Duzt oder siezt ihr eure Schwiegereltern? Ich muss "Sie" sagen...?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von böse Schwiegertochter? 12.05.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.

Als ich meinen Mann kennen gelernt habe, war es ja normal, dass ich zu seinen Eltern "Sie" und "Frau/Herr" gesagt habe. Dann verfestigte sich unsere Beziehung und die Verlobung kam. Es kamen weder Glückwünsche noch das Angebot "Du" zu sagen. Nach der Hochzeit kamen zwar Glückwünsche, aber kein Angebot, "Du" zu sagen.

Die Schwester meines Mannes hat einen Mann kennen gelernt und wohnt auch mit ihm zusammen (aber nach uns erst), dieser Mann darf meine Schwiegereltern schon duzen, obwohl sie noch gar nicht so lange zusammen sind.

Meine Kinder (nicht von meinem Mann) für dürfen sogar "Oma" und "Opa" sagen, schon kurz nach dem Kennen lernen. Ihr "richtiges" Enkelkind ist auch verheiratet, der Ehemann sagt auch "Oma" und "Opa".

Meine Schwiegereltern sind sonst in Gesellschaft recht locker und gesellig, haben auch viele Freunde und Bekannte. Ich scheine die einzige zu sein, die sie siezen muss.

Wenn wir eine Familienfeier haben, sage ich schon immer extra laut "Frau/Herr....", damit die Verwandten das hören und vielleicht mal einen Spruch bringen, aber nix passiert. Mein Mann versteht das nicht, ist aber zu feige, seine Eltern anzusprechen. Er meint nur, dass sie manchmal halt komisch sind.

Ich mag auch meine Schwägerin und ihren Freund nicht ansprechen, weil sie es sicherlich an meine Schwiegereltern weiter erzählen und ich will ja nicht, dass sie wissen, dass ich mir Gedanken mache (falls es sie dann freut, also Schadenfreude).

Mich haben Sie übrigens zu Anfang auch gesiezt und bei der ersten Familienfeier "Du" gesagt, mit dem Nachsatz, "oh Entschuldigung...oder darf ich "Du" sagen?" Als ich das erlaubte, kam nur ein "ok".

Habt ihr auch mal ähnliches erlebt? So langsam komme ich mir als Außenseiter vor in der Schwiegerfamilie. Denn auch seine Tanten und Onkel und Cousins und Cousinen muss ich siezen.

Ansonsten sind die Eltern und auch der Rest sehr nett zu mir, die Mutter ruft öfter an, sie würde einen "Pott Eintopf" kochen, ob ich was haben möchte, dann bräuchte ich nicht kochen? Oder backt uns Kuchen und legt ihn vor die Tür und gibt uns auch immer etwas zu Essen mit, wenn wir dort zu Besuch sind, versorgt meine Kinder mit Naschen....Also über Fürsorge kann ich mich nicht beschweren.

Beitrag von freundliche 12.05.10 - 11:19 Uhr

Na klar Duze ich meine Schwiegereltern... sie duzen mich ja auch...
(ich habe von anfang an "du" gesagt...) und ich hab keine lieben schwiegereltern....

wenn du "Sie" sagen musst, sollen sie das auch zu dir sagen!!!

Ganz einfach....

Beitrag von anyca 12.05.10 - 11:25 Uhr

"Mich haben Sie übrigens zu Anfang auch gesiezt und bei der ersten Familienfeier "Du" gesagt, mit dem Nachsatz, "oh Entschuldigung...oder darf ich "Du" sagen?" Als ich das erlaubte, kam nur ein "ok"."

Und warum hast Du dann nicht auch geduzt?

Bzw. wer hat gesagt, daß Du die Tanten, Cousinen etc. auch Siezen mußt? Darauf wäre ich gar nicht gekommen, mir ist da nie offiziell das Du angeboten und man duzt sich trotzdem ganz selbstverständlich ...

Beitrag von Höflichkeitxyz 12.05.10 - 12:28 Uhr

"Darauf wäre ich gar nicht gekommen, mir ist da nie offiziell das Du angeboten und man duzt sich trotzdem ganz selbstverständlich ..."

So selbstverständlich ist das NICHT ;-) wenn du bedenkst, dass die Schwiegereltern möglicherweise noch einer älteren Generation angehören wo siezen selbstverständlich ist und was mit Achtung und Respekt zu tun hat.

