TSH

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tiniwinidany 12.05.10 - 12:40 Uhr

#tasseHallo Mädels ,

ich kämpfe schon seid längerem mit meiner SD. Meine Anfangswerte waren bei 4,2. Durch Euthyrox 25 bzw 50 bin ich dann zwar runter gekommen ( 0,65) aber nach der ICSI sind sie wieder extrem gestiegen. ( 3,9) Warscheinlich durch die Hormone. Jetzt schwangt sie schon seid Januar......

Seid 4 Wochen nehme ich jetzt L-Thyroxin 75 und gestern war ich zur Kontrolle beim HA: 0,24 #gruebel

Das ist jetzt wieder fast zu niedrig, oder? #zitter Es ist echt zum Haare raufen, aber ich bin erst mal froh, dass der Wert wieder unten ist. hab auch keine nebenwirkungen....#schwitz

Am Mo hab ich einen Termin in der KIWU und so in anderthalb Wochen fange ich wieder mit der Stimu an.

Was denkt ihr? Zu niedrig?

Lg Dany #blume

Beitrag von 444444444444444 12.05.10 - 13:34 Uhr

Hallo
Ich hatte auch nach meinen ICSIs einen Wert von 3,4. Habe sogar 2 unwissentlich Negative Versuche damit gestartet.. bis ich selbst zum Arzt bin und gesagt habe ich will auf 0,5-1

Auch ich fing erst mit 75 Tabletten an und hatte einen Erstwert von 0,29 meine Kinderwunschklinik hat mich dann auf 25 Tabletten gestuft die ich halt jetzt täglich nehmen muss. Aber meine Werte die auf mein Wunsch jetzt öfters kontrolliert werden sind Top!

Ich nehme aber kein L-Thyroxin sondern Thyronajod