bissl verzweifelt.. :(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von soloriens 12.05.10 - 01:53 Uhr



ich habe durch meinen Ex-Freund einen Mann kennengelernt. Ich habe mich schon damals irgendwie in ihn verliebt. Habe es ihm gesagt, doch er fühlte nicht so wie ich.

Danach hatten wir kaum Kontakt. Über ein dreiviertel Jahr später suchte ich eine neue Whg. und fand eine fast neben ihm. Da ich ja die ganze Zeit keinen Kontakt hatte, dachte ich, die Gefühle wären weg.

Eines Tages bin ich mir die Wohnung anschauen gegangen und wir hatten ausgemacht dass ich danach mal kurz vorbeikomm... halt mal "hallo" sagen.

Haben den ganzen Abend geredet.. und irgendwann ist es passiert. Wir haben miteinander geschlafen. Danach kam einfach alles wieder. Dann habe ich ihm das alles wieder erklärt.. und er sagte dass er im moment keine beziehung will.

Nun ist es fast wieder soweit.. wir schreiben fast jeden Tag im Icq... fast nur über den Sex den wir miteinander haben möchten. Er will ja eigentlich auch, aber als er nun merkte dass es mir wirklich nur um den Sex geht, macht er nen Rückzieher. Warum aufeinmal??? War vor 3 Tagen bei ihm, da ist nichts passiert. Er hat mich die ganze Zeit angeschaut... sind uns auch wieder richtig nahe gekommen.. aber er hat nichts gemacht.


Was macht er nur mit mir????

Beitrag von ladolchevita 12.05.10 - 08:36 Uhr

Also ich verstehe dich leider nicht so ganz. Was willst du denn eigentlich genau von ihm? Du schreibst du hattest dich damals in ihn verliebt, und jetzt ist es bald wieder soweit? Oder willst du jetzt wirklich " Nur Sex" was ich nicht so ganz glaube und er will keine feste Beziehung? Dann wäre doch alles geklärt. Ich denke er hat Angst das du dich in ihn verliebst und er will ja im Moment nix festes. Ist sich bestimmt unsicher . Also lass ihm Zeit. Männer brauchen das .

Viel Glück!!

Beitrag von soloriens 12.05.10 - 10:04 Uhr

das stimmt wohl.... :(


zur zeit... also wirklich von meinem jetzigen STandpunkt geht es mir wirklich nur um den Sex.. aber ich glaub, sobald es passiert wäre nicht mehr :(.

Es ist alles irgendwie eigenartig... wir reden eig. über die privatesten Dinge...wenn wir zusammen sind..lachen wir nur.. wir ärgern uns wie kleine Kinder.

Wir wollen uns damit näher kommen... doch keiner getraut sich den anderes als erstes zu küssen.

Er sagte zum Beispiel mal, dass schon ein extremes Vertrauensverhältnis da sein muss, damit er über sein Sexleben reden kann. Wir haben uns doch aber erst DREI mal allein getroffen... wie konnte er das schon aufbauen? Oder sagt er das nur so?

Auch als seine Ex schluss gemacht hat.. haben wir die ganze Zeit schon geschrieben, habe ihn versucht aufzubauen... und er hat damals endlich mal wieder lachen können :)

ahhhhh... männer sind so eigenartig#kratz

Beitrag von binnurich 12.05.10 - 09:15 Uhr

vieleicht solltest du dir erst mal im Klaren sein, was du so richtig willst und dann vielleicht mal mit ihm drüber reden, wobei ich vermute, das er auch nicht weiß was er will.... aber eines will er bestimmt nicht (wollen doch irgendwie die meisten Männer nicht) und zwar, dass man sich ihnen aufdrängt, anhänglich ist, ...

Beitrag von barbara67 12.05.10 - 21:15 Uhr

Wenn 2 nicht wissen, was sie wollen, könnten sie ja mal darüber reden.
Barbara