Schlaft und isst soviel (27.Monate)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anikad007 12.05.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

meine Sohnemann isst und schlaft soviel in letzter Zeit und ich frage mich woran das wohl liegen könnte. Das er viel isst ist ja eigentlich gar nicht schelcht, denn er steht seit gut einem Jahr auf seinen 10Kilo. Ich finds nur merkwürdig das er wirklich fast alle 2 Stunde was braucht und er putzt bei einer Hauptmahlzeit fast die gleiche Menge wie ich weg #schock

Zum Thema schlafen: Er hat zur Zeit eine Phase da bringe ich ihn vor 21 Uhr nicht ins Bett, ist ja eigentlich nicht tragisch, aber er schläft bis 10 Uhr Vormittags durch #schwitz Heute war es sogar bis elf, ich bin schon rauf gegangen und habe geschaut ob er noch atmet. Ich weiß ich hätte ihn auch aufwecken können, aber wenn ich ihm aus den Schlaf raus reiße dann ist er den ganzen Tag nur am meckern. Früher war das kein Problem das er mal um 6 Uhr auf musste wenn wir zum Arzt oder so mussten, aber jetzt......

Ist das irgendeine Wachstumsphase oder so? Ich finde das ganze einfach nur noch merkwürdig.

Beitrag von nulle 12.05.10 - 17:46 Uhr

Hallo,

bei uns ist es zur Zeit genau anders rum. Felix hat sonst immer gut gegessen und geschlafen und seit gut 2 Monaten ist es anders. Er schläft nicht mehr durch, ist morgens schon um 6 Uhr wach, braucht nicht mehr viel Mittagschlaf und isst total schlecht
Ich glaube so ändert sich das Verhalten bei jedem Kind einmal. Ich denke schon, dass das bei Dir mit dem Wachstum zu tun hat und das er die Ruhe halt braucht.
Und mein Sohn muss zur Zeit durch die Krippe viel verarbeiten und nimmt sich da viele Eigenarten der anderen Kinder an.
Mach Dir keine Gedanken. So ist jedes Kind in seinem Rhytmus.

Grüße