der wohnung ja problemlos möglich). salbe dann vorsorglich auftragen, bevor ihr den slip anzieht. so kann urin oder feuchtigkeit auch nicht in die wunden gelangen.