Philips Avent Flaschenwärmer ??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schmackebacke 11.05.10 - 21:29 Uhr

Kann man die Flaschen darin auch warmhalten oder nur erwärmen?

Fragt mich nicht wo die Gebrauchsanweisung ist !

Die liegt auf dem Kühlschrank ... #schein

Oder macht man das sowieso grundsätzlich nicht? #kratz

Und WENN man das darf/kann ... wie?
Denn die paar Minuten die das Ding nachts braucht bis es die Milch warm hat, können bei meiner hungrigen Maus echt lang werden! Ungefähr kann ich ja abschätzen, wann sie wach wird und hab die Flasche dann fertig, aber manchmal ändert sie auch ihre Meinung um ein Stündchen. Dann ist die Milch natürlich wieder kalt :-(

#danke

Beitrag von bina-lady 11.05.10 - 21:40 Uhr

Ob du sie warm halten kannst weiß ich nicht. Habe den gleichen Flaschenwärmer aber weiß es wirklich nicht #augen

Aber ich weiß nur das man die Fläschchen immer frisch zubereiten und füttern soll, also nicht warm halten. Das heißt nach dem zubereiten schnellst möglich unter kaltem fließenden Wasser runter kühlen und füttern.

Beitrag von knueddel 11.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

also die Milch sollte schon immer frisch zubereitet werden, hälst Du sie warm, können sich unerwünschte Keime vermehren und Deine Maus könnte krank werden.

Ich hatte einen CoolTwister, damit hast du das Wasser im Nu auf Trinktemperatur abgekühlt, rührst eben das Pulver rein und fertig.
Später wusste ich auch wieviel frisch gekochtes Wasser auf kaltes musste, damit es passt, der Flaschenwärmer hatte bei uns nur einen Einsatz im Urlaub auf Gran Canaria, für zu Hause war der mir zu lahm.

LG Cindy

Beitrag von jennychrischi 11.05.10 - 22:28 Uhr

Ich kenn das, Collin tut auch so als verhungere er sofort. Ich mache es immer so, das ich 6 Flaschen mit abgekochtem Wasser fülle. Eine steht IMMER im Flaschenwärmer, der von Avent. er steht ein mini Stück über Stufe 1 ;-) Das Pulver ist vorportioniert. Er hat Hunger, ich kippe Pulver in Flasche und fertig. Denn sie hat immer die richtige Temperatur. So verfahre ich seit Wochen und es geht richtig fix. ;-)

Beitrag von schmackebacke 11.05.10 - 22:38 Uhr

Auf die Idee bin ich ja noch nie gekommen. Nicht die Milch warm halten, sondern das Wasser!!
Dabei mach ich das tagsüber ja auch, nur in einer Thermosflasche!

Mensch, super Idee!!
Da dürfte sich das Problem mit den Keimen ja erledigt haben!

Danke, danke, danke!!
*kopfschütteldassichdarannochniegedachthabe*

Beitrag von bina-lady 11.05.10 - 22:43 Uhr

oh man , klasse Idee!
Warum bin ich da nicht drauf gekommen, na so ist des natürlich super!!!!!!;-)

Beitrag von schmackebacke 11.05.10 - 22:47 Uhr

Hab grad mal nachgeschaut .

Ich hab den iQ, du hast dann vermutlich den Express Wärmer. Bei mir gibts nämlich keine Stufe 1. :-(

Also geh ich davon aus, dass ich nichts warmhalten, sondern nur erwärmen kann!

Beitrag von mukmukk 11.05.10 - 23:17 Uhr

Hallo!

Ich habe den Flaschenwärmer ausschließlich zum Erwärmen der abgepumpten MuMi genutzt als ich das bissel vorhandene Milch noch abgepumpt habe... Und jetzt nutze ich ihn um den Brei zu erwärmen ;-)

Ansonsten habe ich die Flaschen (Pulvermilch) immer frisch zubereitet - auch nachts. Wir haben einen CoolTwister und damit ist die Flasche in 2 Minuten fertig. Man soll die Milch immer frisch zubereiten und innerhalb einer Stunde verfüttern. Finja trinkt ihre Milch auch zimmerwarm wenn sie es sich mal anders überlegt und doch noch nicht gleich trinken will! Das macht den meisten Babies nix aus!

LG,
Steffi mit Finja (gute 11 Monate)