Wo am besten schlafen? Bitte mal kurz lesen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nugi82 11.05.10 - 21:40 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn, der heute 16 Monate alt geworden ist, schläft in seinem Zimmer, was ja eigentlich super ist.
Unser Problem ist aber, dass er irgendwie total unruhig in seinem eigenen Gitterbett schläft, sobald ich ihn aber auf meine Matratze lege, die liegt bei ihm im Zimmer, schläft er wie vieeeel ruhiger!
Ich schlafe nämlich auf dieser Matratze, wenn er dann unruhig wird nehme ich ihn zu mir, nur irgendwann möchte ich auch wieder in mein eigenes Bett. Wir nehmen ihn zur Zeit nicht in unser Ehebett, weil mein Mann sehr früh zur Arbeit muss und er sein Schlaf bekommen muss. Daher haben wir eine Gästematratze ins Kinderzimmer getan.

seit zwei Tagen schläft er alleine auf meiner Matratze und dass super!
ich muss nur einmal in der Nacht aufstehen, um ihm sein Schnuller zu geben, sonst höre ich nichts von ihm.

Nun frage ich mich, ob ich ihn in Zukunft dadrauf schlafen lassen soll?
naja, dann müsste ich eine bessere Matratze besorgen, da die Gästematratze ziemlich dünn ist.

oder aber ich sollte ihm ein Kinderbett besorgen? Leider können wir sein Gitterbett nicht umbauen.
Es könnte nämlich sein, dass ihn die Gitter stören....ich weiß es aber nicht genau.
und ist es für ein Kinderbett nicht zu früh?

Könnt ihr mir Eure Meinung oder Tipps geben, wie ich es am Besten machen soll, kann....ich bin irgendwie total unsicher, wie ich es machen soll.....

Danke,

lg
Nugi

Beitrag von perserkater 11.05.10 - 22:14 Uhr

Hallo

Lass es so wie es ist. Für ein richtiges Bett ist er noch etwas zu klein, für ein Gitterbett aber eh schon lange zu groß.

LG

Beitrag von nicole9981 12.05.10 - 08:47 Uhr

Hi!

Wir hatten das genauso. Irgendwann fing er mörderisch an zu brüllen als er mal abends in sein Bett sollte. Am nächten Tag haben wir es entsorgt. Er hat seidem nur noch auf "unserer" 1,20 Matratze geschlafen. Wenn er Mama tanken wollte bin ich meist zu ihm und habe mit ihm auf dieser Matratze geschlafen weil mein Mann eben auch früh raus muss.

Ich würde es erstmal so mit der Matratze lassen. nils hat jetzt ein richtige Bett seit April. Aber auch das ist kein Kinderbett sondern ein normales 90 x 200 cm Bett.

LG Nicole