Frühe Schwangerschaftsanzeichen?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smilla1975 11.05.10 - 22:29 Uhr

hallo alle zusammen!

hatte um den 2.5. herum meinen eisprung (so genau weiß ich das nicht, hab keine kurve oder sowas) und schön brav #sex zu dieser zeit.
es könnte also durchaus sein, dass es geklappt hat.
nun weiß ich, dass man sich vieles einbilden kann (und ich mir die letzen 2 monate auch immer a bisserl was eingebildet hatte - grundlos). aber dieses mal ist es anders. ich hab ständig rückenschmerzen, so ganz weit unten, dann immer so einen aufgeblähten bauch, egal, wie viel oder wenig ich gegessen habe und meine brüste sind angespannt und empfindlich.
das sind ja wohl alles anzeichen...aber meine frage ist, ob man diese anzeichen tatsächlich schon so früh haben kann?? denn mein nmt ist ja erst am 17.5. ....
bei meiner ersten ss hatte ich das nicht so früh..erst nach dem sst...

vielen dank schon jetzt für eure antworten!
lg

smilla

Beitrag von rhodes0204 11.05.10 - 22:32 Uhr

wir haben den gleichen nmt ;-) und ich fühl mich schon seit dem wochenende als hätt ich meine mens aber dafür ist es zu früh. ich hab das hier auch schon gefragt und es gibt frauen die es so früh spüren und dann wirklich ss waren. viel glück!

Beitrag von smilla1975 11.05.10 - 22:33 Uhr

danke für deine schnelle antwort :). das lässt ja hoffen...aber ich will noch gar nicht zu sehr hoffen!!

wünsche dir viel glück für den nmt :)).