Wie lange Mäxchen 50/56?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brille09 12.05.10 - 12:05 Uhr

Hallo!

Ich schleich mich grad aus dem SS-Forum rüber, weil ich - mittlerweile in der 36. SSW - am Überlegen bin wegen nem Alvi Mäxchen 50/56. Ich hab sooo unterschiedliche Meinungen gehört (und mir ist auch klar, dass Babys unterschiedlich schnell wachsen ;-)). Bis welches Alter trugen eure Kleinen denn den Schlafsack in 50/56? Und passte er gleich von Anfang an? Ich mein, sind die Größen identisch/vergleichbar mit den Stramplergrößen? Die Hebammen und Kinderschwestern, die ich dazu befragt haben, meinten nämlich, es wär anfangs nicht unbedingt nötig, nen Schlafsack zu kaufen, weil viele Babys nicht reinpassten (weil er oben rum zu weit ist). Wenn er dann obenrum passt, ist er zu kurz??? Sie meinten, man könne anfangs die Kinder - normal bekleidet - in nem Pucksack (bekommt man in unserem KKH geschenkt mit dazu) schlafen lassen. Das ginge genauso. Außerdem sei bei den ganz kleinen eine Decke nicht problematisch, weil sie noch ruhig schlafen, erst so ab 1-2 Monate soll man dann auf Schlafsäcke umsteigen, v.a. wegen Babytod, natürlich.

Bitte eure Erfahrungen (!) mit dem Alvi Mäxchen v.a. bzgl. Passform und Passdauer der kleinsten Größe. Und vielleicht hat ja jemand noch ne "Alternatividee". Baby kommt im Juni.

Danke schon mal und bis bald!

Beitrag von babyglueck09 12.05.10 - 12:12 Uhr

hallo!
also wir hatten eine andere marke 50/56, aber ich muss sagen, dass wir den echt nicht lange genommen haben, obwohl unsere maus mit 48 cm zur welt kam. wir haben bald einen 70er genommen und den trägt sie jetzt mit 6 monaten immer noch!

lg

Beitrag von lilah 12.05.10 - 12:13 Uhr

Wir hatten aus diesem Grund kein Mäxchen....
Als wir aus dem Krankenhaus kamen passte der Maus kein Schlafsack der im Laden zu kaufen war, da wäre sie mit dem kopf immer durchgerutscht.
Wir haben als Notlösung die ersten 2 Tage dann mit Pucksack und Pulli ausgeholfen, und sind dann in die Klinik gefahren um dort einen Schlafsack zu kaufen... den kannte sie ja dann schon und er passte vom 1. Tag an (ist einer von Lotties der für die Klinik hergestellt wird). Sie trägt ihn immer noch (6 Monate) auch wenn er sehr bald zu kurz sein wird.

Beitrag von bubbagump 12.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo!

Hhhhhm, kann ich so gar nicht bestätigen...

Mein Sohn ist ein Frühchen und wurde mit 2.260g und einer Körpergröße von 46cm aus dem Krankenhaus entlassen.
Er hat von Anfang an in dem Alvi Mäxchen Gr. 50/56 geschlafen. Sogar ziemlich lange (bis er dann wirklich von Gr. 62 auf 68 gewechselt ist)! Man kann den 'Ausschnitt' noch etwas regulieren und verkleinern, da die Träger eine Knopfleiste haben.

Es ist schon richtig, dass die Kleinen sich anfangs noch nicht bewegen...Allerdings kam es bei uns des öfteren vor, dass wir nachts die Windeln wechseln mussten.
Und ich kann sagen, dass es wesentlich einfacher ist, mal eben den Reißverschluss zu öffnen, anstatt das Kind auszutüdeln und wieder anzutüdeln ;-) Dann wären nämlich alle hellwach ;-)

Aus meiner Sicht war der Schlafsack von Alvi - gerade in der Anfangszeit - sein Geld wert!

LG und alles alles Gute #blume

Bubbagump und Ben (9 Monate #schock)

Beitrag von saeli 12.05.10 - 12:22 Uhr

Hallo,
mein Zwerg ist jetzt 5 Wochen alt und hat noch nicht einmal im Schlafsack geschlafen. Nachts hat er nen Pucksack an (toll das dein KKH sowas verschenkt) sonst wird das nix mit ruhigem Schlaf. Tags liegt er im Bettchen mit leichter Decke oder ohne (je nach Temperatur).
Da er bei der gestrigen U3 bereits 59 cm hatte werd ich wohl die Schlafsäcke unbenutzt abgeben. Hätt ich das vorher gewußt, ich hätt erst einen gekauft wenn ich ihn brauche.
LG
Saeli mit Magnus (08.04.10)

Beitrag von isa-1977 12.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

ich hatte den Alvi in Größe 56/62. Die Maus hat da bis sie ca. 4 Monate alt war drin geschlafen. Dann sind wir auf 68/74 umgestiegen. Den trägt sie jetzt mit 7 Monaten immer noch und da ist noch eine Menge Luft. Dabei ist sie schon 74 cm.

