Wie sicher sind die schwangerschaftstests???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenblume1982 12.05.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich bin irgendwie traurig.
Habe am Montag einen positiven Test gemacht und war auch gleich danach beim Fa aber sie konnte noch nichts sehen und hat mich für nächsten donnerstag nochmal bestellt.
ich habe morgen NMT fühle mich aber heute irgendwie so das ich bald besuch von der erdbeerwoche bekomme. hatte mich irgendwie schon drauf gefreut obwohl es mehr oder weniger nicht geplant war. bin irgendwie deprimiert weiß auch nich was los ist. Obwohl ich immernoch total müde bin und meine Brüste ganz extrem empfindlich sind und brennen und weh tun.
Wie sicher findet ihr diese Tests?


traurig grüße

#sonne

Beitrag von tinaaic 12.05.10 - 11:01 Uhr

Welchen hast du denn gemacht?

Der bei der FÄ ist ein 50er, der schlägt erst später an, und auf dem US sieht man auch erst später was.

Beitrag von marienchenkaefer 12.05.10 - 11:07 Uhr

War bei mir damals auch so, habe positiv geteste und bin 3 Tage später zum Arzt, der konnte garnichts sehen und meinte ich bin wohl eher nicht Schwanger und hat nochmal einen Test gemacht der wieder positiv war...
8 Tage später musste ich zum Ultraschall und dann konnte man etwas sehen.....
Viel Glück....#klee

Beitrag von sonnenblume1982 12.05.10 - 11:18 Uhr

hallo,

ich habe den Pregnafix gemacht. der war auch sofort positiv gewesen.
mein fa hat nur us gemacht mehr nich.

Beitrag von marienchenkaefer 12.05.10 - 11:21 Uhr

Mach doch nochmal einen....

Beitrag von tosse10 12.05.10 - 11:08 Uhr

Hallo,

die Tests sind schon recht sicher. Manche von den ganz billigen schlagen zwar auch in O-Saft und Cola aus, aber da gehören sich auch nun mal nicht hin.
Leider kommt es dazu das so manche Schwangerschaft wieder endet. Kann ich ein Lied von singen.
Deine Anzeichen hören sich doch gar nicht schlecht an. Vielleicht versuchst du es mal mit ein wenig Magnesium. Falls was nicht gut ist versuchen die Gyn´s es auch meist damit. Und wenn es normal dosiert ist, dann schadet es sicherlich nicht.

LG

Beitrag von anniebunny 12.05.10 - 11:10 Uhr

vor NMT testen ist immer doof...#schmoll
Weil sich ja viele SSen mit der Periode wieder verabschieden, weil sie genetisch nicht funktioniert hätten...

Der SST kann dann zwar positiv sein, aber der hcgspiegel sinkt schon wieder ab... :-(

Zuverlässig sind die Tests dennoch, weil in solch einem Fall lag ja eine SS vor... die leider wieder abgegangen ist.

Das dein FA ab er in diesem frühen Stadium noch evtl noch nichts sieht beim US ist völlig normal, auch bei einer intakten SS. Habt ihr denn nochmal Blut und Urintests gemacht?

Beitrag von sonnenblume1982 12.05.10 - 11:21 Uhr

hallo,

ja ich weiß das vor NMT doof is zu testen, aber ich hatte so ein komisches gefühl. hab mich komplett anderst gefühlt als sonst und meine brüste sind so riesig und tun echt weh. sogar mein freund hat mich schon gefragt wo ich die brüste her habe weil sie so groß sind #rofl .

Mein fa hat nur us gemacht mehr nicht, sie sagt sie kann noch nichts sehen außer das die schleimhaut aufgebaut ist, was auch immer das heißt. ich soll am donnerstag morgen nochmal kommen und dann wissen wir mehr.

ich finde es nur komisch das ich heute so ein komisches gefühl habe, hab keine unterleibsschmerzen aber so ein mensgefühl. vielleicht mache ich mich einfach nur zu sehr verrückt.

Beitrag von marienchenkaefer 12.05.10 - 11:24 Uhr

Mensschmerzen und Schwangerschaftszeichen sind ähnlich....
mach dich nicht so verrückt, es sieht doch bis jetzt alles total super aus....
bei mir konnte man es auch eerst später sehen....
Kopf hoch....

Beitrag von sonnenblume1982 12.05.10 - 11:44 Uhr

ich danke dir fürs aufmuntern, ich muss mir irgendeine beschäftigung suchen um mich abzulenken. ich will jetzt bis donnerstag warten.

Beitrag von anniebunny 12.05.10 - 11:34 Uhr

Also im allg. ist es noch sehr früh für SS Anzeichen...! Finde es komisch, dass sie kein Blut abgenommen hat, weil man da so Früh ja am meisten herauslesen kann.

Eine aufgebaute Schleimhaut ist schonmal super, solange sie sich nicht mit der Mens verabschiedet :-D

Bei meinem Abort habe ich mich so sehr über den positiven Test gefreut... aber ich wusste gleich das etwas nicht stimmt. Meine Stimmung war total im Keller & alles tat weh... der Bluttest bestätigte dann, dass sich der Krümel in der 5.SSW verabschiedet hatte...#schmoll
Die SST's von CB digital waren noch einige Tage danach positiv... die billigen von DM und Rossmann allerdings nicht!!! Und dann kam schlussendlich auch die Mens...

Ich drücke dir soooo sehr die Daumen!!!
Aber dieses flaue Gefühl, dass du hast beschreibt nur zu gut das was ich auch gefühlt hatte...

Hast du noch einen weiteren SST probiert?? Vllt gibt dir das mehr Sicherheit!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von sonnenblume1982 12.05.10 - 11:43 Uhr

ich stand heute vor einem neuen ss test hatte ihn auch in der hand aber habe ihn nicht gekauft, weil ich dachte ach die mens kommt jetzt eh.

das problem ist das ich mir sicher selber den drcuk und stress mache. ich hatte vor 8 jahren eine fg. hatte 5 sstests gemacht alle waren negativ aber mein frauenarzt bestätigte mir die schwangerschaft, allerdings hatte ich dann in der 7 ssw eine fg und einen tag später gleich die as.

das habe ich irgendwie noch bisschen im hinterkopf. wir wollten eigentlich noch ein jahr warten bis wir üben, bis das haus fertig gebaut ist aber irgendwie würde ich mich trotzdem freuen wenn es jetzt schon wäre.

ich muss mich einfach versuchen irgendwie zu beschäftigen. gott sei dank ist mein schatzi ab morgen zu hause und da kann ich nich mehr soviel nachdenken.

ich danke dir fürs daumen drücken.