1te Geburt,2te Geburt,3te Geburt.Hab mal paar Fragen dazu :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 12.05.10 - 08:06 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben#sonne(naja leider scheint bei mir in Köln ja nicht die Sonne aber egal;-))

Habe mal paar Fragen zu Euren Geburt/Geburten:-)

1)Wann kam Kind Nr.1,2,3.... auf die Welt (Et+/- ....)?
2)Wie lange dauerte die Geburt/en?
3)Wurde die Geburt bei Kind Nr.2 wesentlicher einfacher/schneller als bei Kind 1?

#dankefürs Mitmachen#herzlich
Wünsche Euch allen noch einen schönen Tag:-)

Gruss
Fatma mit #schreiReyhan 36ssw oder auch 37ssw(Fa ist sich da nicht ganz sicher mit dem ET;-))und Selinmaus(3) an der Hand#verliebt

Beitrag von waldkind81 12.05.10 - 08:08 Uhr

1 geb. 41ssw 6 stunden.

2 geb. 40ssw 4 stunden.

3 geb. 36ssw 45 min#schock

Beitrag von bobberla345 12.05.10 - 08:12 Uhr

Guten Morgen Fatma,

hm du willst es wohl genau wissen;-)

Bei mir war die erste Geburt nach 2,5Std vorbei. 23.00uhr im KH danach kurz das was man halt vor 17 Jahren gemacht will ich so früh am Morgen nicht berichten und um 1.29Uhr war Sohnemann da.
2te Geburt nach Einleitung auch binnen 3 Std geschafft:-)
Und die 3 te dauerte bissi länger da Einleitung mit dem lecker #glas#fest aber nach eröffnungsphase auch nur knapp 1,5 Std.
So und wie die 4.te wird keine Ahnung#schein;-)

LG Sonja

Beitrag von ddchen 12.05.10 - 08:15 Uhr

Meine Grosse kam genau auf errechneten Termin, Geburt dauerte 15 Stunden, war aber im grossen und ganzen recht ertragbar, war nur irgendwann müde...

Meine zweite kam 2 Tage vor ET, Die Geburt dauerte ca 4 Stunden, war von den wehen her Schmerzhafter als die erste, glaub die PDA sass nicht richtig :)

Mein Sohnemann kam 21 Tage vor ET, die Geburt selber dauerte als ich im Krankenhaus war 1,5 Stunden, und ich war danach so fit das ich direkt aufstehen konnte.

Anzeichen das es los ging bekam ich aber vormittags schon, bin abends um 19 Uhr im KH gewesen.

Ich hoffe ja das Krümel sich so lang zeit lässt wenn es los geht das ich in ruhe noch meine Kinder unterbringen kann :)

LG

Beitrag von jenny301978 12.05.10 - 08:17 Uhr

1 Geb Et+1 12 Std.
2 Geb ET -2 5 Std
3 Geb ET -5 8 Std
4 Geb Et 13 Std


Jede geburt war unterschiedlich aber die erste wei weitaus die schwerste würde ich sagen.


LG

Beitrag von minkabilly 12.05.10 - 08:19 Uhr

-mein 1.Sohn kam bei 39+0 SSW; war ca. 10 Std. im Kreissaal, da es aber Probleme gab wurde dann KS gemacht

-mein 2.Sohn kam bei 30+4 SSW per Not-KS wegen vorzeitiger Plazentalösung (die Geburt ging sehr schnell)

-mal schauen wie es bei Nr. 3 wird

Beitrag von gemababba 12.05.10 - 08:27 Uhr

Hallöchen,

1.Geburt 3 Tage vor Et genau 11 Std
2.Geburt am ET 35 min
3.Geburt 5 Tage vor ET genau 2,5 Std

und ich empfand die 2.te Geburt die heftigste weil alles viel zu schnell ging.
Die erste empfand ich als die schönste und leichteste .
Die 3. war wieder etwas heftiger aber ich hatte 11,5 Monate davor ja erst entbunden gehabt :-)

LG Jenny

Beitrag von gingerw 12.05.10 - 08:28 Uhr

Hallo!

1. Geburt war in ET -7 und war in 4 Stunden erledigt

2. Geburt war ET - 3,5 Wochen und war in 3,5 Stunden erledigt

3. Geburt ist erst am 24.08.2010

Die zweite Geburt war zwar etwas schneller aber nicht so schön wie die erste, weil ich bei meiner 2. Geburt nicht in die Wanne durfte. Ich hoffe das ich das bei Geburt Nr. 3 wieder darf.

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und evtl. Baby-Girl 26. SSW.

Beitrag von crabby 12.05.10 - 08:30 Uhr

1. 38+2 = 1 Stunde +25 Min
2. 40+1 = 14 Stunden
3. 39+0 = 7 Stunden + 2 Min nach Einleitung
4. 38+5 = 6 Stunden + 25 Min nach Einleitung

lg
crabby

Beitrag von melete 12.05.10 - 09:15 Uhr

oh gott. das macht mir ja angst. wieso hat die zweite geburt denn plötzlich so lange gedauert, nachdem die erste sooo schnell ging?! war da was bestimmtes?

und welche geburt empfandest du am schlimmsten?

danke und viele grüße!

Beitrag von crabby 13.05.10 - 08:50 Uhr

der kleine wollte einfach nicht in den Geburtskanal rutschen :( dann hatte ich zwischendurch einen Wehenstillstand.... erst nachdem die Fruchblase geöffnet wurde ging es wieder vorwärts.

schlimm empfand ich keine der 4 Geburten, anstrengend und am schmerzhaftesten war die erste, weil es einfach viel zu schnell ging und ich gar keine Zeit hatte, mich auf die Wehen einzustellen, bei den letzten beiden Geburten habe ich mir Zeitgleich mit dem Wehentropf auch eine Pda legen lassen, und das waren einfach die beiden tollsten Geburten, weil ich keine Schmerzen hatte (ich kann eine Pda einfach nur empfehlen, weil ich ja auch 2 Geburten ohne Schmerzmittel mitgemacht habe - und das muss man nicht wirklich durchmachen, wenn es heute so tolle Möglichkeiten gibt)

lg
Crabby

Beitrag von kimben 12.05.10 - 08:38 Uhr

hallo fatma !!!

bei mir war es so:
1. ET+2 : nachts ging es los,8 uhr kreissaal,10 uhr da (also 2std.)
2. ET-2 : war ein paar tage eher im kh,gegen 11 kreißsaal,15:22 da(also ca. 4 std.)

auf unsere maus warte ich noch(ET -6)......

die zweite geburt fand ich schlimmer, da innerhalb einer wehe der mumu um 3/4 cm aufging.tat mehr weh als die erste.bei der ersten mußte ein dammschnitte gemacht werden, da die herztöne & wehen nachgelassen haben,beim 2. nur gerissen.

warten wir mal wie die dritte wird???

lg

simone

Beitrag von crushgirl 12.05.10 - 08:53 Uhr

1. Kind ET -1 8 Stunden

2. Kind ET - 44 46!!! Stunden :-[

3:kind ET - 14 60 Minuten

4. Kind ET - 8 2 Stunden

Beitrag von prinzhagen 12.05.10 - 10:24 Uhr

Hi,

1.Kind ET-34 61h (Einleitung)
2.Kind ET+8 14min
3.Kind ET-3 2h
4.Kind ???? kommt im August

Wie du siehst, ist alles möglich;-)

prinzhagen