Ich sieze aus Höflichkeit und warte bis mir das "DU" angeboten wird, und behalte das dann bei :-) macht einfach einen besseren ersten Eindruck!

Beitrag von anyca 12.05.10 - 13:36 Uhr

Auch in der "älteren Generation" ist es doch nicht üblich, Schwiegereltern zu siezen! Und ein "ich Duze Dich" schließt doch ein "Du kannst mich auch Duzen" mit ein, oder?

Abgesehen davon kann nach jahrelanger Ehe wohl nicht mehr von "erstem Eindruck" die Rede sein ...

Beitrag von höflichkeitxyz 12.05.10 - 15:52 Uhr

Na klar... nach Jahren!

Aber generell wird meiner Meinung nach mit einem SIE angefangen....wenn man sich einmal aufs duzen einigt, bleibt man natürlich dabei.
Ich duze meine Schwiegereltern ebenfalls!

Ich denke die TE ist einfach zu zaghaft und hat in dem Moment vepasst "umzuschalten" und ganz normal zu duzen und die Schwiegermutter denkt sich vll es gefällt ihr so besserund will auch nur alles richtig machen #rofl Die Beziehung Schwiegertochter - Schwiegertochter ist ja eh schon störungsanfällig von Natur aus #zitter

Beitrag von sniksnak 12.05.10 - 11:25 Uhr

Wie beknackt ist das denn?? #schock
Was sagt dein Mann dazu?

Beitrag von durcheinander80 12.05.10 - 11:27 Uhr

Vielleicht ist das auch ein Missverständniss?
Ging mir jedenfalls so, meine Eltern haben meinem Freund sehr schnell das "Du" angeboten und ich hab mich auch schon gewundert, weil seine Eltern mich immerhin ebenfalls duzen.

Ich habe allerdings das "Du-Angebot" seiner Eltern nicht so wahrgenommen und sie kamen sich schon etwas blöd vor, weil ich immer noch nachwievor "Sie" gesagt hab ;-)

An deiner Stelle würde ich mit meinen Schwiegereltern sprechen, beginn damit, dass das "Du" natürlich eigentlich vom Älteren dem Jüngeren angeboten wird, dass du nicht weißt, ob du da vielleicht was missverstanden hast, dass du aber als Frau ihres Sohnes zur Familie gehörst, sie sehr gern hast und fragen wolltest, ob du zu ihnen nicht ebenfalls "du" sagen darfst.

Bin mir sicher, dass sie sich vielleicht auch schon Gedanken gemacht haben und evtl. zu dem Schluss gekommen sind, dass du einen Abstand in Form von "Sie" haben willst.

Erst und NUR dann, wenn sie das ablehnen, was ich mir nicht vorstellen kann, würde ich verlangen, dass sie zu mir ebenfalls "Sie" sagen oder ich würde sie einfach und frech duzen, wenn ihnen das "du" dir gegenüber das nächste Mal rausrutscht.

Echt blöde Situationen mit dem "Du" und "Sie" hier in Deutschland ;-)

Beitrag von ug2712 12.05.10 - 11:29 Uhr

Ich verstehe nicht ganz #klatsch.
Warum hast du das nicht gleich geklärt, als sie dich nach dem Du gefragt haben? Das wäre doch das Einfachste gewesen.
Wenn sie Du sagen, sagst du auch Du - fertig. Oder brauchst du eine extra Einladung mit Küsschen und Getränk #fest?

Jetzt ist es natürlich etwas verfahren. Ich würde es einfach sagen und sehen, was passiert.

Beitrag von babylove05 12.05.10 - 11:32 Uhr

Hallo

Oh da hab ich es ja einfach .. in Amerika gibt es kein Du oder Sie ... aber ich würde sie Dutzen ... zumindest würde ich Ihnen das Du anbieten wenn es nicht von ihnen aus kommt.... Ich find man ist ja doch dann ein Teil der Familie und ich sag ja auch nicht zu meiner Mama sie ....

Mein Verlobter ( und auch mein Ex Mann ) sagen Mama und Papa zumeinen Eltern und ich zu seinen.....

