Hilfe Einleitung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickyyy 12.05.10 - 01:50 Uhr

Hey ihr lieben,

mein ET ist zwar der 12.05. Aber als ich heute beim Doc war meinte er wenn sich die nächsten Tage nichts tut, muss er einleiten #schock

Er hat mir dann ein Rezept für einen Wehencocktail mitgegeben den ich trinken sollte. (Aprikosensaft, Sekt und Rizinusöl). Kennt den jemand?

Er meinte ich soll den heute nehmen, vielleicht habe ich Glück und es tut sich etwas bis heute Abend.

Das Baby wächst ist seit der letzten Woche weder gewachsen noch hat es zugenommen :-(

Außer einem Harten Bauch und ab und zu Wehen habe ich super Schmerzen im Schambein und kann kaum laufen. Ich hoffe wirklich, dass es bald losgeht.

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit dem Wehencocktail?

Ich wollte meinem Baby eigentlich seine Zeit lassen die es braucht, habe das meinem Arzt heute auch nochmals gesagt aber hier in den USA sind die wohl nicht so begeistert davon, dass Babys ihren eigenen Willen haben.

Bis heute morgen habe ich mich bis auf die Schmerzen echt gut gefühlt aber jetzt mache ich mir irgendwie schon ein bisschen sorgen...

Liebe Grüße
Nicky

Beitrag von sveniflo 12.05.10 - 06:29 Uhr

Guten morgen,

bei mir ist die Geburt 4 Tage nach ET eingeleitet worden weil ich einen doppelten Bauchdeckenbruch hatte und deswegen ein längeres warten unerträglich für mich gewesen wäre! Wenn es dir so gut geht und dem Baby auch dann würde ich es nicht tun!

Da du aber schreibst das du schmerzen hast wäre es eine Überlegung und ein Wehencocktail ist ja der erste Anfang einer Sanften Einleitung! Bei mir haben sie ein paar Tage Nelkenöltampons probiert! Haben nett gerochen aber sonst passierte nichts :-)

Meine Freundin hatte diesen Cocktail und war damit zufrieden! Auch bei einer Bekannte schlug dieser gut an. Mir wurde mit Gel eingeleitet.

Ich wünsche dir alles gute :-)

Beitrag von tm270275 12.05.10 - 07:02 Uhr

Hi nicky,
also ich bekam bei ET+10 auch einen Wehencocktail - außer einem Schwips #hicks tat sich allerdings gar nichts..... Bei ET+11 wurde dann eingeleitet - es bedurfte wirklich nur eines kleinen "Anschubsers" - ich bekam eine Tablette gegen 9.00 Uhr in der Früh - einfach um zu sehen, ob ich darauf reagiere....

Das tat ich, dann bekam ich um 14.00 Uhr nochmal zwei Tabletten und gegen 16.00 Uhr gings mit den Wehen los, um 18.00 Uhr waren die dann regelmässig genug, dass wir in den Kreissaal wechselten und 11 Std. später war unser kleiner Mann da.....

Also ich kann nur sagen: die Einleitung war völlig entspannt - nix, wovor man sich fürchten müsste. Ich lese hier öfters, dass das Einleiten mit Gel bzw. allem, was direkt an den Muttermund kommt, sehr schnell sehr heftige Wehen auslöst - bei den Tabletten war das gar nicht so....

Alles GUTE und viel, viel Glück für die Geburt - wirst sehen, ein unglaublicher Moment!!!

Tessa

Beitrag von jenny301978 12.05.10 - 07:19 Uhr

na das würde ich nicht machen, ich habe die selben schmerzen wie du aber hier in deutschland denkt keiner an eine einleitung obwohl der mumu schon auf ist.

Naja wenn die regierung das durch bekommt mit der haftpflicht erhöhung der hebis wird das hier wohl auch bald so laufen, weil wir keine hebis mehr haben. Da gehts dann nur noch nach masse zum kotzen ist sowas.

Beitrag von nickyyy 12.05.10 - 07:27 Uhr

ich bin ja auch gegen die Einleitung... deshalb überlege ich ernshaft den Wehencocktail zu trinken... vielleicht bringt der ja etwas und ich kann die Einleitung umgehen.

Kenn mich eben mit den Cocktails nicht aus und wollte deshalb mal eure Meinung dazu hören.

Möchte meiner kleinen Maus ja auch nicht schaden indem ich sie zusätzlich stresse ...

Beitrag von sommersonne2 12.05.10 - 07:28 Uhr

Hallo,

da dein ET heute sowieso ist, denke ich kannst du den Cocktail bedenkenlos nehmen.

Denn ich kann deinen Schmerzen wirklich nach empfinden #schwitz, nur das ich diese (jetzt schon) im Becken habe, nennt sich Beckenringlockerung und das ist auch ganz schlimm.

Aber wie gesagt, dein ET ist heute und da kanns ja nur ein Anstupser sein der dein Baby zu dir bringt #liebdrueck.

Alles gute für dich/euch.

vg