Fotos in Handy

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von handyfoto 12.05.10 - 10:09 Uhr

Alle, welche mir jetzt eine Moralpauke halten wollen, lasst es sein. Ich weiss, dass man nicht in anderen Handy schnüffelt, rumspioniert usw. Ich bin eigentlich auch nicht der Kontrollfreak. Aber jede Frau kennt wohl das Gefühl von "etwas stimmt nicht", gepaart mit Anzeichen, Vermutungen usw. Und dann kann man leider nicht anders, wie die Privatsphäre des Partners zu durchbrechen.

Meine Frage nun:
Was haltet ihr davon, wenn eurer Partner im Handy Aktfotos von einer Bekannten hat? Laut ihm sei nie etwas gelaufen zwischen ihnen, aber ich weiss von meinem Partner und von SMS welche er mir gezeigt hat von ihr, dass sie mehr wollte von ihm.

Für mich ist es verletzend, und es nervt!

Beitrag von polar99 12.05.10 - 10:16 Uhr

Hallo,

Aktfotos im Handy meines Partners von einer Bekannten würde mir auch definitiv zu weit gehen. Vor allem, wenn die Dame noch etwas will von ihm.

Wie kommt er überhaupt an die Bilder? #schock

Das wäre die Frage, die sich mir als 1. Stellen würde.

lg polar

Beitrag von megapixel 12.05.10 - 10:37 Uhr

"Wie kommt er überhaupt an die Bilder?"


Das dürfte in der Tat die zentrale Frage sein.

Beitrag von handyfoto 12.05.10 - 10:42 Uhr

Ich gehe davon aus, dass sie diese Fotos ihm gesendet hat?

Beitrag von zickenhaushalt 12.05.10 - 10:43 Uhr

Und er speichert sie ab? Hätte er kein Interesse (ob nun an der Bekannten oder nur den Bildern), hätte er sie doch direkt gelöscht #kratz

Beitrag von handyfoto 12.05.10 - 10:46 Uhr

Es kann auch sein, dass die Fotos schon älter sind, aber auch dann bin ich der Meinung, dass sie gelöscht werden sollten. Aus Respekt, und wie du sagst, wenn kein Interesse seinerseits da ist, für was die aufbehalten?

Beitrag von zickenhaushalt 12.05.10 - 11:59 Uhr

Ja genauso sehe ich das auch, da ist es auch egal, wie alt die Fotos sind.

Beitrag von handyfoto 12.05.10 - 10:44 Uhr

Gut zu wissen, dass nicht nur ich das nicht toll finde.
Dachte schon ich würde da über reagieren.

Wie gesagt, ich denke, dass sie ihm die Fotos gesendet hat.

Beitrag von missypepermint 12.05.10 - 10:29 Uhr

mir wäre das auch zu viel... wären es irgendwelche Wallpaper oder wie die Dinger heißen, von x-beliebigen Frauen oder Porno-Stars/Sternchen, ginge es mir am Allerwertesten vorbei...
aber von jemanden, den man live/real kennt?
Sorry.. no way...

Beitrag von handyfoto 12.05.10 - 10:45 Uhr

Danke.
Für mich geht das auch überhaupt nicht.
Aber ich kann ihn ja schlecht darauf ansprechen, denn dann wüsste er, dass ich sein Handy durchsucht habe.

Beitrag von löschen 12.05.10 - 10:56 Uhr

Als mein mann letztes Jahr eine Affäre hatte...

und sich für uns seine Familie entschied...

hab ich auch in sein Handy geguggt (wir haben da keine Geheimnisse, auch meins liegt offen herum und kann jeder zeit rumgeguggt werden) und ich sah von dieser ...... so "tolle" Fotos, hab ich die einfach gelöscht...

naaa hör mal, was will er denn mit den Bildern?? wenn er nichts von ihr will oder wenn da nichts war...

mein Mann machte es auch nix aus, er sagte nur, er dachte er hätte sie schon gelöscht... #kratz naja im endeffekt habs ich gemacht ;)


lg

Beitrag von handyfotos 12.05.10 - 11:05 Uhr

Ich habe dasselbe getan. Nur bin ich mir nicht wirklich sicher, ob sie tatsächlich ganz gelöscht sind. Konnte das nicht mehr nachprüfen, weil die Zeit dafür zu knapp war. Kenne mich auch zu wenig aus mit dem handy #schein

Beitrag von löschen 12.05.10 - 11:09 Uhr

kann man sachen die auf dem handy gespeichert sind, wieder herstellen??

neeee oder??? also ich hab nach dem löschen, nichts mehr gefunden, ausser die Bilder unserer Tochter und die von mir #verliebt (so wie es sich halt gehört)


na wenn er kein problem damit hatte das du sie löschst, wirds schon nicht so schlimm gewesen sein.... aber ihr könntet ja zusammen dieser Dame mitteilen, das sie "aufhören" soll....


