oh mann ich bin eifersüchtig!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mynona 12.05.10 - 13:17 Uhr

ich habe seit 4 monaten einen freund,es läuft super..
er hatte vor längerer zeit eine affääre von 2 jahren mit einer frau,die beiden haben sich sehr geliebt,sind aber letztlich nie richtig zusammen gekommen.
jetzt haben sie sich anfang des jahres wiedergetroffen,sind quasi fast nachbarn,und haben beschlossen,eine freundschaft aufzubauen.#schock
seitdem waren sie ein paar mal zusammen weg,sie hat wohl auch versucht ihn ins bett zu bekommen-erfolglos.
nun gehen sie heute abned zusammen auf den kiez zum saufen und feiern.ich hüte zuhause mein kind und komme jetzt schon um vor eifersucht.er meinte ich solle mir keine gedanken machen,da wäre echt nichts mehr...aber mein bauchgefühl sagt mir was anderes..ich bin fertig!!!bitte helft mir

Beitrag von paulfort35 12.05.10 - 13:36 Uhr

Ich schätze, dass dein Bauchgefühl Dir das Richtige sagt. Er ist frei zu tun, was er will. Du aber auch. Und wenn er so wenig Rüclsicht auf Dich nimmt, ist er sicher nicht der Richtige. Ganz unabhängig davon, ob da etwas ist zwischen den beiden oder nicht.

Beitrag von kannichverstehen 12.05.10 - 13:39 Uhr

ich verstehe dich ganz gut und kann nachempfinden wie du dich fühlst.

leider bleibt dir nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen und zu glauben. lenk dich ab und verwöhn ihn besonders wenn er wieder nach hause kommt.

schlag ihm vor, dass du die frau auch kennenlernen möchtest.

und wenn es häufiger vorkommen sollte, dann such das gespräch mit ihm und sag ganz klar, was dich belastet, was dich bedrückt.

Beitrag von asimbonanga 12.05.10 - 13:50 Uhr

Hallo,
das ist wirklich schlimm.
Du kannst nichts anderes tun, als darauf zu hoffen, das du ihm nach 4 Monaten wichtiger bist.Entweder er ist richtig verliebt in dich----------------oder nicht.
Zweigleisig würde ich ihn nicht fahren lassen.#drache

L.G.

Beitrag von MeinungEinesMannes 12.05.10 - 13:52 Uhr

Also, ich bin der Meinung, dass er das nicht machen kann. Ne.
Über eine nun platonische Freundschaft zu einer früheren Liebe kann man ja nachdenken ( da gibt#s eben auch unterschiedliche Ansichten), auch wenn das für mich NIE drin wäre, aber nachdem die ihn noch immer angräbt und sogar ins Bett kriegen wollte, müsste er von sich aus schon sehen, dass das nicht geht. Aus Rücksicht und auch respekt dir gegenüber müsste er da klar auf deiner Seite stehen und eben den Kontakt reduzieren.
Soll er sich mal andersrum vorstellen, dann wird ers anders sehen.
Aber der reiz wird für ihn da schon irgendwo sein, zumal es damals ja nur irgendwie nicht geklappt hat.

Da müsstest du ja jedesman "Angst" haben, dass sie wieder was versucht und viell. mal nen schwachen Moment erwischt oder sich doch hinreissen lässt.............. Alles nur Spekulationen, aber wie gesagt, würde ich das nicht hinnehmen.
Das funktioniert, wenn überhaupt, nur dann, wenn beide wirklich nur Freundschaft wollen.
Ich sag dir, dass da früher oder später mal was läuft, muss ja nicht rauskommen.

Ich würde meinen Segen für so einen "Feierabend" nie geben - dann gäbe es eben Ärger, aber das wäre mir lieber, als ständige Bedenken. Sollte der Kontakt so wichtig sein, dass er diesen einem harmonischen Zusammenleben vorzieht, stimmt eh was nicht.

Sofern der Zustand schon herrschte, bevor ihr ein Paar wurdet, ist es zwar etwas blöd für dich, aber natürlich kein Freifahrtschein für ihn.

Blöde Situation, aber lieber wird das klar geregelt, als dass alles allmählich an ständigen Streitereien und Zweifeln zerbricht. Solltet eine klare Linie finden, die für euch beide passt. Seltenere Treffen, nicht bis spät abends, auch mal gemeinsam, wären doch Möglichkeiten. Ich denke, ein Treffen am Nachmittag zum Quatschen ist eher zu verkraften, als nächtliche Treffen mit Alkohol und............. So seh ichs.

Beitrag von mynona 12.05.10 - 14:30 Uhr

naja,sie hat sich bei ihm und den gemeinsamen freunden für heute abend eingeklinkt.und ich fühle mich so blöd dabei,nach 4 monaten so einen aufstand deshalb zu machen.vor ein paar wochen hat er bei ihr übernachtet,da hat sie es versucht mit ihm zu schlafen.und er hat "nein" gesagt!
also werde ich ihm wohl vertrauen "müssen",denn verlieren will ich ihn auf keinen fall..

Beitrag von jealous as hell :-( 12.05.10 - 14:59 Uhr

Hallo,

tut mir leid das Du das durchmachen musst.
Ich bin auch schnell eifersüchtig und wenn Du schreibst das er da übernachtet hat dann werde ich schon automatisch sauer!

Sowas muss ja auch nicht sein!

Drücke Dir die Daumen das alles so harmlos ist wie er es sagt!

Wünschte es gäbe was gegen Eifersucht!!
Mir geht es grad nicht viel besser!

#liebdrueck

Beitrag von Dont trust no one 12.05.10 - 16:05 Uhr

Hallo

Ich weiss es gibt hier viele Frauen die behaupten das sie so was kalt lassen würde , mich nicht .... ich wäre auch skeptisch und eifersüchtig ... ABER ihr seit seit 4 monaten zusammen er kennt sie seit 2 jahren , und hat seit anfang der Jahres wieder kontakt mit ihr .. also sprich bevor es dich gab .... du kannst es ihm somit nicht wircklich verbieten.... ich hätte mich nie mit jemanden einlassen können der eine Beste Freundin hat .... Meine ehe ging wegen so einer "Besten" Freundin kaputt....

Am anfang waren wir alle befreundet ( Also als Päärchen , sie ist auch verheiratet ) tja nur ist es dann so gewesen das die beiden immer allein weg waren und ich skeptisch wurde .. bis ich dann raus fand das sie Ihm und er Ihr schrieb ich liebe dich und solche sachen .... also ich glaub nicht mehe an rein Platonische Beziehungen ....

LG

Beitrag von .roter.kussmund 12.05.10 - 23:31 Uhr

wir haben gerade mal mai... d.h. er hat vor vier monaten dich kennen gelernt und gleichzeitig seine affäre wieder getroffen. eigentlich ists so, daß man seine energie in die neue beziehung steckt, soviel wie möglich zusammen hockt und rechts und links einem alles egal ist. stattdessen versucht er nebenbei noch eine freundschaft mit dieser "glucke" aufzubauen. ehrlich gesagt, ich verstehe es nicht, daß er dafür noch zeit und lust hat.
und in dem moment, wo sie ihm zu nahe auf die pelle rückte, hätte er den rückzieher machen müssen und den freundschafts-aufbau-versuch abbrechen müssen.

Beitrag von mausen71 13.05.10 - 07:27 Uhr

Manchmal hilft es echt,wenn man die andere Frau kennenlernt.