Flecken nach dem Waschen oder Bügeln

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von 4mausi 12.05.10 - 12:56 Uhr

Hallo!

Es kommt immer wieder vor, wenn auch nicht ständig.

In der letzten Zeit war es eher die weiße Frottierware, die nach dem Waschen Flecken bekam. Kleine Punkte in rostfarben.

Jetzt sind es die MARKEN #schock- Oberteile meines Kindes, wo die Flecken nach dem Bügeln raus kommen. Diesmal hat es die dunklen Teile getroffen. Die Flecken sehen anders aus, wie Fettflecken, Wolkenähnlich, und sind größer als die auf der weißen Wäsche.:-[
Ein Teil hab ich direkt wieder gewaschen, es ging nicht raus :-[

Ich habe schon öfter von diesen Phänomenen gehört und gelesen, aber anscheinend gibts kein Rezept dagegen :-( Trotz Maschinenreinigung kommt es immer wieder vor.

Beitrag von red-rabbit 12.05.10 - 13:06 Uhr


Hallo!

Das Problem mit den rostfarbenen Flecken haben wir auch!


Ich bin die ganze Zeit am rumdoktern die wieder rauszubekommen
- keiner weiß was es ist und wo es herkommt....

Die ganzen Oberhemden meines Mannes haben die überall kleine rostfarbene Stippen. Sieht aus als hätte er dünne Bolognese Sauce gegessen und alles damit vollgekleckert...(er sagt,das dem nicht so ist ;-))

Mit Fleckentferner von Ariel gehen sie etwas weg
-sie sind jetzt eher gelblich aber noch zu sehen.
Also, you are not alone ;-))

Ich nehme als Waschmittel Dash Pulver und manchmal etwas Lenor Weichspüler und wir haben eine Bosch Waschmaschine-vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt....

Viele Grüße
Red-Rabbit

Beitrag von kruemlschen 12.05.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich würde mal den Schlauch, das Flusensieb, Trommel und Dichtungsring nach kleinen Gegenständen (Büroklammer, Haarklammer, etc.) absuchen. Möglicherweise hat sich dort etwas verfangen das jetzt zu rosten anfängt.

Wenn es ehr gelbliche Flecken sind, könnten es sog. "Fettläuse" sein, da hilft einfach mal mehr Waschpulver als gewöhnlich zu benutzen.

Ansonsten würde ich mal beim Hersteller anrufen und fragen ob sie von solchen Problemen schon gehört haben und was man dagegen tun kann.

LG Krüml

Beitrag von blahblah 12.05.10 - 14:28 Uhr

Also ich würde auch drauf tippen das irgendwo etwas am rosten ist in der Maschine. Hast du mal alles gereinigt und kontrolliert?

Wenn du nichts gefunden hast versuch mal von DR Beckmann Maschinen-Reiniger. Vielleicht ist der Spuk dann damit beendet.

LG

die#bla

Beitrag von elsa345 12.05.10 - 22:00 Uhr

Benutzt Du Weichspüler oder Flüssigwaschmittel?
Mache mal Deine Maschine OHNE Wäsche und einer halben Flasche Chlorix bei 95Grad an und lasse sie durchlaufen. Könnte sein, das Deine Maschine an organischen Rückständen in den Schläuchen und der Trommel leidet.

Beitrag von liebelain 13.05.10 - 09:27 Uhr

Möglich wäre auch, dass ein Bügel aus einem BH hinter der Trommel feststeckt und vor sich hin rostet. Kommt häufig vor. In diesem Fall brauchst Du einen Mechaniker, um das Teil wieder heraus zu bekommen.