Beitrag von handyfotos 12.05.10 - 11:13 Uhr

Ich habe keine Ahnung, ob die Fotos vielleicht an zwei verschiedenen Orten gespeichert waren. Ich sage ja, ich weiss zu wenig Bescheid.
Er hat nu mal was komisches gesagt, als er auf meinem Handy etwas gelöscht hat, und ich meinte, wieso er das gemacht hätte. Seine Antwort war dann, er könne dies eben löschen. Von daher wusste ich nicht, ob er mir unterschwellig damit sagen wollte, dass ich nicht wirklich alles gelöscht habe auf seinem Handy. Direkt kann weder er noch ich dieses Thema ja ansprechen.

Ne, er würde dies nicht tun, denn er pflegt mit dieser Bekannten guten Kontakt und will da auch nichts abbrechen.

Beitrag von löschen 12.05.10 - 11:17 Uhr

Na wenn er die Bilder auf dem Handy und der Speicherkarte gespeichert hat und du nicht von beiden gelöscht hast, ist das schon möglich...


"Ne, er würde dies nicht tun, denn er pflegt mit dieser Bekannten guten Kontakt und will da auch nichts abbrechen."

-----dann würde ich überlegen was mir wichtig wäre, eine Beziehung zu haben, wo ich ständig angst haben muss, oder lieber meinen weg alleine gehen werde...----


oder eben halt vertrauen zu ihm haben...

Beitrag von handyfotos 12.05.10 - 11:21 Uhr

Jetzt wird mir gleich übel :-(
Er hat sie bestimmt noch, sonst hätte er wohl nicht so einen Spruch gesagt.

Beitrag von nick71 12.05.10 - 14:00 Uhr

"Er hat sie bestimmt noch, sonst hätte er wohl nicht so einen Spruch gesagt."

Und wenn schon. Würde es dein Problem lösen, wenn du die Fotos tatsächlich alle gelöscht hättest?

Beitrag von handyfotos 12.05.10 - 14:04 Uhr

Kurzfristig für mein Gemüt ja!
Längerfristig gesehen klar nein!

Beitrag von sniksnak 12.05.10 - 11:24 Uhr

Ich würd die löschen. Und es ihm mitteilen "dass ich die Fotos gelösch hab is klar, oder?" :-D Zusätzlich würde ich ihm mitteilen, dass ich erwarte, dass er sich äußert.

Dass es für dich verletzend ist, ist klar. Sauerei sowas.

Beitrag von asimbonanga 12.05.10 - 12:02 Uhr

Würde ich auch so machen.

Beitrag von paulfort35 12.05.10 - 13:29 Uhr

Wenn mir jemand, der nicht mein Mann ist, Aktfotos von sich zuschicken würde, würde ich sie sofort löschen (und weitere Schritte gegen ihn unternehmen). Ausser, ich hätte Interesse an ihm.

Welche Frau schickt von sich aus einem (verheirateten) Mann Nacktfotos zu? Doch nur eine, die etwas mit ihm hat. Oder hat er sie evtl. selber fotografiert?

In jedem Fall würde ich keine faulen Ausreden gelten lassen.

Beitrag von paulfort35 12.05.10 - 13:33 Uhr

Du schreibst, dass Du ihn nicht darauf ansprechen willst. Ich halte das für einen großen Fehler. Du hattest einen Verdacht, der sich bestätigt hat. Das ist viel schlimmer als das Nachgucken im Handy und muss besprochen werden, wenn ihr überhaupt noch eine Zukunft ahben wollt. Wie stellst Du Dir das denn sonst vor? Ihr würdet euch ja nur noch anlügen sonst.

Beitrag von handyfotos 12.05.10 - 13:42 Uhr

Es gab schon mal unglaublichen Zoff, als ich ihn wegen einem SMS angesprochen habe. Ich habe sein Vertrauen missbraucht und wenn das noch einmal vorkommen würde, dann sei aus. Ich müsse ihm einfach vertrauen, auch wenn es mir schwer fallen würde.

Meine Aktion habe ihm gezeigt, dass ich seine Privatsphäre nicht respektiere und nicht akzeptiere, dass wenn er mir klar sagen würde, dass da nichts läuft, ich einfach darüber hinweg schaue und trotzdem alles kontrolliere.

Beitrag von oh mein Gott 12.05.10 - 16:03 Uhr

Bei diesen Aussagen von ihm wäre ich grad hellhörig geworden #schock natürlich hat jeder Privatsphäre, aber man muss sich ja nicht schützen.

Mein Mann und ich, wir hättn theoretisch auf alle Daten immer Zugriff und lassen auch die Handys offen liegen oder einer ist beim anderem am Laptop.
Wir haben nix zu verstecken.

Dennoch achte ich seine Privatsspäre und lese nicht in seinem Handy was oder private Mails zu seinen Freunden. Manchmal ist er auch Abends nen Bierchen trinken mit seinen Freunden :-) kann er alles machen und wenn ich fragen würde, würde er auch sagen ich dürfe mitkommen. Aber ich lasse ihm diesen Freiraum bewusst #sonne

Beitrag von paulfort35 12.05.10 - 17:35 Uhr

Wenn er so einen Aufstand macht deswegen, hat er wohl etwas zu verbergen.