verträgt fencheltee nicht-gibts das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bae 12.05.10 - 12:50 Uhr

habe auf anraten der hebamme heute nacht ein fläschchen mir fencheltee gemischt...dadurch hat er noch sehr viel mehr blähungen. gibts das????herzlichen dank:-)

Beitrag von nashivadespina 12.05.10 - 19:16 Uhr

natürlich gibts das. alles auf der welt kann theoretisch unverträglich sein -sogar reines wasser.

wenn du stillst kannst du ja selbst bauch-weh-tee trinken. das geht dann in die muttermilch über und dein baby bekommt es über diesen weg. so gehst du auch nicht das risiko einer saufverwirrung usw ein.

blähungen usw. sind in den ersten lebensmonaten übrigens völlig normal da die babys erstmal lernen müssen mit der luft im bauch umzugehen und der verdauungstreackt auch noch nicht komplett ausgereift ist.

der fliegergriff und bauchmassagen haben sich bewährt.

Beitrag von nashivadespina 12.05.10 - 19:17 Uhr

ich meinte natürlich sauGverwirrung..#rofl

dass die buchstaben f und g auch so nah nebeneinander liegen müssen... ;-)