LGe Isa

Beitrag von tina-88 12.05.10 - 12:54 Uhr

hmm also ich hab den 56/62 genommen... klar ist er am anfnag etwas groß, aber es ging trotzdem. und jetzt wird er ihr langsam zu Klein (mit 4 Monaten). hab mir jetzt nen 68/74 gekauft und der wird zwar auch etwas groß sein,aber der hält denn auch wieder ne weile

Beitrag von carana 12.05.10 - 13:07 Uhr

Hallo,
wir hatten Größe 50/56 und unsere hat da gut vier Monate reingepasst. Aber sie ist auch sehr klein - hat jetzt mit 8 Monaten den Außensack in 62. Das Baby meiner Freundin, gleich alt, hatte schon mit 2 Monaten einen in 0 cm Länge. Man kann das echt nicht verallgemeinern.
Lg, carana

Beitrag von qayw 12.05.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

wir haben anfangs die Schlafsäcke an der Oberseite oben nach Innen gekrempelt, also gar nicht zugeknöpft.
Bei meinem Sohn paßte er nicht lange. Vielleicht so zwei Monate.
Meiner Tochter paßte er länger, aber wie lange, weiß ich nicht mehr.

Aber ich finde die Alvi u.ä. teure Dinger völlig überbewertet.
Wir haben einen gebrauchten Alvi Mäxchen und sonst nur billige Schlafsäcke. Warum ich für einen Alvi mehr als das Doppelte wie für einen Schlafsack von Ernstings Family bezahlen soll, ist mir nicht klar. Ich finde beides gleich gut.

LG
Heike mit Merle und Ole

Beitrag von marlene95128 12.05.10 - 14:13 Uhr

wir haben für den anfang ein mäxchen in größe 56/62 gekauft und noch einen extra Innenschlafsack in gr. 50. Das hat von anfang an super gepasst. mittlerweile schläft sie im 56 innenschlafsack. matilda ist jetzt 7 wochen alt und der schlafsack passt noch, mal schauen wie lange noch. ich habe nicht bereut, dass ich ihn gekauft habe.

lg marlene





"kleinschreibung, wegen stillkind..."

Beitrag von sharlely 12.05.10 - 14:24 Uhr

Hi,

hab zwar einen Alvi Mäxchen, aber in ner "großen" Größe! ;-)

Hatten am Anfang gar keinen Schlafsack bzw. wir haben den, den wir hatten nie benutzt, weil der oben rum zu weit war, und ich Angst hatte, das die Kleine dann reinrutscht!
Haben dann einen Pucksack benutzt und gaaaaanz am Anfang eine Decke, in der wir das Baby eingeschlagen haben! Sie hat sich die ersten Tage eh noch nicht gerollt oder großartig bewegt.

Ob die Schlafsäcke identisch sind mit den normalen Strampler Größen, weiß ich nicht, aber selbst wenn, muss das noch nichts heißen. Die Größen sind so verdammt unterschiedlich. Unsere Tochter passt gerade, je nach Marke und Laden inGröße 68 bis 80! #augen

LG S.

Beitrag von angihofi 12.05.10 - 15:05 Uhr

Hallo!

Wir hatten vor Jonas Geburt nur Schlafsäcke ab Größe 62/68 besorgt. Jonas hatte bei der Geburt 50 cm und war 2770 g schwer. Daheim hab' ich dann noch einen gebrauchten Alvi in 50/56 ersteigert. Getragen hat er ihn dann ca. 6 Wochen. Der Alvi in 62/68 hat ihm aber auch schon von Anfang an zur Not gepasst (oben war er ein wenig weit). Jonas war aber ein Spukkind und so brauchten wir mindestens 2 Schlafsäcke.

Ich würde Dir einen gebrauchten Alvi in 50/56 empfehlen und noch einen Reserverschlafsack in 50/56.

PS: Kauf die Babysachen lieber gebraucht. Jonas ist mit 3 Monaten jetzt schon bald aus Größe 62 rausgewachsen :-) Er hat auf 14 Wochen 13 cm in der Länge zugelegt. Es geht also rasend schnell.

LG, Angi

Beitrag von lachris 12.05.10 - 22:01 Uhr

Ich habe die Zwischengröße 56-62. D.h. mit einem Innensäckchen in 56 und eines in 62.

Unsere Kleine wird jetzt 10 Wochen und ich bin gerade dabei auf die 62 zu wechseln.

Allerdings sitzt der Außensack schön ziemlich knapp. (Dafür war er die ersten zwei Wochen noch recht groß...)

Wenn Du noch die Größe drunter nimmst wirds wahrscheinlich nur für ein paar Wochen gehen.

Ich persönlich halte die Innensäckchen für super, die Außensäckchen naja. Irgendwie passen die nicht so toll. (Stoffwulst unter dem Kinn)

Die Innensäckchen gibt es auch separat zu kaufen.

Als Ersatzschlafsack hatte ich die von Tchibo gekauft. Mittlerweile ziehe ich die viel lieber über die Innensäckchen von Alvi.

VG lachris