Lg Martina

Beitrag von unilein 12.05.10 - 11:32 Uhr

Also für mich klingt das so, als würden sich deine Schwiegereltern da gar keine großen Gedanken drum machen. Vielleicht wundern sie sich sogar darüber, dass du sie nach all der Zeit immernoch siezt, obwohl sie dich schon längst duzen. Nicht jeder macht das ja so förmlich mit "Du anbieten". Ich habe auch einfach irgendwann angefangen, die Großeltern meines (inzwischen Ex-)Verlobten Oma und Opa zu nennen und zu duzen.

Die Gelegenheit, einfach zurückzuduzen als sie das gemacht haben, hast du ja irgendwie verpasst. Als sie gefragt haben, ob sie dich duzen können, hättest du ja geschickt einfach antworten können: "Klar können wir gerne du sagen!" Ich glaube, die Welt geht nicht unter, wenn du deine Schwiegereltern einfach mal nett ansprichst, ob es für sie ok wäre, wenn du sie auch duzt. Bestimmt sind sie in dieser Hinsicht genauso 'schüchtern' wie du und finden, dass sie die Gelegenheit verpasst haben, dir das Du anzubieten. Jetzt nach all den Jahren kämen sie sich dabei wahrscheinlich blöd vor. Möglicherweise haben sie deshalb extra deinem Schwippschwager das Du zeitig angeboten, um den Fehler nicht nochmal zu begehen.

Würde da keine böse Absicht unterstellen, zumal sie sonst nett sind wie du sagst.

Beitrag von similia.similibus 12.05.10 - 11:57 Uhr

Ich habe meine Schwiegereltern schon lange vor der Hochzeit geduzt. Sie haben es mir angeboten.

Ich würde von meinem Mann erwarten, dass er das mit seinen Eltern klärt.

LG
simsim

Beitrag von aty-s 12.05.10 - 12:01 Uhr

Also wir duzen uns alle innerhalb der Familie.

LG Jes

Beitrag von mansojo 12.05.10 - 12:19 Uhr

merkwürdig

bei uns duzen sich alle inerhalb der familie

auch seine cousins?
seit ihr nicht in einem alter?

wenn sie dich duzen, würd ich auch duzen
schließlich bist du erwachsen und somit auf selber augenhöhe

Beitrag von diana1101 12.05.10 - 12:55 Uhr

Hi,

als ich meine Schwiegereltern das erstmal kennengelernt habe, habe ich sie auch gesiezt, weil sie mich gesiezt haben.. War ein total komisches Gefühl.

Habe das auch meine Mann gesagt. Und er hat es seinen Eltern gesagt und jetzt duzen wir uns.

Ich könnte die Enkeltochter meine Schwiegereltern sein.. Ich 28, mein Mann 39 und meine Schwiegermutter wird 70, Schwiegervater 73.

Mein Mann hat meine Eltern von Anfang an geduzt.

Ich weiss nicht, vielleicht liegt es am Alter?

Sag deinem Mann er soll seine Eltern drauf ansprechen! So viel Mut wird er ja wohl in der Hose haben.
Ansonsten rutscht dir eben mal das "Du" raus.
Dann wirst du ja sehen, wie sie reagieren.

MfG Diana

Beitrag von reli73 12.05.10 - 13:30 Uhr

Hallo..

also spätestens, nachdem sie dich geduzt haben, hätte ich das auch für selbstverständlich gehalten, dass das gleiche für mich gilt.

Wie du schreibsst, sind die Eltern ja sehr nett - was spricht dagegen, das Thema direkt anzusprechen?
Sag Ihnen halt einfach, dass du sie auch gerne duzen würdest. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie da was dagegen haben.

Trotz allem - irgendwie würd ich da schon auch von meinem Mann erwarten, dass er da was dazu beiträgt.
Ist ja irgendwie albern - die Schwiegereltern zu siezen.

Bei uns war von Anfang an *du*..

Gruß RELLI

Beitrag von nick71 12.05.10 - 13:50 Uhr

Also spätestens ab dem Tag der Hochzeit würde ich die Eltern meines Partners selbstverständlich duzen...ob sie es mir angeboten haben oder nicht. Oder du sprichst deine Schwiegereltern einfach mal drauf an, wenn du es nicht machen willst, ohne zu fragen. Möglicherweise finden sie es ja genauso komisch wie du, dass du sie immer noch siezt...wer weiß das schon. Ihr habt ja offensichtlich auch kein so schlechtes Verhältnis, dass man davon ausgehen müsste, dass das "Sie" von ihnen erwartet/gewünscht wird.

