Kleinkind (25Mon.) wacht nachts schreiend auf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von little08 12.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo,


meine Tochter wacht seit einiger Zeit nachts auf und weint ganz fürchterlich. Teilweise weint sie auch im Halbschlaf.
Heute nacht war es besonders schlimm. Sie hat angefangen zu schreien, sich dann aufgesetzt, Schnulli durch die Gegend geschmissen und nach mir geschlagen. (Muss dazu sagen, sie schläft noch teilweise im Familienbett) Nach ca. 3 Minuten war der Spuk vorbei und sie ist ohne Probleme wieder eingeschlafen.
Sie war ja schon immer eine schlechte Schläferin aber so wie jetzt war es noch nie.

Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen und könnt mir Tipps geben oder soll ich doch lieber mal mit dem KiA spechen?

Danke im Vorraus für eure Hilfe

Little mit Angel

Beitrag von windelrocker 12.05.10 - 10:41 Uhr

hallo

das klingt ganz nach dem

"Nachtschreck"


http://www.babycenter.at/toddler/schlaf/nachtschreck/


lg, carina

Beitrag von little08 12.05.10 - 10:59 Uhr

Danke schön,
hab mir den Artikel mal durchgelesen und sehe da auch einige Parallelen.

Beitrag von hot--angel 12.05.10 - 11:11 Uhr

Schrecklich !!

Wusste gar net dass es so etwas gibt.
Da sind mit gleich die Tränen gekullert.
Tobias hatte das auch shon 1-2 mal aber bei ihm sinds wohl Alpträume wenn ich mir das so durch lese.


Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2 #stern im Herzen