Reisebettchen/ Welches/ Matratze extra besorgen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bieni01 12.05.10 - 12:21 Uhr

Hallo,

wir wollen ein Reisebettchen kaufen.

Könnt ihr eins empfehlen? Die gibt es ja von 35-170Euro. Was ist sinnig? Bezug abziehbar ja/nein; Boden Höhenverstellbar ja/nein usw.?

Braucht man noch eine extra Matrazte? Oder reicht die Grundausstattung?

Danke für Eure Antworten!

Bieni

Beitrag von 19jasmin80 12.05.10 - 12:23 Uhr

Hey

Wir haben uns das Reisebettchen damals von TCM zugelegt. Das reichte auch vollkommen aus, nur mir wars zu hart (trotz Matratze) und ich hab die Babybett-Matratze mit reingelegt falls er mal drin schlief oder lag.

Beitrag von buchi2008 12.05.10 - 12:30 Uhr

Wir haben uns für das von Esprit mit Ausstiegslücke entschieden.Und mit der Zusatzbettmatratze.
Alles zusammen kam so um 55,-
VLG

Beitrag von lucie.lu 12.05.10 - 12:34 Uhr

Wir haben ein ABC (glaub ich) mit Ausstieglücke für ca. 25 EUR, dazu hatte ich anfangs so ein Einhängeteil, damit man sich nicht so arg bücken muss, das geht bis ca. 6 kg, glaube ich.

Danach habe ich eine richtig gute Matratze von Zöllner dazu gekauft, ca. 50 EUR.. Allerdings muss ich sagen, dass unser Sohn in dem Reisebett regulär schläft.

LG - Lucie

Beitrag von hot--angel 12.05.10 - 12:46 Uhr

Wir haben das rpte Esprit Bett mir der Krabbellücke und die Matratze die man zusamen klapen kann

alles zusammen gut 100 euro, aber ich finde das hat sichgelohnt


Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von blockhusebaby09 12.05.10 - 12:49 Uhr

Hallo

Die mit höhenverstellbaren Einhang sind ganz praktisch aber nur wenn das Kind noch sehr klein ist.Unbedingt nötig aber nicht.
WICHTIG ist die Zusatzmatratze die dünnen harten Dinger die dabei sind sind alles andere als bequem.
Für den Sommer ist auch ein Mückennetz zu empfehlen.
Ach ja ich würde auch auf ein Schlupfloch achten das ist für ältere Kinder super die sonst versuchen würden drüber zu klettern was die empfindlichen Knickstellen der Seitenteile schnell kaputt macht.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von twinny72 12.05.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

habe mir dieses hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120563961461&ssPageName=STRK:MEWNX:IT#ht_4668wt_1165

vor kurzem bei Ebay ersteigert, nachdem ich fast nur positive Bewertungen bei Amazon gelesen habe und nun hatte ich es am letzten Wochenende von Freitag-Sonntag zu ersten mal im Einsatz und bin hellauf begeistert, es ist super stabil, wirklich leicht auf und abzubauen und der Einhang für Babys und auch die Wickelauflage sind einfach nur super,also so ein Reisebett muss nicht immer teuer sein. das Reisebett von meinem Sohn inzwischen 4 hatte auch nicht viel gekostet, nur das es damals nicht diesen tollen Einhang und die Wickelauflage gab, aber das Bett wird heute noch ab und an von ihm genutzt. Ich hatte nur später eine zusätzliche Matratze gekauft, werde ich jetzt auch wieder mit rein tun sobald sie dann unten liegt.

LG Twinny72

Beitrag von bieni01 12.05.10 - 18:23 Uhr

Dankeschön!