Beitrag von jans_braut 12.05.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

vielleicht war es ein Missverständnis, dass sie davon ausgingen, dass du sie duzt, nachdem sie dich versehentlich geduzt haben.

Meine Schwiegereltern haben mir das Du sehr früh angeboten - gleichzeitig wie meiner Schwägerin. Aber sie war mit dem älteren Sohn auch schon über sieben Jahre zusammen, ich erst ein paar Monate. Mir war es zu früh, ich konnte es nicht und habe sie eher indirekt angesprochen.
Mein Mann sprach kurz mit denen und sie zogen es zurück.

Dann kam die Verlobung und es war mehr Zeit ins Land gegangen ... und ich fand es dann doch blöd, sie weiter zu siezen. Es war ja alles verfestigter...

Tja, mein Mann hat dann wieder alles kurz angesprochen und sie haben mir sofort das Du wieder angeboten (sie haben mich immer geduzt, ich konnte es halt nicht, bei fast siebzigjährigen Leuten)...

Also, lass dein Mann bei einem Familienessen zu viert es kurz ansprechen!

Gruss

Beitrag von dominiksmami 12.05.10 - 15:21 Uhr

Huhu,

mir haben meine Schwiegereltern recht früh das Du angeboten...dafür verstehen wir uns aber noch lange nicht gut *g*

Wer weiß..vielleicht kommt ihnen das genauso komisch vor wie dir...und keiner sagt was.

lg

Andrea

Beitrag von ichnicht 12.05.10 - 15:57 Uhr

Hallo,

meine Schwiegereltern habe ich schon immer geduzt und sie mich. Allerdings VERLANGEN sie auch, daß ich sie "Mama" und "Papa" nenne,...das will mir nicht über die Lippen kommen ;-) Das finden die natürlich garnicht toll, wie so vieles andere... (#drache#drache#drache)

LG

Beitrag von kathi.net 12.05.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

wer hat denn gesagt, dass du alle siezen mußt? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man sich in der Familie unterhält, wenn sich alle mit du anreden und nur eine Person alle anderen sie anspricht. #schock

So ähnlich ging es mir vor kurzem in meinem Nebenjob. Mein AG (ist noch relativ jung) hat am Anfang auch immer Sie gesagt oder geschrieben, was ja völlig normal ist. Irgendwann fing er dann an, Du und Sie zu mischen - das ist sehr verwirrend und es war ziemlich schwer für mich beim Sie zu bleiben. Und irgendwann hat er mich nur noch geduzt und auch noch nach meiner persönlichen Meinung zu bestimmten (nicht nur beruflichen) Dingen gefragt. Da hab ich es dann aufgegeben. Seither herrscht das DU und gut ist.

Also wenn mich jemand privat duzt, warum sollte ich dann siezen müssen?

Beitrag von ayshe 12.05.10 - 16:30 Uhr

sehr befremdlich.

bei uns duzen sich alle untereinander.

mein mann duzt sich mit meinen ganzen verwandten, auch tanten, onkeln, sonstwem und andersherum ebenso.

auch mein schwager duzt sich mit meiner ganzen familie und mein mann und ich mich mit der familie seiner frau.

und wir haben uns erst gar nicht gesiezt.



an deiner stelle würde ich das mal mit meinem partner besprechen.kann dein mann da nichtmal mit dem zaunpfahl winken oder in erfahrung bringen, was der quatsch soll?

Beitrag von clazwi 12.05.10 - 21:42 Uhr

Ich duze meine Schwiegereltern schon lange - wir haben uns schon vor der Eheschließung geduzt.

Auf jeden Fall würde ich mich an Deiner Stelle niemals von ihnen duzen lassen, wenn Du sie siezen musst.

Du bist eine erwachsene Frau. Warum lässt Du es zu, dass sie Dich in eine Kinderrolle stecken?

LG
Claudia

Beitrag von ayshe 13.05.10 - 12:17 Uhr

##
Warum lässt Du es zu, dass sie Dich in eine Kinderrolle stecken?
##
das ist es!

es ist eine degradierung, drücken in eine 2unterwürfige" rolle, so ähnlich.

Beitrag von fc bayern münchen 14.05.10 - 00:43 Uhr

Du sag mal, dein Schwiegervater ist nicht zufällig Louis van Gaal ?


#freu


  • 1
  • 2