fehlgeburt nach ICSI - wer noch?!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von piwanie 12.05.10 - 10:13 Uhr

hallo ihr lieben,
ich hatte vor drei wochen eine späte fehlgeburt in der 22. ssw.
seitdem sitze ich hier und recherchiere und lese sämtliche berichte über fehlgeburten, chancen auf eine erneute schwangerschaft usw.

ich weiß, dass es für alle frauen, die ein fehlgeburt hatten eine sehr schlimme zeit ist, die trauer zu bewältigen und wieder nach vorne zu blicken. ich lese gottseidank aber auch von sooo vielen frauen, die danach wieder schwanger wurden.
ich wäre so froh, wenn ich zu diesen frauen gehören könnte, die auf dem natürlichen weg schwanger werden können. so hätte ich monat für monat die neue hoffnung, dass es geklappt hat.

da mein mann und ich nun schon seit 3,5 jahren versuchen ein baby zu bekommen und endlich nach der 3. ICSI auch dann mit unserer maus schwanger wurden, suche ich speziell frauen, die leider das gleiche durchmachen müssen, wie wir.

wieder komplett von vorne anfangen, mit icsi und der hoffnung, dass der vesuch klappt.

bitte meldet euch. ich würd mich so freuen.....

lg
steffi mit florentine#stern

Beitrag von aleshanee 12.05.10 - 10:47 Uhr

Hallo!

ICh hatte auch eine Icsi und jetzt eine FG!

ICh war aber nicht so weit und konnte es abbluten lassen!
Wir versuchen auch schon seit 6 jahre aber ohne Erfolg....

Erst muss ich mal schauen wie es weitergeht, wann emien Mens kommt, ich hatte bis zum Schluss gehofft, aber leider....

Wir hoffen aber weiter!

Lg mit#stern im #herzlich

Beitrag von piwanie 17.05.10 - 14:36 Uhr

liebe aleshanee,

lieben dank für deine antwort.
es tut mir leid, dass du eine FG hattest. ich drück dir die daumen für den nächsten versuch, der bestimmt positiv endet

#liebdrueck

Beitrag von mardani 12.05.10 - 13:31 Uhr

Hi

Oh nein, wie schrecklich was dir passiert ist. Mir fehlen die Worte....#liebdrueck

Ich wünsche mir auch seit 12 Jahren ein Baby und habe einen Schlag nach dem anderen abbekommen.

Nach der 2. IVF war ich endlich wieder schwanger, es war zwar keine FG, sondern eine ELSW. Womit man ja auch nicht rechnet, wenn der Embryo transferiert wurde.

Habe große Angst vor der Kryo und weiteren IVF. Gut, jetzt ist der letzte EL auch weg, aber trotzdem. Ich hatte bis jetzt auch nur Pech und das macht mir ganz schön Angst und das es jetzt auf natürlichem Weg nie wieder klappen könnte, macht mir auch ganz schön zu schaffen.

Lieben Gruß

Beitrag von piwanie 17.05.10 - 14:38 Uhr

liebe mardani,
wenn ich deine vk so lese werde ich auch ganz traurig. menno, was musst du durchmachen, immer wieder neue hoffnungen und dann doch nichts.

ich drück dir die daumen, dass du weiterhin so viel kraft und mut hast, nicht aufzugeben!

liebe grüße
piwanie

Beitrag von danimitben 12.05.10 - 15:42 Uhr

Hallo Steffi,

ich kann dich sehr gut verstehen.

Ich wurde bereits 2007 bei der 1. Icsi schwanger. Im Juni 2008 wurde mein kleiner Ben scheinbar gesund geboren. Eine lange Geschichte- Fakt ist dass er schwer krank war und nach 12 Monaten und 9 Tagen in meinen Armen gestorben ist. Wir haben dann eine Kryo und 2 weitere Icsis gemacht. Bei der zweiten Icsi bin ich wieder schwanger geworden und habe dieses Baby dann in der 7. Woche verloren.

Trotzdem glaub ich dass das alles nichts mit der künstlichen Befruchtung zu tun hat. Ich habe gerade wieder mit der Stimmu begonnen und hoffe darauf dass das Glück uns diesesmal findet!

Alles Gute für Dich!

DANI mit BEN im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
http://www.ben-sternenkind.de

Beitrag von piwanie 17.05.10 - 14:40 Uhr

liebe dani,
was du durchgemacht hast, kann man mit meinem schicksal gar nicht vergleichen.
ich bewundere ich sehr, dass du nicht aufgibst und weitermachst.

ich drück dir ganz ganz fest die daumen, dass die icsi positiv endet.

ich denk an dich und werde deine geschichte weiter verfolgen.

glg
piwanie #liebdrueck

Beitrag von danimitben 17.05.10 - 17:05 Uhr

Liebe Piwanie,

das ist so lieb von dir.

Ich freue mich auch von dir wieder zu hören.

Alles Liebe
DANI mit BEN im Herzen

Beitrag von sasa-76 12.05.10 - 19:36 Uhr

Hallo Steffi,

ich bin zwar nicht durch ICSI aber bei meiner 3. IUI schwanger geworden.

Wir haben unseren Julian in der 21. SSW durch einen Blasensprung verloren. Es wurde nicht gefunden, warum das passiert ist.

Habe natürlich große Angst, dass es wieder passieren könnte, aber trotzdem wollen wir es wieder versuchen. Wir warten aber noch ein wenig und hoffen, dass es vielleicht doch auf normalem Weg klappen könnte (was ich allerdings nicht so recht glaube).

Wünsch Dir alles Gute
Sandra mit #stern Julian

Beitrag von piwanie 17.05.10 - 14:43 Uhr

liebe sandra,

du hast es ähnlich erlebt wie ich und ich drücke dich ganz fest, dass du die schwere zeit auch überstehst und nach vorne kuckst.

ich habe plötzlich wehen bekommen und anschl. blasensprung.

bis heute weiß ich noch nicht, warum das passieren musste.

unsere kinder hätten es doch so gut gehabt bei uns.

florentine und julian sind jetzt gemeinsam mt den anderen sternenkinder im himmel und passen auf uns auf.

ich drück dir die daumen, dass du bald dein glück wieder zurückbekommst.

glg
piwanie #liebdrueck