Polyp und ständig leichte Blutungen- soll das die ganze SS weitergehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 12.05.10 - 13:08 Uhr

Hallo!

Nachdem ich Samstag wegen leichter Schmierblutungen zum KH gefahren bin, wurde dort festgestellt, dass ich in der Scheide einen Polypen habe, der leicht blutet.

Dieser soll aber wärend der SS nicht operiert werden, was ja verständlich ist.

Aber seit dem habe ich jeden Tag leicht Blutungen (also wirklich sehr leicht, meist nur ein bisschen im Toilettenpapier). Ich kann mir vorstellen, dass es innerlich immer wieder aufreibt, wenn ich mich bewege.

Soll das jetzt die ganze SS so weitergehen? Ist es wirklich nicht schädlich fürs Kind? Hat jemand auch damit Erfahrung?

Mandy #huepf 17. SSW

Beitrag von knuddl777 12.05.10 - 14:10 Uhr

Hallo Mandy,

mir geht es ähnlich. Bei mir wurde aber kein Polyp festgestellt, sondern es auf einen sehr gut durchbluteten und empfindlichen Mumu geschoben. Bei mir ist es so, dass wenn ich Stuhlgang habe und ich etwas drücken muss (sorry) dann öfters so einen rosanen Schleim habe, der dann nach ner viertel Stunde hellbraun ist und nach einer Stunde ist wieder alles weg. Das hatte ich jetzt schon 5x oder so und bin 12.SSW. Mal eine Woche nix und dann wieder.
Meine FÄ meinte "vergessen Sie´s!", da die Blutung von außen kommt und nicht aus der Gebärmutter, das Baby bekommt von dem ganzen gar nichts mit. Und so ist es auch bei dir, ein Polyp in der Scheide - also außerhalb der Gebärmutter... mach dir keinen Kopf, der darf ruhig manchmla n bissl bluten... wenn das schlimmer wird, machen sie ihn dir auch in der SS raus. Ansonsten gleich bei der Geburt mit weg machen lassen.
Wirst sehen, alles wird gut!

LG Kerstin, 12.SSW

Beitrag von siouxsqaw 12.05.10 - 18:48 Uhr

Hallo!

Ich habe auch einen Polyp, sogar direkt am Mumu.

am Anfang hat er sich nich geärgert und immer mal etwas geblutet, aber seit der 14ten Woche eigentlich gar nicht mehr.

Aber wie gesagt, der liegt ja auch schön oben, wird vielleicht nicht so viel bewegt wie deiner.

Schädlich ist das nicht, ich bin schon 30te Woche ohne dass was ist.
Wenn du aber regelmäßig z.B. immer nach Treppensteigen oder Sport oder Stuhlgang oder Stress blutest, solltest du das deinem FA melden..
gruß, SQ