bräunlicher Ausfluss/ HILFE!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lexa1980 12.05.10 - 12:58 Uhr

Hallo zusammen,
bin in der 6. SSW, hatte im Jan. eine FG und habe seit gestern immer wieder so einen bräunlichen Ausfluss, mal mehr mal weniger. Ist das bedenklich?? Würdet ihr zum Arzt??
Liebe Grüße
Lexa

Beitrag von -flauschi- 12.05.10 - 13:02 Uhr

Hi,

braunes Blut ist altes Blut, da würde ich mir nicht solche Sorgen machen.
Sollte es allerdings rötlich werden, dann ab zum Arzt.
Wenn Du jedoch doll ängstlich bist, dann rufe vorsichtshalber beim FA an und frage.
Viel Glück und alles Liebe
Doreen

Beitrag von nese80 12.05.10 - 13:03 Uhr

Hi..

du hättest gar nicht erst solange warten sollen..


an deiner Stelle würde ich sofort zum Arzt gehen..

es kann harmlos sein oder aber auch nicht..

lg und alles Gute

Beitrag von gingerbun 12.05.10 - 13:09 Uhr

Hallo,
ich würde deswegen nicht zum Arzt. Ich hatte auch zwei Fehlgeburten, eine vor und eine nach unserer Tochter. Die Schwangerschaft mit unserer Tochter wurde am Anfang wieder von Blutungen begleitet, gar nicht wenig war das. Aber da kann man eh nichts machen. Entweder es wird - oder eben nicht. Versuch Dich zu entspannen und denk positiv. Es muss gar nichts heissen. Mag sein dass das die sogenannte Einnistungsblutung ist oder eben altes Blut was erst noch weg muss :-).
Ich wünsche Dir alles Gute!!!
Britta

Beitrag von jennystucki 12.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

verstehe nicht wie manche schreiben das du nicht zum Arzt gehen sollst!
Du solltest sofort hin.
Ich hatte auch braunen Ausfluss und einen Tag später hatte ich
Blutungen. Es kann muss aber nicht altes Blut sein.
Hatte 2 Wochen diese Blutungen und es lief dann auf eine FG hinaus!!


Liebe Grüsse und Alles Gute

Beitrag von sunnyloca 12.05.10 - 15:32 Uhr

Hi Lexa,

ich hatte von der 6. bis zur 8. SSW auch Schmierblutungen. Nun ja, eigentlich war es mehr bräunlicher Ausfluss von der Menge her wirklich sehr wenig und farblich an den meisten Tagen eher wie Milchkaffee, an 2 Tagen aber auch richtig braun. Hab auch tierisch Panik geschoben, aber mein Arzt meinte, dass mit dem Fröschlein alles in Ordnung ist. Er sagte, das kann noch von der Einnistung kommen oder wenn sich die Plazenta bildet und die Gefäße sich mit der Gebärmutterschleimhaut verbinden, da kann schon mal ein kleines Gefäß platzen.

Wie meine Vorgängerinnen sagten: Braunes Blut ist altes Blut und daher erstmal nicht soooo besorgniserregend, wie wenn es rotes Blut wäre, aber dennoch würde ich eine Blutung - egal welcher Farbe - immer beim FA abklären lassen! Schon dich bis dahin, leg Dich hin und nimm vorsorglich Magnesium wenn Du hast. Mehr kann Dir Dein Arzt auch nicht raten.

Alles Liebe und viel Glück!
#liebdrueck
Sunny (10+4)