Findet ihr.....?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marion0689 12.05.10 - 09:45 Uhr

Guten Morgen Mädels!!!

Mein Kleiner ist heute auf den Tag genau 9 Monate alt.
Und alle liegen mir in den Ohren mit:
* Krabbelt er denn IMMER NOCH nicht????? *

Findet ihr, ein Baby muss mit 9 Monaten krabbeln??
Wenn ich dann sage, dass er ja noch alle Zeit der Welt hat, werd ich doof angeschaut, so nach dem Motto ( "Wie, du willst nicht mit ihm zu KiA deswegen?? )

Er steht zwar schon ne ganze Weile im Vierfüßler und wippt fleißig, aber losgekrabbelt ist er noch nicht. Ich finde auch nicht, dass er das mit seinen 9 Monaten muss.

Wie seht ihr das??

Liebe Grüße!!!

Beitrag von schwilis1 12.05.10 - 09:48 Uhr

lass dich von den kommentaren anderer nicht verunsichern. er ist bestimmt kein Baby dass apatisch in der ecke liegt und sich nicht rührt. ich denke nicht dass ein Baby mit 9 monaten krabbeln muss. oder dass ein baby überhaupt krabbeln muss. manche überspringen das krabbeln einfach und laufen dann.
hör auf deinen instinkt

Beitrag von marion0689 12.05.10 - 10:02 Uhr

Ne, er ist eben ein sehr sehr agiles Baby. Er liegt keine Sekunde still, robbt durch die ganze Wohnung und zieht sich seit paar Tagen auch an den Schränken hoch #verliebt

Außerdem ist er ein sehr fröhliches Baby, weint wenig und das obwohl er gerade 3 Zähne auf einmal bekommt.

LG!!

Beitrag von kula100 12.05.10 - 09:49 Uhr

Hallo,

meine KIÄ hat gestern bei der U5 zu mir gesagt das ich nach 9 Monaten wieder kommen soll wenn mein Sohn noch nicht krabbelt. Ich weiß nicht ob das das späteste sein sollte oder ob man dann was tun muss? Als ich es meinem Freund erzählt hat, hat er mir gesagt das ich doch wüsste wie faul unser Kleiner ist (er dreht sich noch nicht und ist fast 6 Monate). Also ich finde nicht das man deswegen direkt zum KIA muss. Ich denke mal Dein kleiner ist ja schon auf dem richtigen Weg zum krabbeln und vielleicht macht er es ja nächste Woche und du bist unnötig zum KIA gerannt.

lg kula100

Beitrag von melli1509 12.05.10 - 09:51 Uhr

Schön das immer alle anderen genau wissen was mein Baby tun muss und was das beste für mein kleines ist.

So ein Quatsch. Manche fangen früher an, manche später, manche krabbeln garnicht sondern laufen erst und krabbeln dann.

Lass dir nichts einreden. Dein Kind macht das schon so das es passt.

Bei uns (meine Maus ist 27 Wochen) wird schon immer gefragt wieviele Zähne sie denn schon hat.

GARKEINEN !!! Na und, die kommen schon noch.

#herzlich LG

Melli mit Annalen

Beitrag von hot--angel 12.05.10 - 10:08 Uhr

:-)

Nein, kein Kind MUSS mit 9 Monaten krabbeln.
Tobias wird in gut 2 Wochen 9 Monate alt und er will noch net mal in den Vierfüßlerstand.
Na und, dann eben nicht :-)


Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von linibini84 12.05.10 - 12:50 Uhr

Ach quatsch...

Ich finde es immer total dumm wenn man das gefragt wird, jedes Kind ist anders. Unsere große konnte kurz vor ihrem Geburtstag krabbeln und dann mit 14 Monaten laufen, die kleine konnte mit ca. 10 Monaten richtig krabbeln und fängt jetzt auch an zu laufen...

Lass dich da nicht verunsichern, jedes Kind ist anders.

Am schlimmsten wird es dann nachher mit dem Trocken-werden... #klatsch
Da kommen dann Kommentare und Fragereien #augen

LG Linda http://lileli-design.blogspot.com/