Zweitname ja oder nein?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 09:58 Uhr

hi zusammen!

langsam werden wir uns einig mit der namensauswahl..#schwitz
wenn´s nun ein mädel wird, wird sie mit 2. namen luise heißen-wie meine oma.
nun mein problem:
ich bin kein fan von "unnötigen" 2. namen.. unser großer heißt mit 2. namen stefan, weil beide opas so heißen.
was mach ich nun, wenn nr.2 ein junge wird?! soll ich ihm irgendeinen 2. namen geben, der grad passt nur weil sein großer bruder auch einen hat?!#kratz

lg jana + nils +#ei21.ssw

Beitrag von dschinie82 12.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo Jana,

was ist denn mit den Uropas? Könnt ihr nicht den Namen dann verwenden als Zweitnamen? Ich finde es schon schöner, wenn dann beide zwei Namen haben, aber trotzdem würde ich einen suchen, der dann eine Bedeutung hat. Unser Sohn hat auch zwei Namen, aber nur,w eil wir beide Namen so toll fanden. Unser zweites Kind wird daher auch zwei Namen haben, weil dann einfach schöner ist.

LG
Dschinie mit Tim Lennard

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 10:21 Uhr

die hießen stanislaw bzw joseph - das mag ich dem wurm nicht antun-selbst wenn´s nur im pass steht..#schein

Beitrag von jujo79 12.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo!
Dann wandel doch Joseph einfach um, z.B. in: Joschka, Joscha, Josip oder Pepe. Oder magst du die auch alle nicht?
Aber abgesehen davon wäre es auch ok, wenn ein 2.Sohn nur einen Namen kriegt, finde ich.
Grüße JUJO

Beitrag von bienja 12.05.10 - 10:05 Uhr

ich finde es egal... ist doch egal ob der erste einen hat und der 2 sohn keinen... oder wie auch immer...

ich gebe einen 2ten namen aber nur weils mir gefällt ich will keinen
... Manfred
... Johannes
... Dietmar oder so haben ;-)

aber uns gefallen 2.namen wenn sie zum ersten passen!

viel erfolg

Bienja mit #verliebt Lian Fynn #verliebt 38ssw #stern

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 10:20 Uhr

nö, die klingen auch wirklich gruselig..
aber wir fanden es ist ne schöne geste und außerdem steht´s ja nur im pass.

Beitrag von bienja 12.05.10 - 10:47 Uhr

jap seh ich auch so #zitter

ja genau... stehen nur auf der urkunde und pass... usw...
aber wir werden den 2.namen zB auch auf ein mützchen usw mit drucken lassen.... weil er einfach toll ist.

lg #schein

Beitrag von blaue-blume 12.05.10 - 10:49 Uhr

hi!

wie wärs denn mit felix sebastian? also dem namen des pappas?


lg anna

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 11:10 Uhr

felix ist zwar net mehr aktuell, aber mit sebastian könnt ich mich anfreunden :-)

Beitrag von blaue-blume 12.05.10 - 11:13 Uhr

wie ist denn der aktuelle jungenname *neugierig bin*?

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 12:56 Uhr

felix ist raus - kann mein mann einfach nicht dafür begeistern..
philipp und oliver stehen jetzt noch zur auswahl.

Beitrag von blaue-blume 12.05.10 - 13:31 Uhr

na, die passen ja beide gut zu sebastian...

find sie nur ein bissel lang im vergleich zu nils...


lg anna

Beitrag von rhasielle 12.05.10 - 18:49 Uhr

ja, das ist auch das einzige, was mir daran nicht gefällt...
leider haben wir keinen kurzen gefunden, der uns beiden zusagt :-(
aber falls du vorschläge hast... ;-)

Beitrag von blaue-blume 14.05.10 - 10:14 Uhr

hi!

hab dir ne liste reingeschrieben, ist nur leider unter meinen eigenen beitrag geraten, also ein hierdrüber, schau mal...


lg anna

Beitrag von blaue-blume 13.05.10 - 16:42 Uhr

hi!

ich fänd ja lars oder kai sehr passend...

oder:

leo
ole
mats
mick
mika
joon
lenz
finn
ari
jan
jens
lasse
erik
per/peer
silas
jonas
abel
arne/arnd/arno
bengt
björn
bo
gjord/jord
joost
kjell
lyder
malte
sven
teus
tore/thore
aaro
ivo
jarne/jarno
jesse
kalle
miro
remko


was dabei?


lg anna

Beitrag von diana1101 12.05.10 - 12:38 Uhr

Hi Jana,

wir - mein Mann und ich - mögen 2. Namen. Ob nun die traditionelle Varianten (Namen aus der Familie) oder einfach weil es gefällt.

Und ich finde das sich Johnna Selina Strauch einfach schön anhört.
Im nachhinein hätten wir auch die Namen der Ur-Omas vergeben können.. dann hätte sie Johanna Dorothea Sophie geheißen. Finde ich auch schön.
Nur was hätten wir dann mit einem Jungen gemacht?
Mein Vater heisst Siegfried und der Vater meines Mannes Gregor.. ich finde das geht so gar nicht.

Wenn ich nochmal schwanger werden sollte, stehen die beiden Namen auch schon fest.. eigentlich.

Tamara Katharina Strauch
Daniel Alexander Strauch

..ich find´s toll.

Weil alle Namen so schön flüssig sind.

Wie sieht es mit dem Namen vom Papa, Onkel, Patenonkel aus?

LG Diana & Johanna - fast ein Jahr alt

Beitrag von katjafloh 12.05.10 - 13:15 Uhr

Könntest ja aus der Luise einen Luis machen. ;-)

Ich bin kein Fan von Zweitnamen, aber wenn ihr jemanden damit in der Familie ehren wollt, das bei Euch Tradition ist, müsst ihr wissen. Wenn dein Großer einen Zweitnamen hat, würde ich jetzt auch einen vergeben. Sieht sonst irgendwie blöd aus.

LG Katja

Beitrag von maari 12.05.10 - 16:04 Uhr

Hi Jana,

ich kann Dir sagen wie es bei uns war: Ich habe aus Familientradition einen Zweitnamen, meine jüngere Schwester nicht, denn der Tradition war Genüge getan. Sie fand das als Kind total doof - obwohl ich meinen Zweitnamen gehasst und nie verwendet habe. Sie wollte als Kind sogar mal zum Rathaus marschieren und sich einen zweiten Namen geben lassen. Inzwischen spielt das keine Rolle mehr, aber es gab eine recht lange Phase in der ihr das wichtig gewesen wäre.

Ich persönlich würde also empfehlen den Kindern die gleiche Anzahl Namen zu geben und auch ungefähr "gleichwertige" Namen - also nicht "irgendeinen" Zweitnamen sondern einen, zu dem ihr auch eine Verbindung habt, z.B. den Namen des Vaters, eines Onkels, eines Paten... irgendwas in der Art.

LG Maari